Rückblick und Vorschau 2018/2019

Ihr Lieben,

nun ist es da, das neue Jahr und ich höre noch die Böller draußen. Eigentlich ist es nicht viel anders als gestern, so scheint es zumindest. Rein optisch hat sich nur die Monats- und Jahresbezeichnung verändert. Viele Pläne werden geschmiedet, Termine festgehalten und das neue Jahr grob festgesteckt.

 

Wie wird das neue Jahr? Kann ich meine Wünsche und Vorstellungen erfüllen?

 

 

Das vergangene Jahr wurde letztendlich doch ganz anders, als ich es mir zum Jahresende 2017 vorgestellt hatte. Die Knie-OP hat sich dazwischengedrängt und viel zu viel Arbeit ist liegengeblieben. Das war meine erste Zwangspause. Dann folgte ein kurzer Frühling, kaum genügend Zeit um im Garten klar Schiff zu machen. Die heißen Tage lösten den Frühling ab und zack war der Sommer da. Ein Desaster. Im Juli kam die zweite Zwangs-Nähpause, weil die Nähmaschine verreckte, nach fast fünf Jahren. Oh Meno, dabei hatte ich mir das Ziel gesetzt, all meine UFO Punkte abzubauen. Aber alles ist anders gekommen. Ach ja, und dann war auch noch die DSGVO Panik zwischen der ersten und zweiten Zwangspause *lach*. Nee, zum Lachen war das gar nicht. Da war ich nur noch im Netz unterwegs – wie so viele andere auch. Wir haben uns über das neue Gesetz zur Datenschutz Grundverordnung informiert.  Uns damit beschäftigt, unsere Blogs “DSGVO tauglich” zu machen, haben mit dem Gedanken gespielt ganz mit dem Bloggen aufzuhören.

 

 

Dann kam mir die Idee mit der eigenen Domain und dem Blogger Blog  zu WordPress umzuziehen. Und, ich sage euch *hihi* da kam wieder eine pseudo Nähpause. Nicht, dass ich in dieser Zeit nichts mehr auf die Reihe bekommen habe, aber nur am Rechner zu sitzen schafft die UFOs auch nicht weg! Tja, und jetzt sind 365 Tage verbraucht. Das neue Jahr ist angebrochen und ich stehe wieder am Anfang der Planung.

 

 

Was kann ich besser machen?

Einige von euch haben mir gezeigt, wie man konsequent an den UFOs arbeitet. Valomea zum Beispiel, sie hat ihren UFOs Nummern gegeben und ist super damit durch das alte Jahr 2018 gekommen. Insgesamt hat sie 23 von 40 UFOs abgebaut! Respekt!!

Ihre Pläne fürs das neue Jahr 2019 gefallen mir:

Zitat:

1. UFOs bearbeiten
2. UFOs bearbeiten
3. möglichst viele UFOs beenden
4. keine neuen UFOs produzieren
5. aufpassen, dass ich nicht vom Weg abkomme!!!! 😉

 

Valomea, hey das liest sich gut!! 🙂

 

Auch Antetanni hat gut vorgelegt. Sie fühlte sich angesprochen und hat tatkräftig weggeschafft, was sich ihr in den Weg stellte. Jetzt habe ich mal nur zwei fleißige Mädels genannt. Doch hier wird klar, ohne Planung und Durchhaltevermögen funktioniert es nicht.

Das dicke Fell ist schuld, jetzt wird es mir klar. Warum konnten sich überhaupt so viele UFOs ansammeln? Na, weil man sich mit den Jahren ein dickes Fell zulegt! Ein dickes Fell mit Abprallschutz – gegen das ZUVIEL an Arbeit. Alles was zu viel ist, wird auf den Stapel verbannt und gerät dort in Vergessenheit. Ja, es kommen neue Dinge die wichtiger sind hinzu. Wer denkt da schon an die alten, unliebsamen, unfertigen Projekte? Das wäre mühselig jetzt damit anzufangen, da müsste man ja über den eigenen Schatten springen. Ja, genau!! Also ist es gar nicht so einfach, die UFOs anzupacken. Es kostet Energie und auch eine Menge an Mut! 🙂  Sicherlich ist das dicke Fell eine Möglichkeit, um UFOs in den Schatten zu stellen. Aber glücklich macht das nicht. Deshalb muss man sich im Klaren sein was man wirklich bezwecken will. So weiter machen oder etwas ändern? Ich bin für das Letztere. 🙂

