✿ Meine Schwimm- und Kosmetiktasche

… möchte ich Euch auf jeden Fall nicht vorenthalten!

Genäht hatte ich sie schon im Sommer, aber wie es oft so ist – hab ganz vergessen sie hier vorzustellen. Eigentlich wollte ich sie schon bei der Taschenspieler 3 Aktion zeigen, habe es dann aber irgendwie einfach nicht geschafft, zu groß war die Angst sie nicht fertig zu bekommen. Das hat sich ja auch bewahrheitet!

Hier einfach ein Paar Bilder ….

Ich habe den Taschenschnitt einfach etwas vergrößert und nun passt viel mehr hinein. 
Schön tief …

… und blumig sieht sie im Inneren aus.

Das Häkelblümchen wirkt wie ein i-Tüpfelchen. ;-)

Ich finde die Tasche ist sehr praktisch mit der beschichteten Baumwolle. So kann ich einfach die nassen Badesachen hineinstecken und brauche nicht jedes Mal eine neue Plastiktüte dafür nehmen. Das Häkelblümchen ist übrigens ein “Kruschtelkisten” Fund. :-) Nun hat ES seine wahre Bestimmung gefunden! :-D

Stoff und Nähzutaten:
Schnittmuster: Kosmetiktasche – Taschenspieler 3
Außenstoff und Innenstoff: Swafing, Leona beschichtete Baumwolle
verlinkt: Taschen und Täschchen
Jahresparade der Muster “Rauten”
HoT, Dienstagsdinge
Creadienstag,Taschen Sew-Along

Liebste Grüße,
Frau Augensternchen

✿ Smartphone-Tablethülle-verwaehlt | Freebook von Mavibri {Probenähen}

Werbung! Das eBook „Unverwählt“ wurde mir zum Probenähen für ein anderes Designbeispiel kostenfrei von Mavibri zur Verfügung gestellt. Das Probenähen diente dazu, Schnitt und Anleitung Anzupassen und evtl. Fehler zu beseitigen. Eine weitere Vergütung gibt es dafür nicht außer eins – Spaß am Nähen! ;-) In diesem Post sind Produktseiten (Links) von Mavibri enthalten.
Ihr Lieben, es ist Sonntagabend und heute ging das neue Freebook von Mavibri online. Falls ihr noch keine Geschenkidee für Weihnachten, Ostern oder zum Geburtstag habt, dann wäre eine Mavibri Hülle eine zauberhafte Option. Und, eine Angst, sie sind absolut Anfänger tauglich!!!!

Ganz schnell sind die Hüllen genäht und in der Probenähgruppe “verwählt” wurden die Handy- und Tablet-Hüllen im Großen Style erprobt. :-) Wunderschöne Designmodelle sind entstanden, schaut sie euch einfach mal an, es lohnt sich. Ich bin super begeistert von diesem E-Book, dass ihr euch auf der Mavibri Blog Seite *klick* abholen könnt. Die Anleitung ist sehr einfach beschrieben und es gibt viele Schritt für Schritt Bilder, auf denen man leicht erkennen kann, wie es weitergeht.

Besonders auffallend sind vorn die zwei Dreieckstaschen. In der 1. Variante für die Smartphone- und Tablethülle gibt es 7 Größen (S-4XL), wobei die Tabletgröße des weiteren noch in 4 Größen unterteilt sind. Die 2. Variante gibt es in 5 Größen (S-XXL).  Hier wurde allerdings auf eine extra Hülle für E-Book Reader und Tablets verzichtet, da die Größen 3XL der Variante 1 dafür super passend sind. ;-) Ich finde es sehr praktisch, dass mein Telefon gerade auf dem Touchscreen in der Handtasche geschützt ist. Nur eine Silikonhülle reicht meiner Meinung allein nicht aus. Zu schnell verkratzt das Display in der Handtasche, wenn z.B. es zu nahe an das Schlüsselbund gerät. Auch die dreieckigen Taschen vorn sehen toll aus, hier kann ich kleine Notizen oder auch den Einkaufszettel aufbewahren oder sogar eine EC Karte. ;-)

Tadaaaaa, heute stelle ich euch meine neue iPhone7 Hülle vor!
Genäht hatte ich die Größe L und Variante 1.
Vernäht habe ich dafür ein bisschen Tilda Stoff, der bei mir schon sehr lange, ganz hinten im Stoffschrank lag. Wie ihr vielleicht schon gesehen habt, nähe ich in der letzten Zeit häufiger Tilda. Obwohl Pastelltöne ja ehrlich gesagt nicht so mein sind, aber die Tilda Stoffe sind so schön und viel zu schade, um weiterhin im Stoffschrank liegen zu bleiben. Außerdem lag der Stoff noch in Greifnähe auf dem Zuschneidetisch. Da musste ich nicht lang überlegen, welche Stoffkombi für meine Smartphone Hülle in Frage kommt. :-)

Stoff und Zutaten:
Freebook “Smartphone und Tablethülle verwählt” *klick* von Mavibri
Baumwollstoff Tilda, Verstärkung: H-630, Kam Snaps

Ich wünsche euch einen schönen Herbst!
Liebste Grüße,
Frau Augensternchen

✿ Das neue E-Book “Anea” – Kreativlabor Berlin {Probenähen}

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Kreativlabor Berlin. Das Schnittmuster “Anea” wurde mir von Kreativlabor Berlin kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Blogpost befinden sich Links zu den Produktseiten des Kreativlabor Berlin.

Habt ihr es schon gehört?

Bei Julia, von Kreativlabor Berlin ist ein schickes, neues E-Book am Start! Ganz frisch veröffentlicht, ist die Damen Geldbörse “Anea”. Ich durfte sie Probenähen und hatte richtig viel Spaß dabei. :-)
Hier die schöne Außenseite.

Das vielseitige Innenleben mit 13 Kartenfächern, einem Foto Fach, 2 Scheinfächern und einem Münzgeldfach in der Mitte. Bei mir passte auch in eines der Scheinfächer ein kleiner Block mit Stift hinein. Super praktisch. :-)

 

Hach, eigentlich war mein Plan diese Geldbörse meiner Cousine zum Geburtstag zu schenken. Aber ich glaube, ich muss doch noch mal ran an die Nähmaschine. Die Nummer 1 möchte nämlich unbedingt bei mir bleiben! ♥ :-)

 

Das eBook Damen Geldbörse “Anea” bekommt bei Kreativlabor Berlin
Wachstuch/Taschenstoff gekauft bei:
Lala und Fluse in Königswinter.
Ich wünsche euch einen wunderschönen Wochenanfang!
Macht es euch fein! ;-)Liebe Grüße,
Frau Augensternchen

verlinkt mit Taschen und Täschchen

✿ Täschchen für Geschenkgutscheine und Schlüsselchen

Da ich grade all meine Nähwerke zeige, die für den Weihnachtsmarkt von meiner Nähmaschine gehüpft sind, möchte ich diesmal die Geschenkgutschein- Kleingeld und Schlüsseltäschchen zeigen. Davon hatte ich für den Markt etwa 40x genäht.
Sie sind innen gefüttert und ich habe ein Webband mit eingenäht, dass einen Schlüsselring hält. Außen haben sie einen praktischen Karabinerhaken, damit man das Täschchen an den Hosenbund oder die Handtasche befestigen kann. So kann das Geschenkgutschein- Kleingeld und Schlüsseltäschchen bei viele Gelegenheiten verwendet werden.
Das Tutorial für die Täschchen gibt es bei der lieben Bianca von Fred Fadenfroh! ;-)
Alle sind Unikate, da niemals derselbe Stoffausschnitt verwendet wurde. :-)
Bei der Innenansicht habe ich ein Streichhölzchen mit aufgestellt, damit man das Innenleben
besser besichtigen kann. :-)
Stoff: Stoffmarkt Holland
Schnittmuster: Fred Fadenfroh
Auch hier wieder die Frage an Euch:
“Welches Schlüsseltäschchen gefällt dir am besten?
Und welches gefällt dir überhaupt nicht?”
Da ich mir vor dem Nähen immer ganz viele Gedanken mache, welche Stoffe (meines Erachtens) gut zusammenpassen, interessiert mich eure Meinung wirklich brennend. ;-)
Als nächstes zeige ich euch meine Weihnachtsutensilos.
Liebste Grüße,
Frau Augensternchen