Nähtreffen in Heidelberg #Näh-HD 1.1

Hallo Ihr Lieben, heute erzähle ich euch ein bisschen vom letzten Wochenende, als mein erstes, selbstorganisiertes Nähtreffen in Heidelberg stattfand. Ich hatte euch schon im Februar davon erzählt, dass ich mir eine nette Nähgruppe wünsche, die sich regelmäßig trifft. Kurzerhand suchte ich Anfang des Jahres einen passenden Saal und begann mit der Planung der Treffen. Das erste Nähtreffen #Näh-HD 1.0 sollte schon Anfang April 2020 stattfinden, doch dann kam der Corona-Lockdown. Jetzt haben wir einen zweiten Anlauf genommen und am Sonntag war Premiere. Juhuu!!

Für das Nähtreffen hatten sich 6 erfahrene, nähbegeisterte Frauen über den Email-Verteiler angemeldet, aber die Anzahl wurde kleiner. Eine Einladung zum 50sten, der fehlende Babysitter und ein fiebriges Kind. So ist es im Alltag, manchmal kommt einfach was dazwischen. Egal, wie groß die Gruppe ist, dachte ich mir, dass Nähtreffen wird stattfinden! Wir waren zu viert, drei Nähnerds und ich im großen Saal, was für eine Freude.

Wir trafen uns um 8:30 Uhr zum Aufbau und bereiteten den Raum für das gemeinsame Nähtreffen vor. Zuerst wurden alle Tische, Türklinken, Fenstergriffe, Lichtschalter etc. desinfiziert. Dann haben wir die Nähplätze/Tische angeordnet und überlegt, wo auch die beiden Bügeltische am besten stehen könnten. Alles natürlich mit genügend Corona-Abstand.

Wir gönnten wir uns den Luxus pro Person gleich zwei Tische zu belegen. Das war sehr angenehm und ich kann mich nicht erinnern, jemals auf einem Nähtreffen so viel Platz zur Verfügung gehabt zu haben. Jeder hatte seine eigene A1 Schneidematte mit Rollschneider und gleich nebendran einen weiteren großen Tisch, für die Nähmaschine. Frau A. & H. brachten sogar zwei Nähmaschinen mit, auch für die Gemeinschaft. Die mitgebrachten Kabelrollen und Verlängerungskabel haben wir uns natürlich auch geteilt. Am Freitag hatte ich extra nochmals die Steckdosen am Veranstaltungsort gezählt und mich erkundigt, welche Steckdosen an welcher Sicherung hängen. Man muss ja gut vorbereitet sein.

Nach dem Aufbau gönnten wir uns Tee & Café in der Sonne und die geplante Vorstellungsrunde entwickelte sich zu einem netten Coffee-Brake draußen im Hof. Dann verteilte ich die Goodies der Sponsoren. Von Ursula Stoffversand Kleinkariert gab es ein Patchwork Stoffpaket und der Nähpark hatte Stoffrucksäcke und eine Zeitschrift geschickt. Herzlichen Dank nochmals an die Sponsoren für die feinen Gaben, wir haben uns wirklich gefreut.

Dann wurde fleißig zugeschnitten, geplaudert und auch genäht.  Frau B. sortierte ihre mitgebrachten Flohmarktstoffe auf einem Tisch, der abseits stand und gleich tummelten sich mit Abstand alle Näh-Hühner um den Tisch herum *hihi*. Manche Dinge ändern sich nie. Stoff ist so anziehend und jede wollte ihn gleich streicheln. Auch ich konnte mich nicht zurückhalten, nur meine Stoffdiät und der Plan keine weiteren Stoffe ein neues Zuhause zu geben, war stärker.

Einige hatten UFOs (unfertige Nähprojekte) mitgebracht, andere wollten Geschenke Fertigzaubern oder sich einfach Nähwünsche erfüllen. Weihnachtliche Tischsets, ein Vario Rucksack und diverse upcycling Nähprojekte, wie z.B. Utensilos aus Jeans-Hosenbeinen und aus Stoffresten Weihnachtsgeschenkebeuteln. Ich arbeitete an einem Probenähprojekt weiter.

Das Essen für die Mahlzeiten und Getränke hatte sich jede Teilnehmerin selbst mitgebraucht. Zwar hatte ich vorgeschlagen das wir gemeinsam zum Essen in ein Restaurant gehen, doch die zeitsparende Essensvariante wurde bevorzugt. Gemeinsame Nähzeit ist so kostbar. 😉

Die Zeit verging wie im Flug und am Nachmittag gab es leckeres Obst von Frau A, Kuchen von mir und Süßigkeiten. Die Köpfe rauchten und teilweise war es so still, dass wir uns ein Radio gewünscht hätten. Das nehme ich mit auf die Organisationsliste.

Um 19 Uhr starteten wir mit dem Aufräumen und nach einer gemütlichen Abschlussrunde traten dann auch bald alle den Heimweg an.

Schön war es, das erste private Nähtreffen in Heidelberg! Und wir freue uns auf den nächsten Termin am 28. November. Wer dann wohl alles mit dabei sein wird? 🙂 Hach, ich freue mich so.

Ihr Lieben, habt einen schönen Tag!

Viele, liebe Grüße

Annette


verlinkt mit Andreas 38/20 Samstagsplausch, Nähzeit am Wochenende und Froh und Kreativ

Wer auch mit auf den Email Verteiler möchte, schreibt mir eine Nachricht mit Kontaktdaten an: naeh_hd@web.de.

31 Kommentare

  1. Das klingt ja toll, Sternchen.
    so viel Platz und alles perfekt organisiert. Herz was will Frau mehr.
    Da wünsche ich euch ganz viel Spaß beim nächsten Treffen.

    liebe Grüße
    Nicole

    1. Liebe Nicole,
      vielen lieben Dank.
      Ich bin so happy das es diesmal geklappt hat. In Gemeinschaft werkeln ist einfach viel netter. Das Bloggertreffen in Koblenz war aber auch ganz schön toll. 😉
      Ganz liebe Grüße
      Annette

  2. Liebe Annette, dass freut mich für dich, dass ihr ein schönes Nähwochenende hattet. Da wäre ich auch sehr gerne dabei gewesen. Hier gibt es leider so etwas nicht, außer Nähkurse. Nur im Nähkurs kann ich leider selber nicht nähen. Aber es macht wenigstens Spaß. Schön , dass ihr schon einen zweiten Termin habt.

    Liebe Grüße Marita

  3. Liebe Annette, das freut mich sehr, dass der Nähtreff so ein schöner Erfolg war! Es macht doch immer wieder Spaß und gute Laune, wenn frau mit Gleichgesinnten Zeit verbringen kann… Schade, dass HD so weit weg von hier ist.
    Liebe Grüße an Dich
    Katrin

    1. Liebe Katrin,
      Danke, dass dir das erste Nähtreffen auch zusagt. Richtig schön war es – mit Abstand – gute Freunde wiederzusehen und neue kennenzulernen. Nähtreffen sind einfach klasse. 🙂 Einen schönen Donnerstag für dich.
      Viele, liebe Grüße
      Annette

  4. Liebe Annette. Oh wie schön habt ihr es gehabt! Der viele Platz ist zur Zeit doch sowieso richtig gut.
    Ich beneidet euch ein wenig. Ich war auch schon lange nicht mehr zum Nähen weg. Kurse kosten immer viel Geld und dieses Jahr ist sowieso besonders. Vielleicht sollte ich auch mal selbst… Auf jeden Fall werde ich darüber nachdenken.
    Liebe Grüße, Marita

    1. Liebe Marita,
      ich kann dir gerne ein paar Tipps geben, vielleicht hast du dann ja noch mehr Lust eigene Nähtreffen zu organisieren. Macht wirklich Spaß! Hab einen tollen Tag und bleib gesund!
      Viele, liebe Grüße
      Annette

  5. Liebe Annette,
    das hört sich nach einem tollen Tag an.
    Schade das du so weit entfernt wohnst, ich hätte gern mitgemacht. Unser regelmäßiges Patchworktreffen ist dank Corona und privater Umstände unserer Gastgeberin im Moment leider auf Eis.
    Ich habe auch schon überlegt wo wir uns mal mit Gleichgesinnten treffen könnten. Bestimmt wird sich bald etwas ergeben und ich werde dich um Rat fragen.
    Liebe Grüße
    Bärbel

    1. Liebe Bärbel,
      vielen lieben Dank, es freut mich das dir das Nähtreffen gefällt. Gerne helfe ich dir weiter, sag einfach Bescheid. Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag mit ganz viel Sonne im Herzen.

      Liebe Grüße
      annette

  6. So unter Gleichgesinnten kann man sich auch wunderbar austauschen und Kreative Ideen und Tipps weitergeben. Schön dass alles so gut geklappt hat, das macht sicher Mut für weitere Treffen. Ich staune über die Nähgarn Auswahl.
    L G Pia

    1. Hallo liebe Pia,
      hach das Treffen war echt nett!
      Ja, lustig die Garnrollen sind echt der Knaller. Die gibt es allerdings leider nicht mehr in diesen tollen Pappkartons. Sonst hätte ich auch schon zugeschlagen. Toll das Anika sie wieder mitgebracht hat, sie hatte jeder Teilnehmerin angeboten die richtige Garnfarbe zur Verfügung zu geben. Lieb, nicht wahr!
      Hab einen guten Wochenstart und ganz liebe Grüsse
      Annette

    1. Ach Sylvia,
      ich finde es auch so schade, dass Berlin sooo weit weg ist. Wir müssen uns unbedingt im kommenden Jahr mal treffen, wo auch immer. Das wäre klasse, ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn das klappen könnte.
      Hab einen schönen Wochenstart und liebe Grüße
      Annette

    1. Liebe Heidrun,
      da hätte ich mich gefreut, wenn du dabei gewesen wärst. Nähen entspannt so ungemein. Such dir doch eine liebe Nähfreundin, mit der du dich regelmäßig treffen kannst. Im kleinen Kreis macht Nähen auch ganz viel Freude.
      Hab einen schönen Tag und lass es dir gutgehen.
      Liebe Grüße
      Annette

  7. Guten Morgen liebe Annette,
    da habt ihr aber einen tollen Raum gehabt! So hell und soviel Platz, genial für ein kreatives und fröhliches Nähtreffen!
    Herzlichen Dank für die schönen Einblicke!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    1. Liebe Claudia,
      jaaa das war so schön auf dem Nähtreffen, und es wird noch viele weitere geben. Egal mit wieviel Teilnehmerinnen. Auch werkeln in kleine Gruppen macht total Spaß. Dankeschön für die lieben Grüße, ich wünsche dir auch eine gute Woche und ganz viel Gesundheit.

      Herzliche Grüße
      Annette

  8. Sehr schön, dass es doch noch stattfinden konnte. Unser Bloggertreffen bei Kneipp ist dieses Jahr ausgefallen. Da derzeit Würzburg so viele Neuinfektionen hat, hätte es wahrscheinlich sowieso nicht stattfinden können.
    LG Elke

Schreibe einen Kommentar zu boerdeschmetterling Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: