✿ Mai Blumen im Regen und die DSGVO…

Regentage muss es auch geben, sonst hätten die Blumen ja nichts zu trinken…..
Ich zeige euch heute meine Balkonblümchen, erfrischt vom Regen.
Heute möchte euch auch ein bisschen von meinem Fortschritt zur neuen Datenschutzverordnung, die am 25.05.2018 in Kraft tritt berichten.  Schon lange lese ich darüber und bin sehr traurig, dass schon so viele Blogs wegen der unzureichenden DSGVO Umsetzung von Google verschwunden sind. Wer will schon gerne abgemahnt werden!
Ich liebe meinen Blog und möchte nicht ihn aufgeben!!!
Er bedeutet mir sehr viel und ich kann mir nicht vorstellen ihn zu schließen.
Die Gemeinschaft der Blogger, all die schönen Projekte, die Sew Alongs, das gegenseitige Bewichteln, schöne Inspirationen auf den anderen Seiten, Stoffgeschichten und kreative Auswüchse, den Fortschritt des UFO Abbaus („UnFOlendeten Dinge“), schöne Kleider Ideen, … und und und
Das alles verschönt uns den Alltag und zaubert uns immer wieder ein Lächeln ins Gesicht.
Und nun kommt diese neue DSGVO am 25.05.2018!!
Einerseits finde ich Datenschutz sehr gut, denn im großen WWW lauern viele Gefahren.
Daten werden gestohlen, unbemerkt verarbeitet, vermarktet…
Niemand möchte gerne ungefragt seine Daten einfach hergeben.
Ich auch nicht, trotzdem habe ich ein Impressum, damit ihr seht, mit wem ihr es hier zu tun habt.
Ich bin nämlich kein Roboter und ich verstecke mich auch nicht, nein, ich stehe zu dem was ich schreibe und euch zeige. Für die Datenschutzerklärung habe ich oben unter dem Headerbild jetzt auch eine weitere Seite eingerichtet. So kann man (wer will) schnell auf die Datenschutzerklärung und das Impressum zugreifen.

Wichtig:

