Jahresprojekt 2021

Andrea sammelt Jahresprojekte, da mache ich doch gerne mit. 

Lange habe ich überlegt was ich mir als Jahresprojekt auf die Stirn schreiben soll. Erst dachte ich, es muss etwas Neues sein und wollte schon den Plotter aus der Kiste holen. Aber dann kam die Einsicht. Meine Quilts müssten fertiggenäht werden! Und so nehme ich mir vor in jedem Monat bei Andrea einen Fortschritt dazu zu zeigen. Heute habe ich mir zuerst Quilt-Along-Listen geschrieben, damit ich die Tutorials leichter wiederfinden kann. Der Januar ist ja schon vorbei und der Februar gerade angefangen. Ehrlich, Andreas Idee für ein Jahresprojekt motiviert mich wirklich. Also dann mal los. Alle Informationen für diese Mitmachaktion findet man *hier*.

Machst gut ihr Lieben.

Liebe Grüße 

Annette

12 Kommentare

  1. Liebe Annette!
    Das ist eine super Idee! Ich werde auch mal überlegen, was ich ja mache, aber ich denke Ufos abbauen ist auch dieses Jahr wieder mein Ziel. Im letzten Jahr hat es nur bedingt geklappt, also einfcah dieses Jahr auf ein neues. Zum Glück werden Quilts ja nicht schlecht. 😉
    LG Rike

  2. Liebe Annette,
    da geht es uns doch gut: Jahresprojekte aus dem “Bestand” *lach*
    Wir werden uns schon ordentlich motivieren.
    Mit welchem magst Du denn anfangen?
    LG
    Elke

  3. Na dann ran. Ich habe auch ähnliches vor. Aber ob ich das zu einem Jahresprojekt werden lassen soll?! Ich weiß nicht. Ich denke nochmal nach! Wäre eigentlich nicht schlecht!

    Gruß Marion

  4. Das ist ja mal Interessant. Gerade jetzt zu Pandemie Zeiten kann man sich mit so was beschäftigen. Finde dies eine tolle Idee. Ich wünsche viel Erfolg. Ich bin gern auf eurer Seite. Immer wieder Interessant. Vielen Dank.

  5. Liebe Annette,
    von dieser Jahresprojektaktion habe ich jetzt schon öfters gelesen – hm, ich überlege noch. Aber eigentlich wäre es eine gute Gelegenheit mal an den angefangenen Quilts zu arbeiten…
    Übrigens, ich habe meinen Hexie-Post schon in deiner Januar-Liste verlinkt 😉
    Aber das nächste Hexie-Täschchen kommt bestimmt *lach*!
    GLG
    Christiane

  6. Andrea hat da wohl in ein Wespennest gestochen, bei so vielen liegen begonnene Projekte zum fertig stellen bereit. Bin gespannt wer alles durchhält. Deine UFOs sehen alle vielversprechend aus.
    L G Pia

  7. Das ist eine kluge Idee, liebe Annette, auf Ufos aus dem Bestand zurückzugreifen. Ich überlege auch, ob ich mir die Krippenfiguren als Jahresprojekt endlich endlich endlich vorknöpfe und dann ist da noch eine Babydecke, die ich aus Jerseyresten nähen möchte… Mal gucken.

    Liebe Grüße

    Anni

  8. Liebe Annette, wow, das ist eine tolle Idee und der Gedanke mit dem “Jahresprojekt” gefällt mir auch richtig gut 🙂
    Was meine eigenen DIY-“Projekte” angeht, bin ich wohl etwas zu “sprunghaft / spontan” für große geplante Sachen und lass mich immer gern inspirieren und treiben… Vermutlich liegt dem die Befürchtung zugrunde, ich nehme mir zu viel vor und bin dann gefrustet, wenn ich nicht alles unter einen Hut bekomme 😉
    Ich wünsche dir viel Freude mit deinem Vorhaben und bin schon sehr gespannt.
    LG Bianca

  9. Hallo Annette,
    da bin ich gespannt, wie Deine jetzt schon schönen Quillst am Ende des Jahres aussehen werden.
    Ich könnte das ja nicht, da wäre ich vorher schon am Ende mit meinen Nerven… 😉
    Deswegen habe ich mir etwas Leichtes ausgesucht.
    Dir gutes Gelingen und lieben Gruß
    Nicole

  10. Liebe Annette,
    bin gespannt auf deine Arbeiten der Quiltfertigstellung übers Jahr und freue mich auf Bilder. Ich habe ja ähliches vor, einige ” unvollendete Werke ” liegen hier seit langen herum. So einen Anstoss wie die Aktion das Jahresprojekt kann ich gut gebrauchen.
    Mit lieben Gruss von Anna

Schreibe einen Kommentar zu Andrea/ die Zitronenfalterin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.