 

 

So sind meine Vorsätze fürs neue Jahr ganz ähnlich:

  • Keine neuen Projekte beginnen. Das heißt, ich werde in diesem Jahr nicht am 6 Köpfe 12 Blöcke Quilt Along 2019 teilnehmen!!
  • Jetzt eine UFO Liste für das Jahr erstellen und nichts extra hinzufügen. (Obacht!! *lach*)
  • Keine neuen Stoffe kaufen. (Hilfe, das wird mega schwer!!)
  • Sich nicht ablenken lassen und das schöne Ziel vor Augen haben (der Stapel muss weg)!
  • Die UFO Abbauliste im Blick behalten und nicht wegschauen. Kennt ihr den Affen, der sich die Augen zuhält? *lach*
  • Auch eine Stoffabbau UFO Liste erstellen (welcher Stoff für welches Kleidungsstück)!

 

 

Was den UFO Let’s finish old stuff Abbau angeht, … ehrlich ich hätte nicht gedacht, dass sich tatsächlich 24 Blogs an diesem UFO Jahresabbau beteiligen. WOW ich bin begeistert!! Es macht total Spaß gemeinsam mit euch die UFOs fertigzustellen. Schön ist wirklich auch zu sehen, wie die UFO Abbau Pläne in euer Jahr passen. Bei manchen hat er in jedem Monat Platz, bei anderen eher sporadisch. Egal, Hauptsache ihr bleibt dabei! Danke hier an dieser Stelle an alle lieben UFO Mitmach-Mädels. ❤️

 

 

 

 

Für den Jahresabschluss und die Verlosungsparty hatte ich ein Paar Sponsoren kontaktiert, um den UFO Abbau des ersten Jahres gebührend ausklingen zu lassen. Dafür hatte ich mir beim Nähzentrum Heidelberg schon im Mai letzten Jahres die Zusage eingeholt. Leider ist es nun so, dass ich das Nähzentrum Heidelberg als Sponsoren verloren habe. Aus dem einfachen Grund, weil das Traditionsgeschäft schließt!! Ich bin so traurig darüber und kann es immer noch nicht fassen. So schade. Meine ersten Nähkurse habe ich dort gemacht und auch meine zwei Nähmaschinen stammen von dort. Wieder ein Stoffgeschäft weniger. Positive Sponsorenzusagen erhielt ich von Makini, Handmadekultur und Stoff.de. Zusätzlich werde ich von meinem Stoffvorrat weitere Leckerbissen zur Verfügung stellen. Lasst euch überraschen. 🙂

 

Und, welche Pläne habe ich für dieses Jahr?

  • Auf jeden Fall lernen “NEIN” zu sagen. Es haben sich ja schon wieder etliche Projekte bei mir auf der to do Liste angesammelt.
  • So besuche ich bald Karine aka Storm in a tea cup und wir nähen zusammen eine schöne Tasche.
  • Das Tauschprojekt Let´s swap mit Nähkäschtle !
  • Der Jahreszeiten Sew Along von Grüner Nähen steht vor der Tür (saisonale Kleidung brauche ich noch).
  • Bei Bruchmanns läuft ein Probenähen für eine Handtasche.
  • Im Probenäh-Stammteam von The Crafting Café warten Anziehsachen zum Testen.
  • Mein Plotter wird mit Probeplotterbildchen gefüttert, die ich auf Babyanziehsachen bäppe.
  • Das Machwerk Taschennähkurs Wochenende findet im Juli wieder statt, da will ich hin!
  • Die Kreativmesse “Nadelwelt” in Karlsruhe habe ich mir fest eingeplant (Start: 03. Mai 2019). Wer kommt mit?

 

Das recht! Wie wird nochmal LANGEWEILE geschrieben???? 😀

 

Als nächstes schreibe ich für den Jahres-Abschluss UFO Post 2018 die Auflistungen und für das neue UFO Jahr ein paar Details. Bestimmt wisst ihr ja, nicht nur bei mir gibt es eine Verlosung, auch bei Klaudia und ihrer It´s UFO Time – 2019 Linkparty geht es Ende Januar rund. 🙂

Ende Januar 2019 findet für euch die “UFO Abschluss Party” von Let’s finish old stuff!! statt. Alle Teilnehmer des UFO Abbaus 2018 können mitmachen. Wie läuft es ab? Ihr schreibt im Januar einen Jahres-Abschluss UFO Post und verlinkt ihn bei mir in der großen UFO Linkparty. Markiert den Post mit “Jahresabschluss 2018” und eurem Blog-Namen. Ende des Monats steigt dann eine Verlosungsparty.

 

 

Ab Januar darfst du auch schon mit dem UFO Abbau 2019 neu beginnen. Wie gehabt, neue UFO to Do Liste (habe für euch wieder ein neues Formular 2019 zum Ausdrucken bereitgestellt), neue Planung für das Jahr 2019. Jeder kann mitmachen, immer jeden Monat oder sporadisch – so wie es dir am besten in den Kram passt!! Habt ihr Lust mit dabei zu sein? Dann geht schon mal in die Startlöcher. Ich freue mich mit euch über all die schönen UFO Ergebnisse.  Also dann ihr Lieben, ran an die UFOs. Schafft weg, was wegmuss!! ♥

Liebste Neujahrsgrüße,

Annette

 


Wer mir liebe Worte dalassen möchte klickt auf den Beitragstitel und gelangt ganz unten zum Kommentarfeld. Auf der Startseite werden keine Kommentare angezeigt. Viel Erfolg!! 😘 Klappt es nicht, schreibe mir bitte! ❤️

10 Kommentare

  1. Guten Morgen und ein Frohes Neues Jahr, liebe Annette,
    ein schöner Blick Vor und Zurück!
    Also, nach dem UFO Abbau ist vor dem UFO Abbau :O) Ich bin gespannt, was wir wieder alles schönes zu sehen bekommen! :O)
    Die Schneebilder sind herrlich ….
    Ich wünsche Dir einen schönen Wochenteiler in der ersten Woche im neuen Jahr!🍀
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  2. Ein frohes, neues Jahr für Dich und Deine Lieben, liebe Annette!!! Sicher bleiben uns die Ufos noch eine Weile erhalten und sind es auf jeden Fall wert, bearbeitet und bestenfalls auch beendet zu werden…. Ich bin dabei und hab auch schon ein Plänle 😉
    Alles Liebe für Dich, Katrin

  3. Liebe Annette,
    Hui! Eure Todo-Liste für dieses Jahr ist gut, aber sportlich. Keine neuen Ufos und keine Stoffe kaufen. Wir reden uns nach der Nadelwelt noch mal. 😉 bis dahin habe ich auch das Ziel wenigstens keinen neuen Patchworkstoff zu kaufen. Bestelleingänge Ende des letzten Jahres, die in den nächsten Tagen geliefert werden, zählen natürlich nicht. *hüstl* aber in Karlsruhe wird es bestimmt schwer. Aber ich freue mich schon drauf. Vielleicht sehen wir uns ja. Ich würde mich freuen. 🙂
    Vom Kaufverbot ausgenommen werden Stoffe für den kleinen Mann. Da kenne ich mich. Das klappt eh nicht. Aber ich werde versuchen, es zu reduzieren.
    Ansonsten will ich auch mit dem Ufo-Abbau weiter machen und freue mich über eure vielen Aktionen.
    Also : TSCHAKKA! Wir schaffen das!
    LG Rike
    PS; Wieso macht der Nähladen zu? Finden sie (auch) keinen Nachfolger? Daran ist es leider bei unserem geliebten Stoffladen gescheitert. Sehr, sehr schade!

  4. Liebe Annette,
    Ein frohes neues Jahr wünsche ich dir!
    So eine große, Planung wie bei dir wird es bei mir nicht geben. Das klappt eh nicht ich kenne mich zu gut! Ich zieh mir einfach ein UFO aus dem Schrank. Das wozu ich Lust habe und mache es fertig. Noch habe ich Auswahl. Ich lasse nichts anderes dazwischen kommen. (Denn das hin und hergespringe kostet mich zu viel Zeit. Man muss sich ja jedes mal wieder neu hineindenken) Das hat im letzten Jahr ganz gut geklappt. Es sind einige UFOs fertig geworden. Genau gezählt wird zur Abschlußparty. Und ich möchte keine neuen produzieren. Ob das immer so klappt wie im letzten Jahr. Das werden wir sehen. Denn nähen soll ja Spaß machen.
    Liebe Grüße, Marita

  5. Liebe Annette,
    auch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die UFO-Abbau-Aktion. Das war für mich genau der richtige Tritt in den Allerwertesten, damit ich meine UFO’s mal in Angriff nehme.
    Und so einiges ist fertig geworden (habe ja schon verlinkt), die letzten 4 UFO’s sind jetzt dran.
    Interessant finde ich auch die Tatsache, dass ich in der Arbeit eigentlich nie UFO’s habe, sondern alles immer zügig wegarbeite, aber beim Werkeln zuhause das nicht so klappt… Hmmm, darüber muss ich definitiv nachdenken.
    Liebe Grüsse aus den Niederlanden,
    Mühlenmeisje

  6. Hallo Annette,
    ein frohes neues Jahr 2019 wünsche ich dir nun.
    Ich überlege, ob ich mitmachen soll bei deiner Linkparty, aber ich mag nicht so viel Zeit in Vorbereitung, Schreiben und Planen investieren, sondern nutze lieber diese Zeit zum Nähen.
    Wenn ich also mit meinen UFOs vorankomme, verlinke ich sie gerne bei dir (bei Klaudia bin ich ja schon länger dabei), aber einen langen Post/Text werde ich dazu nicht verfassen.
    Frohes Schaffen und LG Doris :o)

  7. Hej Annette,
    Auch mich hat es letztes jahr zweimal zwangspausiert. Einmal bis April mit meiner Schulter und von Anfang November bis Weihnachten. Ich hab so viele ufos hier 🙂 gerne mach ich mit! Deine planung hört sich jedenfalls gut an und mit neuer maschine geht es dann frisch ans werk! ganz lg aus dänemark, ulrike:0)

  8. Liebe Annette,
    wie schön! Wir bleiben uns erhalten! *lach*
    So viel Lob aus Deinem Mund, das habe ich doch gar nicht verdient! “Totale Selbstüberschätzung” nennt man das! Aber ich bleibe natürlich dran. Die Ziele sind höher, nein: härter, gesteckt als letztes Jahr – die UFOs sollen möglichst fast alle weg! Ich habe gerade die Auflistung für dieses Jahr gepostet, mei, mei, mei…. wenn man das so liest, da kann einem schon schwindelig werden! Zumal ich zusätzlich wieder ins Entrümpeln einsteigen werde. Es gibt also heere Aufgaben!
    Ich freue mich sehr, dass ich nicht allein bin damit.
    Herzliche Grüße!
    Valomea

  9. Wow, ordentliche Herausforderungen hast Du da aufgelistet! Ich liste lieber nicht offiziell meine Projekte auf, das gibt mir fürs ganze Nähen so einen Job-Charakter, den es gar nicht haben soll 😉
    Ich freue mich schon sehr aufs Taschennähen ganz bald mit Dir, bin gespannt, wie weit wir kommen!

  10. Ich habe hier ja jede Menge verpasst … heute lese ich mal alles nach und deine Rückwärts und Vorwärts Blicke sind sehr schön. Und ja die UFOs … ich bin dann mal den Abschlusspost schreiben :-). LG ingrid

Schreibe einen Kommentar zu Muehlenmeisje Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.