Dieser Blogbeitrag ist keine Rechtsberatung!!!
Im Rahmen meiner Arbeit als Blogger habe ich mich mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und der DSGVO beschäftigt, ich bin jedoch weder Juristin noch Datenschutz-Expertin. Dementsprechend kann ich für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der von mir bereitgestellten Inhalte keine Haftung übernehmen. Ja und das ist wirklich so, ich würde mich sehr freuen, wenn ich Juristin wäre, dann hätte ich nicht diese Unsicherheit etwas vergessen oder nicht richtig umgestellt zu haben.
Hier (ganz kurz) meine Änderungen für den Blog:
  • Schon in letzten Jahr habe ich auf HTTPS bei Blogger umgestellt. Das geht bei den Einstellungen-Grundlegende Einstellungen, hier auf „Ja“ klicken. Somit ist die sichere Weiterleitung mit SSL eingestellt.
  • Datenschutzerklärung, Impressum, Disclaimer Seiten unter dem Header in die Leiste aufgenommen und entsprechend der Gesetze angepasst (noch in Arbeit).
  • Die Social Plugins von Instagram, Google+, Flickr, Pinterest, Facebook und Bloglovin habe ich gelöscht. Wer mich dort finden möchte, geht auf: about. 🙂
  • Den Newsletter (per Email folgen) und das Kontaktformular habe ich auch entfernt.
  • Kommentarfunktion: Hier einen Hinweis setzen -> auf Datenspeicherung
  • Google Translate – entfernt, weil es Cookies setzt.
  • Google Analytics und Adsense hatte ich nie eingestellt, bin ja ein privater Blog.
  • Die Navbar habe ich auch entfernt (die Leiste ganz oben unter dem Header). Entfernen könnt ihr sie so: Dashboard-Layout-Navbar bearbeiten-Einstellung ganz unten auf AUS.
  • YouTube Videos (Verlosung-Ziehung der Lose) habe ich entfernt.
  • Lookbooks habe ich entfernt.
  • Entfernung der Bilder aus der Blog-Liste: erledigt auf “nur Text” anzeigen.
  • Verlinkungen zu anderen Blogs (bei der Verlinkung das Kästchen Attribut “rel=nofollow” hinzufügen. “Nofollow” ist eine HTML-Code-Anweisung damit Suchmaschinen nicht folgen. So werden diese Links nicht von Suchmaschinen gefunden (noch in Arbeit).
  • Bei der mobilen Bloggerversion die Rechnerseitenansicht eingestellt, so ist sichergestellt das auch am Handy nur durch einen Klick die Seiten: Impressum/Datenschutz erreichbar sind.
  • Posts auf Werbelinks überprüft/gelöscht bzw. angepasst (noch in Arbeit).
  • Gravatar und Emojis entfernen (noch in Arbeit) auch sie geben Daten weiter!
  • Schriftarten/Lizenz (Google Fonts): Da muss ich mich noch schlau machen, ob das auch für Blogger Blogs geändert werden muss (in Arbeit). Soviel ich weiß stellt Google beim Blogspot die Schriften zur Verfügung, aber ist das wirklich so? Weiß da jemand mehr?
  • Schriftart/Logo: Mein Logo habe ich mit Canva erstellt und die Schrift ist lizenzfrei nutzbar.
  • Probenähaktionen/Buch Rezensionen mit Kooperationen gekennzeichnet (noch in Arbeit).
  • Den Google Datenschutz Link meine Datenschutzerklärung eingefügt.
  • Google Datenschutz Einstellung: Dashboard-Einstellungen-grundlegende Einstellungen-Datenschutz habe ich 2x NEIN angeklickt auf folgende Fragen: Sollen Suchmaschinen deinen Blog finden und Deinen Blog zu unseren Listen hinzufügen (betreffend der Listung auf Google Seiten und die Suche bei der Google Blogsuche). – Warum? Google wird schon wissen, warum es uns das anbietet!!
  • Linkpartys bei Inlinkz: Inlinkz überarbeitet seine Datenschutzrichtlinien und wir hoffen alle, dass sie bis zum 25.05.2018 konform sind! Wer sich also bei mir verlinkt, bitte beachten, dass ich nicht sicherstellen kann, ob eure Emails weitergegeben werden. Sorry!
  • Mein Follower-Gadget habe ich ersetzt gegen ein Rosenbild, ganz oben in die Sidebar. Durch einen Klick darauf können neue Leser sich bei mir als Follower anmelden. Den Tipp habe ich bei Nicole gefunden. Super Idee!! Nachtrag: Zum Wiederaustragen einfach wie folgend verfahren: -> Dashboard-Leseliste-ganz rechts:Blogs, denen ich folge *klick*, bearbeiten bzw. löschen (Mülleimer). Fertig 🙂 Das könnt ihr auch noch einmal bei Nicole nachlesen.
  • Was ist mit dem Verfahrensverzeichnis, muss ich das als private Bloggerin wirklich anlegen?
  • Und, zum Schluss ein aktuelles Back-up hochladen, das ist eine Sicherungskopie deines Blogs mit den Posts und Kommentaren. Diese XML-Datei sollte sicher gespeichert werden, vielleicht sogar auf einer externen Festplatte. So kann auch nach einem Hackerangriff der Blog zu neuem Leben erblühen. 😉 Die Back-up Einstellungen findest du unter: Einstellungen-Sonstiges-Importieren und Sichern-Inhalte sichern. Klick und schon wurde eine Sicherungskopie auf deinem Rechner gespeichert. Zur Back-up Wiederherstellung: Einstellung-Blog importieren-XML Datei Durchsuchen und anwenden. Wenn doch alles so einfach gehen würde.
Weitere hilfreiche Tipps findet ihr auch hier bei Pergamentfalter Blogspot.
So, wie ihr seht habe ich noch einiges aufzuarbeiten.
Hoffentlich werde ich rechtzeitig fertig damit.
Und ihr? Habt ihr auch Änderungen vorgenommen oder lasst ihr es einfach draufankommen? Viele stellen ihren Blog auch auf “privat”, so ist der Blog nicht verloren aber auch nicht mehr öffentlich. Was haltet ihr davon? Ich bin am überlegen, ob ich das auch vielleicht kurzzeitig mache, damit ich hier alles auf Vordermann bringen kann, denn bis zum 25.05.2018 werde ich hier wohl nicht ganz fertig werden.
Ihr Lieben, ich drücke euch die Daumen das alles, alles gut wird!
Macht es euch fein!
Liebste Grüße,
Frau Augensternswelt

11 Kommentare

  1. Liebe Annette,
    schön sind die Blumen im Mairegen! Ja, auch ein bischen Regen muß zwischendurch sein!
    Deine Worte zur neuen Verordnung seh ich auch so, acuh ich habe jetzt so ziemlich alles durch … den Backup hab ich eben noch gemacht … danke fürs dran erinnern :O)
    Ich hoffe, ich werde noch alles schaffen bis zum 25., noch sind einige Tage Zeit ! Zumachen oder auf privat stellen möchte ich nicht so gern ….
    Schade ist es, daß so viele schon verschwunden sind … es ist Arbeit, aber, wir lieben doch unsere Blogs und den Austausch mit gleichgesinnten, wir wollen niemanden was Böses , sondern Spaß mit unseren Handarbeiten, Gärten und Bäckereien usw. haben …
    Ja, hoffen wir , daß alles gut wird und KEEP ON BLOGGING ;O)))
    Deine Liste hast Du gut geschrieben!
    Hab noch einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

  2. Hallo Annette,
    vielen Dank für deine tolle Liste zum Datenschutz und den Ausführungen dazu. die meisten Punkte habe ich auch bei mir geändert und erledigt, aber den Tipp mit dem Rosenbild statt Follower werde ich auch noch näher betrachten.
    Danke für deine Mühe.
    LG Doris :o)

  3. Oh ja Regen brauchen wir hier ist alles so staubig, staubig, staubig. Kann ja nachts regnen (Lach)
    Ich hab eben nachdem ich deine Liste gelesen habe noch einiges umgestellt. Danke! Der Translator bleibt, daran haben Blogbesucher ja wohl ein berechtigtes Interesse und man darf ja Cookies setzen solange man darauf hinweist.
    Manno, bin ich froh wenn das alles in Bahnen ist. Fall Du noch findest wie man die Gravatare bei Blogger los wird. Hab mich schon irre gesucht. Statt der Followerliste hab ich jetzte ein Reh. Gefällt mir echt gut!
    Ich würde gern mal wieder nähen.
    Liebe Grüße, Marita, die so froh ist das wir alle so zusammen arbeiten

  4. Liebe Annette,
    da kann man alt werden wie eine Kuh – man lernt immer noch dazu… Vieles habe ich schon gelesen und auch umgesetzt, aber Du hast hier wieder noch interessante Tipps für mich! Danke!
    Über die Google Suchmaschine findet man dich noch problemlos, habe ich gerade probiert und verstehe auch nicht, warum nicht.
    Die Sache mit der Follower-Rose ist ja echt nett – eine tolle Idee! Sollte ich auch noch umsetzen…
    Das Verzeichnis habe ich noch nicht erstellt, ist aber vielleicht sinnvoll und da sollte nicht viel drin stehen müssen.
    Ich bin auch noch am Löschen von Links und das wird mich noch Monate beschäftigen! Ich arbeite mich rückwärts durch weit über 1000 Posts! Und ich bin so eine fleißige Verlinkerin gewesen…. 🙁
    LG
    Valomea

  5. Hallo Annette,
    mir gehts wie Valomea, man lernt immer noch dazu. Vieles hatte ich schon in meiner abgearbeiteten Liste, vor ein paar Tagen auf meinem Blog geschrieben und geändert.Bei dir habe ich noch etwas gefunden was ich umstellen könnte. Danke für deine Mühe, uns daran teilhaben zu lassen.
    Deine Bilder sind herrlich anzusehen.

    LG Klaudia

  6. Liebe Augensternchen (was für ein wundervoller Blogname!),
    vielen Dank für Deine lieben Zeilen bei mir auf dem Blog.Ich habe mich wirklich sehr gefreut darüber und bevor ich erst mal meinen Blog auf privat stelle, wollte ich Dich noch auf Deinem Blog besuchen und mich auch als Follower anmelden. Über Deine schöne Rose.

    Jetzt stand hier ein ganz langer Kommentar, den ich Dir geschrieben habe. Aber irgendwie hatte ich das Gefühl, es ist besser, ich entferne ihn wieder. Ich bin vorsichtiger geworden beim bloggen die letzten Wochen. Das alles mit der DSGVO und oft die verletzenden Kommentare, die man dazu liest, haben mir einiges genommen und jetzt brauche ich erst mal eine Pause.
    Herzlich Susanne

  7. Oh, vielen Dank für deine Aufstellung und ich hoffe, ich kann davon etwas umsetzen, denn am PC, da kann ich ja gar nichts!!!
    Ich weiß noch nicht mal, wie ich denn meinen Blog auf privat stellen könnte. Ich habe mich immer so über meinen Blog gefreut und nun kommt da so ein Dilemma, ach nein!
    ich erfreue mich dann mal an deinen schönen Bildern, danke!
    LG Elke

  8. Hallöchen, vielen Dank dir für das Zusammenfassen, da sind jetzt echt viele Dinge dabei, an die ich nie im Leben gedacht hätte, was mir ehrlich gesagt auch völlig unlogisch erscheint, z.B. das mit den Bildern aus der Blog-Liste. Was mich jetzt verwirrt, da ich mich eingelesen habe, kann man mal sehen, ich verstehe diese Art von Texten einfach nicht. Danke dir, ich hoffe ich muss dann wohl doch nicht so lange Blogfrei sein. Dir alles Gute, und schön, dass du weitermachst.
    liebe Grüße,
    Petra

  9. tolle BUIDLN hast gmacht
    von deine BLUMAL
    i glab wir ham de gleiche ROSE,,,,soooo scheeeeen…..

    wega dem DATADINGSBUMS:::::
    ohhhhhh da muas i ja no vuiii macha……

    ja mei i komm grad nit dazu,,,,
    des wichtigste glab i hob i scho,,,,,

    drück di aus der FERNE,,,
    bussale bis bald de BIRGIT

Schreibe einen Kommentar zu Neststern Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: