Arc, der neue Machwerk Taschenschnitt

Werbung!*

Griselda von Machwerk hat einen neuen Taschenschnitt entworfen. Es ist Arc*, die Tasche mit den dekorativen Bogen-Außentaschen und den unüblichen Innennähten. Angefangen hatte alles kurz vor dem Heidelberger Machwerk Taschennähkurs im Juli, als sich Martina einen neuen Taschenschnitt für den Workshop ausdachte. Ich hatte euch ja schon von dem Workshop bei Frau Nahtlust erzählt. In diesem Kurs entstand meine erste Arc. Eine kleine Reisetasche im maritimen Style aus japanischem Canvas, kombiniert mit einer roten Paspel und dunkelblauem Leder.

Natürlich musste die Tasche im August mit in die Ferien, ans Meer. Ich habe sie extra an den Strandkorb gehängt, damit ihr die Größe der kleinen Tasche in etwa abschätzen könnt. Es ist eine feine Tasche, mit einem großen Innenfach, das sich mit einem langen Reißverschluss fast vollständig öffnen lässt. So kann die Tasche schnell und übersichtlich bepackt werden.

Im Urlaub nutzte ich sie als Handarbeitstasche. Darin konnte ich wunderbar meine Handnäharbeiten für die Reise unterbringen. 😉 Die kleine Variante misst 42 cm x 28 cm x 20 cm. Als Sporttasche fürs Fitnessstudio ist ist aber auch gut geeignet. Da passt schon viel rein.

Hihi, natürlich mussten auch ein Anker und kleine Seesterne an die Tasche. Manchmal bin ich so detailverliebt. Hört ihr das Meer rauschen???

Hier ein Blick in den Tascheninnenraum. Ich liebe ja viele Fächer, damit ich meinen Kram  gut einsortieren kann und ich alles schnell wiederfinde. Geht es euch auch so? Die Arc hat außen die zwei Bogentaschen und innen noch weitere Möglichkeiten Innentaschen einzufügen, entweder die typischen aufgesetzten Machwerktaschen, mit dem Stifthalter in der Mitte oder ein zusätzliches Reißverschlussfach. Ich habe mich bei der Kleinen auf die einfachen Innentaschen beschränkt.

In der Probenähgruppe wurden noch weitere Varianten von Arc getestet. Es gibt den Schnitt auch als Kulturtasche in zwei Größen und als Rucksack. Martina hat somit 5 Schnitte mit der Probenähgruppe ausgearbeitet und daraus drei eBooks entstehen lassen.

Als zweites habe ich die größere Reisetasche genäht, die möchte ich euch auch noch zeigen. Tadaa …..

Reisetasche Nr. 2, wieder aus Canvas, mit gelben Paspelband und dunkelblauem Leder. Auch hier wieder Lederträger aus dem Hause Machwerk.

Weil Reisetaschen aber in der Regel aus wasserabweisendem Material bestehen, habe ich den blau-gelben Kokka Canvas mit Odicoat beschichtet. Das wollte ich schon immer einmal ausprobieren und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Ich hatte den Stoff 2x mit Pinsel und Plastikkarte eingestrichen und anstatt 2 Stunden, über Nacht trocknen lassen.  Leider musste ich am nächsten Tag eine dritte Schicht auftragen, da ich die Taschenteile auf den Wäscheständer zum Trocknen gelegt hatte. Es hatten sich Abdrücke gebildet. Die Metallstangen zeichneten sich auf dem Stoff ab. Das war nicht so schön, aber bei der dritten Schicht war davon nichts mehr zu sehen. Definitiv würde ich das nächste Mal Handschuhe tragen *lach*, weil das Gel ziemlich klebrig ist.

Hier auch noch Bilder von den Innentaschen etc. …

Schaut euch mal die beiden Taschen im Größenvergleich an. Die Große ist deutlich geräumiger mit der Abmessung von:  55 cm x 32 cm x 25 cm, so dass z.B. gefaltete Blusen oder Oberhemden ganz bequem darin Platz finden. Da passt wirklich gut was rein, und die kleinere Version kann sich locker darin verstecken. 😉

Das Besondere an diesem Taschentyp sind aber die Innennähte, die nicht mit Schrägstreifen eingefasst werden. Stattdessen steppt man sie mit der Nähmaschine zusammen, das macht die Tasche sehr stabil. Und, um die Tasche am Ende zu wenden gibt es zwei Wendeöffnungen, die am Schluss per Hand mit dem Matratzenstich geschlossen werden. Das sieht toll aus und macht echt was her. Alles in allem ein wunderschöner Schnitt, den geübte Näherinnen und Profis lieben werden.

Vielen Dank an Martina für das Probenähen und die vielen, hilfreichen Tipps. Es hat mir richtig Spaß gemacht diesen neuen Schnitt zu testen.

Der neue Taschenschnitt „Arc“ ist ab heute bis zum 29.09.20 bei Martina im Shop zu erwerben und es gibt ein Kombi-ebook zum Einführungspreis von 9,90€. Falls ihr Material benötigt, sie hat auch Taschensets und weiteres Material im Shop. Ich finde, dass ist wirklich praktisch, da passt dann alles hübsch zusammen. 🙂

Ihr Lieben, habt einen schönen Tag

Annette

*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Frau Machwerk. Das Schnittmuster “Arc” wurde mir von Machwerk kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Blogpost befinden sich Links zu den Produktseiten zu Frau Machwerk.


Material und Nähzutaten meiner Probenähtaschen…

kleine Reisetasche

Außenstoff: japanischer Echino Canvas von Kokka, Innenstoffe: Patchworkstoffe “Sea”.

große Reisetasche

Außenstoff: japanischer Kokka Echino Canvas / Bubble blue / Leinen & Baumwolle, alle metallisiert Reißverschlüsse und Lederträger: machwerk Shop.


verlinkt mit Froh und Kreativ, Elfis Blog, Handmade, Creadienstag, Hot

8 Kommentare

  1. Ohoh! Liebe Annette, das kannst du doch nicht machen und uns so schöne Taschen zeigen. *gggg* bei Frau Machwerk werde ich ja immer schwach und dann noch Kombi EBook. Ich glaube, ich muss shoppen, auch wenn ich gerade kaum zum Nähen komme.
    Die Dany ist mein täglicher Begleiter und ich liebe sie! Die Schnitte sind einfcah immer schön und so gut durchdacht.
    Vielen Dank fürs Zeigen und Testen!
    LG Rike

  2. Liebe Annertte,
    da hast Du zwei tolle Beispiele genäht, die Tasche gefällt mir, das ist wirklich ein sehr schöner Schnitt!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

  3. Leider ist die Kommentarfunktion nicht in Ordnung.
    Möchte man einen Kommentar abgeben, dann wird “Du schreibst die Kommentare zu schnell. Bitte etwas langsamer.” angezeigt.
    Ich weiß nicht genau, was da gerade schief läuft.
    Bitte sendet mir eine Email mit deinem Text, dann kann ich das hier nachträglich einfügen.
    annette@augensternswelt.de. Vielen Dank.

    Manchmal funktioniert das auch so, dass finde ich sehr merkwürdig!

    Einen schönen Tag für dich und liebe Grüße
    Annette

  4. Liebe Annette,
    ich versuche das jetzt gleich noch mal…. Oben hat es ja funktioniert.
    Die Taschen sind wunderschön. Besonders die kleine hat es mir angetan. Könnte meine neue Arbeitstasche werden. Ja, viele Innentaschen sind immer gut.
    Liebe Grüße, Marita

  5. Liebe Annette, vielen Dank für deine Modelle und deine Unterstützung bei den Erstkorrekturen. Du warst mir eine echte Hilfe und ich bin mir sicher, du wirst deine Taschen gerne tragen. Sie sind so schön geworden! Und deine Bilder sind prima, ich hätte jetzt auch so große Lust meine Arcs in den Sand zu stellen 🙂

Schreibe einen Kommentar zu frau+nahtlust Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: