Happy Swap Time

Tauschen macht einfach gute Laune, und im Februar hatte ich Lust auf neue Stricksocken. Da ich aber selbst nicht mehr stricke, fragte ich Marion, ob sie mir ein Paar Socken in Größe 38 stricken könnte. Als Tauschobjekt bot ich ihr ein Miniquilt-Halbkreistäschchen an. Der Deal wurde angenommen. 🙂

Sie wollte mir ja letztens schon ein Restetäschchen stibitzen *lach*. Klar, ROT ist ihre Lieblingsfarbe und in Kombination mit blau und weiß wirkt das Ganze schön maritim. Das mögen wir beide gerne. Marion schickte mir Strickgarnbilder damit ich mir eine Wolle aussuchen konnte und wir besprachen Details. Dann fragte sie mich, ob ich Socken mit oder lieber ohne Muster haben wollte. Natürlich sagte ich mit Muster. Noch nie hatte ich selbstgestrickte Socken mit Muster bekommen. Eine Premiere also!

Die gewünschten Halbkreistäschchen sollten in der gleichen Machart sein, wie das Restetäschchen, das ich von den Reste-Dreiecken der Januar Bee Blöcke Kite Tales gezaubert hatte. Ihr könnt es euch in diesem Beitrag anschauen. Scrollt ganz nach unten, dort gibt es ein Bild vom Restetäschchen. 

Ich gab mein bestes, aber die Anordnung der Dreiecke wurde ganz anders. Kein Wunder, ich sage nur: Quilt as you go!! Ich liebe diese Patchworkart, weil man frei arbeiten kann und nicht an Regeln gebunden ist. 

Hier unten könnt ihr links auch die Innentasche sehen, die ich noch für Marion eingenäht haben. 

Um dem Ganzen noch ein i-Tüpfelchen zu verpassen, nähet ich noch zwei kleine, rote Hexagon mit auf den Miniquilt, DIE kamen aus der Restekiste und wollten unbedingt mit auf die große Tasche. 🙂

Und, wieder freue ich mich über das freie Schaffen. Die Erinnerung an das Nähen der Halbkreistäschchen Miniquilts für Marion zaubert mir jetzt noch ein Lächeln ins Gesicht.

Schön war der Tausch und noch schöner sind die Socken geworden, die hier Anfang März eintrafen.

Schaut selbst, bei dem schönen Wetter am Montag habe ich sie an den Zierjohannisbeer Strauch gehängt, die Knospen haben fast die selbe Farbe. Ich hatte keine bessere Idee die Socken in Szene zu setzen. Marion ist da bestimmt kreativer. 

Ach, wie wunderschön sie geworden sind. Sie passen super und sind sogar trotz des Musters ein bisschen kuschelig.

Die Farbe ist auch hübsch, zwar hatte ich mir zuerst andere Wolle ausgesucht, die ließ sich aber nicht so gut stricken. Mit dieser Wolle lief es dann wohl wie am Schnürchen. :).

Hier auch noch ein Tragefoto zusammen mit der schönen Karte, die mit im Brief lag. Einfach toll war dieser Swap! Besucht Marion auch auf ihrem Blog Kunzfrau-kreativ und lest mehr über unseren Tausch. Ich gehe später auch noch zu ihr rüber, um die tollen Socken aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

Happy Swap Time – ich bin total happy so schöne Socken bekommen zu haben. Dankeschön liebe Marion, so einen Swap machen wir irgendwann nochmal!

Ihr Lieben, habt eine schöne Zeit und lasst es euch gut gehen. 

Herzliche Grüße 

Annette

 


verlinkt mit dem Creativsalat & Froh und kreativ, Patchwork und Quilten, einfach nachhaltig  

22 Kommentare

  1. Hi du, ich lächle auch immer noch, wenn ich an unseren Tausch denke. Ganz wunderschön sind meine Täschchen geworden. Und mir kam es ja nur auf die Farbgebung an. Wie die Stoffe angeordnet sind, war mir völlig egal!
    Aber eines muss ich korrigieren. Es ist genau die Wolle, die du dir ausgesucht hast!

    Gruß Marion

    1. Liebe Marion,
      lieben Dank – der Swap wirkt immer noch und ich grinse jetzt auch schon wieder. Hihi, ich hatte mir tatsächlich die Bilder vom Restetäschchen als Vorlage an die Nähmaschine gelegt, damit ich ein fast ähnliches Muster nähen kann. Hat aber nicht geklappt, weil ich zwischendrin wieder mit meinem Freestyle druchgegange bin. Aber letztendlich ist es ja auch egal und sogar besser, wenn man Unikate näht. Ich mag es einfach viel lieber einfach drauf los zu nähen, als etwas nach Plan abzuhaken. Hihi, und lustig, ich hatte ganz vergessen das du dann doch die erste Wolle fertiggestrickt hast. Der Farbton gefällt mir auch viel besser. 😉 Hab einen schönen Tag du Liebe, herzliche Grüße nach Berlin!
      Annette

    1. Herzlichen Dank für die lieben Worte Claudia!
      Schön das du den Blog abonnierst, darüber habe ich mich auch sehr gefreut. Hoffentlich sehen wir uns in diesem Jahr einmal beim Heidelberger Nähtreffen! Das wäre doch schön. Hab einen netten Tag und lass es dir gut gehen.
      Liebe Grüße
      Annette

  2. Hui, da hast du aber einen schönen Tausch gemacht! Die Taschen sind toll, aber die Socken auch wunderbar! 😀
    Ich bewundere ja immer, was Marion alles macht. Das lustige ist, dass meine Mutter sie übers Klöppeln kennengelernt hat und ich übers Patchwork bzw. ihren Blog. Irgendwann haben wir festgestellt, dass wir sie beide kennen. Die Welt ist doch einfach klein! *lol*
    LG Rike

    1. Liebe Rike,
      schön das dir die Tauschsachen auch gefallen.
      Das ist ja lustig, wie klein die Welt doch ist. Marion macht echt tolle Sachen, erst kürzlich hatte sie mir ihre geklöppelten Bilder gezeigt. Ich dachte immer nur an geklöppelte Tischdecken gedacht. Das man noch andere Sachen damit machen kann, war mir gar nicht bewußt. Ihre Patchworkdecken gefallen mir auch sehr. Sie ist einfach ein Multitalent. Ich wünsche dir einen schönen Tag.
      Liebe Grüße aus dem verregneten Heidelberg
      Annette

  3. Liebe Annette,
    Was für ein wundervoller Tausch. Restetaschen und auch die Socken sind wundervoll geworden. Ich finde du hast die Socken sehr gut zur Geltung gebracht an diesem Strauch. Passt perfekt.
    Liebe Grüße Marita

    1. Liebe Marita,
      ohh von dir hier zu lesen – das freut mich besonders!!
      Lieben Dank für deine lieben Worte. Tja, Socken an den Strauch zu hängen, daran ist die Sonne schuld *lach*. Im Nachhinein dachte ich, da hängen sie auch gut zum Lüften. Aber als ich das Foto machte, hatte ich sie ganz frisch bekommen. Nicht das du jetzt denkst, ich hänge meine Wäsche immer in den Strauch! 😉
      Herzliche Grüße
      Annette

  4. Liebe Annette,

    wie immer habe ich gerne deinen Blog gelesen. Und ich bin bei diesem letzten Eintrag neugierig geworden: Was ist das für eine Unterlage, auf der du quilt-as-you-go genäht hast? Das ist doch kein Vlies, oder?

    Viele Grüße,
    Andrea

    1. Liebe Andrea,
      wie lieb dich als Leserin hier zu haben. Nun, du hast Recht es ist kein übliches Vlies. Ich verwende für Miniquilts das was ich Zuhause habe. In diesem Fall verwendete ich ein neues Bodentuch. Das geht super und ich habe immer 2-3 Packungen da. 😉
      Einen schönen Tag für dich und liebe Grüße nach Oldenburg.
      Annette

  5. Liebe Annette,
    das ist wirklich ein gelungener Tausch, da wüsste ich gar nicht was ich schöner finden würde, die Socken oder die Tasche 😉 Beides wunderbare Unikate.
    Liebe Grüße von der sich im Sockmadness verstrickenden Bianca

  6. Liebe Annette,
    das ist ja eine tolle Idee – beide Dinge sind wunderschön, wie ich finde! Ich habe glücklicherweise jemanden, der mich mit richtig vielen tollen selbstgestrickten Socken eingedeckt hat .-) Die trage ich täglich bis es draußen endlich wieder wärmer wird!
    Liebe Grüße und danke fürs Mitmachen ein “einfach. nachhaltig. besser. leben”,
    Marlene

    1. Herzlichen Dank liebe Marlene,
      ich finde dein “einfach nachhaltig” Projekt unfassbar gut. Und als stille Leserin freue ich mich immer wieder über all die schönen Beiträge.
      Macht weiter so!!
      Ganz liebe Grüße
      Annette

  7. Liebe Annette,
    da springt die Freude und Fröhlichkeit dieses Tausches richtig auf einen/mich über 😀! Wunderschön finde ich diese Halbkreistasche – soo toll, das Muster. Und wunderschön finde ich auch die Socken – wäre auch ganz so meine Farbe…
    Liebe Grüße
    Ingrid

    1. Liebe Carolyn,
      Dankeschön für die lieben Worte und du weißt ja, tauschen macht riesig Spaß! 🙂
      Hab noch einen schönen Abend und lass es dir gut gehen.
      Liebe Grüße und morgen einen guten Wochenstart für dich.
      Annette

Schreibe einen Kommentar zu 123-Nadelei Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.