✿ Back- und Lettering Workshop im Leckerhaus

WERBUNG!!
Wie “OsterNaschBoxen” bunt bemalt werden,
zeigte uns Lisa Kreativ …

 

Gestern, am Sonntagnachmittag war ich im LECKERHAUS/Schwetzingen,
zusammen mit der lieben Karine.
Sie hatte über Instagram bei Lisa von Lisa Kreativ zwei Karten für den österlichen Back- und Lettering Workshop bei der lieben Jessica aka Lecker macht süchtig,
in Schwetzingen gewonnen und ich durfte sie begleiten.
Insgesamt hatten 4 Gewinner + je eine Begleitung das große Glück dabei zu sein.
Hier die weiteren Teilnehmer:
@lecker_macht_suechtig @mala.suley @lisa_kreativ @dragonfly.arts @stormandtea @ladival25 @thorstensteidel @a_la_hand @nati_muffinmaedchen
Zu Beginn wurden die Instafans in zwei Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe startete mit dem Handlettering bei Lisa, die uns tolle Papiere und viele bunte Stifte mitgebracht hatte. Jeder durfte sich auch eine Papp-Schachteln aussuchen und dann in ein Osternaschbox verwandeln. Aber zuerst musste durfte gelettert werden.

 

Die anderen backten mit Jessica,  Osterplätzchen, Minigugel,  Osterhase Donuts.
Sie ist der Food, Deko und Living Bloggerin und ihre Küche ist ein Traum!
In der Letteringgruppe wurden u.a. auch mit Aquarellfarbtechniken wie “splashing” gearbeitet. Dabei wird Wasserfarbe mit dem Pinsel auf Folie aufgetragen und mit Wassertropfen verdünnt. Nach dem anschließenden Übertragen auf den Kartondeckel, wurden die Farben mit den Fingern “verteilt”. Dabei entstehen wunderschöne Farbverläufe.
Für das leibliche Wohl hatte Jessica leckeren Kuchen, Quiche und andere Süßschnabelgenüsse bereitgestellt.

 

Nach ca. 2 Stunden wechselten die Gruppen und wir (Gruppe 1) durften die Glasuren für das Ostergebäck herstellen und nach Herzenslust verzieren ….

Dann wurden die schönen Törtchen in die buntverzierten Boxen drapiert und natürlich ausgiebig geknipst.

 

Richtig schön war es und es hat riesig Spaß gemacht mit back- und bastelwilligen Menschen sich zu treffen und einfach mal drauf los zu Lettern, Backen und den sonnen Sonnenschein im Schwetzinger Leckerhaus-Garten zu genießen!
Ihr Lieben macht es euch fein und genießt die neue Woche, bald ist Ostern!!
Liebe Grüße,
Frau Augensternchen

 

verlinkt bei:

zu den Kommentaren

✿ {Buchvorstellung} SchriftenZAUBER | Handlettering

Für 2017 habe ich mir vorgenommen, mich näher mit dem Thema Handlettering zu beschäftigen. Dafür habe ich einige Verlage angeschrieben und werde euch die Bücher nach und nach hier vorstellen.

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem Verlag arsEdition. 
Das Buch SchriftenZauber wurde mir von arsEdition kostenfrei zur Verfügung gestellt. 
Im Blogpost befinden sich Links zu den Produktseiten arsEdition.

Meine erste Buchvorstellung im März beginnt mit:

von Mira Belami
aus dem arsEdition Verlag

DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG!



Das Buch stellt eine Basis für Schriftarten und Handlettering mit den unterschiedlichsten Gestaltungsmöglichkeiten da und zeigt in den einzelnen Kapiteln …

Basics,  Monogramme,  Blocking,  Perspektive,  Geschenkanhänger,  
Lesezeit,  Feder,  Schrift in Form,
  Kreide,  Textil,  Drucken,
  Wasserfarbe.

So werden auf den ersten Seiten die grundlegenden Basics aufgegriffen:
Das Werkzeug  |  Der Aufbau der Buchstaben |  Das Hilfslinien-Schema



Unterschiedliche Schrifttypen kann man aussuchen und auf den Übungsflächen austesten

.. und Verzierungen wie z.B. Schnörkel, Banner, Blumen und Blüten, Pfeile und Herzen ausprobieren.

Eine kurze Anleitung für elegante, klassisch und moderne Monogramme, zeigt die Handhabung der geschwungenen Buchstaben. Mit inneren Schmuckelementen können klassische Monogramme extra dekoriert werden. Das peppt das Ganze noch etwas auf!

Um Sprüche in einer geordneten Betrachtungsweise symmetrisch dazustellen, 
ist gerade bei der Vorplanung das “Blocking” eine große Hilfe. Ihr hört schon, dass klingt nach viel Arbeit. Aber durch die Bildvorschläge wird ganz schnell klar, wie hier vorgegangen werden muss. 
Dieses Kapitel ist gut erklärt und ich bin schnell zu einem zufriedenstellenden Ergebnis gekommen.

Sehr interessant finde ich die Möglichkeit, mit Hilfe der Perspektive Buchstaben in den Raum hineintagen zu lassen und/oder sie in Bewegung zu setzen.

Mit einer kurzen Anleitung für Geschenkanhänger ist man für jeden Anlass gewappnet. Die Formen dafür lassen sich leicht abzeichnen und auch nach vorhandenen Vorlagen gestalten.



Kalligrafie mit der Feder – das ist Ästhetik!
Das Handlettering ist ganz klassisch und wird mit einem Federhalter, einer Spitzfeder oder der alten Schreibfeder besonders schön. So können dicke und dünne Linien mit der Feder gekonnt in Szene gesetzt werden.



Kreidetafeln sind ja absolut in! Wusstet ihr das?

Schön, dass auch hierüber ein Kapitel handelt. Gerade Kreidelettering passt z. B. gut

als Deko in modernen Küchen, im Hausflur oder einfach nur so!

Handlettering sieht nicht nur auf Papier gut aus, Textilien und andere Oberflächen sind auch gut dafür verwendbar, z.B. durch Blocking und Textilmalfarbe lassen sich 

viele interessante Hingucker anfertigen.

Das finde ich sehr praktisch und mir kam da auch gleich spontan eine gute Idee. ;-)

Beim Drucken können Buchstaben, Sprüche aber auch Figuren auf Obst und Gemüse, Moosgummi oder Linoleum eingeritzt werden. Dazu ein bisschen die Feder tanzen lassen und schon ist der schöne Spruch in Szene gesetzt!

Mit Wasserfarben können Vorzeichnungen ausgemalt oder frei Hand künstlerische Phantasien
direkt auf das Papier gebracht
werden.

Die Rückseite fordert dazu auf, einfach zu beginnen!
Sehr ansprechend! :-)


© Das Copyright für die Fotos wurde mir für diese Buchvorstellung
vom arsEdition Verlag erteilt! Alle Fotos sind geschützt!
Fazit:
Dieses Buch stellt viele Möglichkeiten vor, wie man Handlettering auf den unterschiedlichsten Materialien ausprobieren kann. Für Einsteiger ist es gut geeignet. Für die Hilfsmittel ist nur der kleine Geldbeutel notwendig. Nur mit wenig Aufwand lassen sich schnell schöne Ergebnisse zaubern.

Taschenbuch:  80 Seiten
Verlag: arsEdition
Layout & Design:   Mira Behaim
Illustration: Carolin Hensler
Auflage: 17.06.2016
Sprache: Deutsch
ISBN 978-3-8458-1621-0

Das Buch „Schriften ZAUBER“ wurde mir kostenfrei vom ars Edition Verlag
zur Buchvorstellung zugesendet.

DANKESCHÖN!!!
Die Buchvorstellungen schreibe ich mit meinen eigenen Worten und das 
Fazit spiegelt einzig und allein meine Meinung ehrlich dar. 


Hat euch meine Buchvorstellung gefallen? Dann hinterlasst einen lieben Kommentar.

Kann ich etwas bessermachen, dann schreibt mir auch das.
Gern auch via Email an: augenstern-hd-zauberkrone@web.de
Ich bin noch jung und lernfähig! :-)

Ihr Lieben, macht es euch nett und genießt den frühlingshaften März!

Liebste Grüße, 

Annette

zu den Kommentaren