Hinnerks Bruder hat ein neues Zuhause und braucht …

… einen Namen!  –  Ist er nicht süß, der kleine Bär!

So ein kleiner Schatz. Er ist aus feinster Baumwolle gehäkelt und von Haus aus Bär. Gestern ist er hier bei uns eingezogen. Aber einen Namen hat er noch nicht. Habt ihr vielleicht eine Idee und könnt uns helfen? So ein zutraulicher Bär fühlt sich doch ganz bestimmt gleich viel wohler, wenn er herzlich angesprochen wird.

Zum ersten Mal sah ich Hinnerks Bruder bei Tante Jana, in der Vorstellung .  Gleich hatte ich mich in ihn verliebt und war total happy, als die Nachricht von  Jana am nächsten Tag erschien. Dann ging Hinnerks Bruder auf die Reise. Seine Fahrtroute betrug nur ca. 313km, wogegen die Weihnachtsgeschenkewanderkiste einen viel, viel längeren Weg hinter sich gebracht hat. Gut das Hinnerks Bruder nicht die ganze Route mitreisen musste. Ob der Paketbote ihn wohl pfleglich behandelt hat, wir werden es nicht mehr erfahren. Aber bestimmt war der Abschied von seinem großen Bruder nicht leicht. Der ist ja auch so reiselustig. Jetzt muss sich Hinnerks Bruder erst einmal von den Strapazen erholen und sich hier in Heidelberg eingewöhnen. Natürlich werde ich ihn bei unseren Familienreisen mitnehmen. Dann kann er selbst erzählen, ob er genauso gern auf die Reise geht, wie sein großer Bruder. Lieben Dank auch an Uta, die sich so lieb um die Beiden gekümmert hat. Da kann ich einfach nur sagen: Herzlichen ♥ DANK liebe UTA.♥

Auch möchte ich Tante Jana Zum Nähen in den Keller nochmals ganz herzlich für diese wunderbare Aktion danken. Es hat mir ganz viel Freude bereitet mit dabei gewesen zu sein. Und, ich bin überglücklich jetzt so einen freundlichen neuen Mitbewohner zu haben. Jana hat aber noch Sachen in der Kiste übrigbehalten und möchte sie bei ihrem großen Finale verlosen. Schaut doch mal bei ihr vorbei, bestimmt freut sich über euren Besuch.

 

Ihr Lieben, jetzt muss ich wieder schnell an die Nähmaschine. Die Zeit rennt, bald ist Weihnachten, nur noch 11 Tage, schluck! Macht euch eine schöne Adventszeit!

Liebste Grüße, Annette

 

———

Wer mir liebe Worte dalassen möchte klickt auf den Beitragstitel und gelangt ganz unten zum Kommentarfeld. Auf der Startseite werden keine Kommentare angezeigt. Viel Erfolg!! 😘 Klappt es nicht, schreibe mir bitte! ❤️ Verlinkt mit Weihnachtsfreuden 

Weihnachtsgeschenkewanderkiste 2018 + Teezember Nr. 8

[indirekte, Werbung – wegen Verlinkungen/Ort- und Markennennung]

Ihr Lieben,

heute bin ich bei der lieben Tante Jana aka “Zum Nähen in den Keller” zu Gast. Zum ersten Mal darf ich ein Geschenk in die Weihnachtsgeschenkewanderkiste  kurz #wgwk stecken. Die Kiste wandert durch ganz Deutschland und wohin es geht, zeigt Jana jedes Mal auf ihrer Landkarte. Den Fahrplan hat sie gut durchstrukturiert. Bis jetzt hat die Kiste schon insgesamt 12.650km zurückgelegt und 33 Stationen geschafft. WOW, starke Leistung!! Ob der Karton noch gut zusammenhält? Ich möchte nicht wissen wie oft die Kiste mit Klebeband wieder geflickt wurde*lach*!! Sie ist aber noch nicht ganz am Ende ihrer Reise. Gestern war die Kiste bei Uta Hanson und morgen geht es weiter zu Anni, dann hat sie es fast geschafft. Ich finde es schön das Jana alle Blogs kurz vorstellt. Darüber freue ich mich jeden Tag und ich möchte mich ganz herzlichen dafür bei dir bedanken, liebe Jana ♥. Eine wirklich nette Weihnachtsaktion. Herzlich Willkommen heißen möchte ich heute auch alle neuen Besucher, die heute hier vorbeischauen. ♥

 

 

Für die Wanderkiste habe ich mir ein Sternenkissen ausgesucht. Jepp – zum Advent fand ich ein rotes Zackenkissen in weihnachtlichem Stil ganz passend. Mit der Weihnachtsgeschenkewanderkiste wird es ein schönes, neues Zuhause finden und ich bin schon sehr gespannt wo das sein wird. :-)

 

 

Das Kissen ist recht groß.  Es hat die Spannweite (Spitzte zu Spitze) von 48cm und ist ca. 12cm dick. Also ein richtiges Ruhekissen für gemütliche Momente in der Weihnachtszeit. Genäht habe ich es aus vier Baumwollstoffen, aus meinem Fundus. Um es etwas edler zu gestalten, nähte ich an beiden Sternseiten ein Satin-Paspelband mit ein. Zum Schluss wurde auf beiden Seiten je ein selbstbezogener Stoffknopf angenäht. Ja, da war ich total überrascht, wie schnell und einfach sich die Knöpfe überziehen ließen. Das sind meine ersten selbst bezogenen Knöpfe *freu*!!

 

 

Wenn ihr auch so gespannt seid wie ich, wohin das Kissen geht und was ich aus der Weihnachtsgeschenkewanderkiste entnehme, dann schaut bei Tante Jana vom Blog “Zum Nähen in den Keller” vorbei. Ich bin auch schon sehr neugierig auf den weiteren Verlauf.

 

Heute zeige ich euch auch noch meinen Beitrag zum Teezember, dem Tee – Adventskalender von Claudia aka Alltagsbunt.

 

 

Der  Tee-Adventskalender ist eine Aktion von Bloggern, die sich liebe Weihnachtskarten mit Teebeutel zuschicken. Ich freue mich jeden Tag ♥ aufs Neue auf den Brief-Adventskalender. In gemeinsamer Runde eine gute Tasse heißen Tee zu genießen und dazu eine liebe Grusskarte zu lesen ist einfach richtig nett. Ihr Lieben Teezember Damen, habt ♥ Herzlichen Dank ♥  für die liebe Post und den köstlichen Tee. ♥

 

Ich hoffe sehr alle meine Teezemberkarten sind bei euch rechtzeitig und wohlbehalten angekommen. Falls nicht, sagt bitte Bescheid! Bei uns hatte es in der Absendewoche Hunde geregnet. Als Beigabe habe ich zwei unterschiedliche Teesorten verschickt. Ein CHAI-GEWÜRZTEE in roter Verpackung und im grünen Tütchen ein Süßholztee mit Minze. Ich liebe es, CHAI zu trinken, besonders mit einem kräftigen Schuss Milch. Das ist am Morgen für mich der Kick zum Wachwerden. Ich hoffe sehr er schmeckt euch genauso gut wie mir. Am Abend trinke ich oft den Süßholztee, für einen entspannten Schlaf.  Ihr Lieben – lasst es euch schmecken!! ♥ Ich finde, es muss nicht immer Weihnachtstee sein, ein bisschen Abwechslung tut auch gut. :-)

 

Für meine lieben Grüße an euch, habe ich meine Grusskarten mit Leinenstoff und einem applizierten Stern mit ganz viel Liebe gefertigt. Rein zufällig wollte der Stern aus dem gleichen Stoff wie das Sternenkissen gefertigt werden *hihi*. Sterne gehen einfach immer, besonders in der Adventszeit, findet ihr nicht auch?

 

 

Diese Woche habe ich ganz zauberhafte Teebeutel und Weihnachtskarten bekommen, die hatte ich gestern schon ganz stolz beim Freutag gezeigt. Und, weil ich schon viele Teezemberkarten bekommen hatte, aber keine Schachtel dafür fand, bastelte ich mir eine DIY Grusskarten Sammelbox. Damit sind jetzt alle noch verschlossenen Briefumschläge gut aufbewahrt und nichts geht mehr verloren. Das kleine DIY könnt ihr gern für euren Teezember abholen, wenn ihr auch keine geeignete Aufbewahrung für all die Briefumschläge parat habt. ♥ Das ist mein Giveaway für euch ihr Lieben. ♥ Gestern waren wir bei Petruschka aka Petras Fadenspiele und morgen trinken wir gemeinsam Tee und zwar bei Marlene von Jojos kleine Welt. Ich freue mich sehr über jeden weiteren Brief von euch.

 

 

Ihr Lieben, ich wünsche euch allen einen entspannten 8. Dezember und eine besinnliche Adventszeit. Macht es euch fein.

Herzliche Grüße,

Annette

Stoff und Nähzutaten:

Schnittmuster: Sternkissen von Pattydoo, Stoffe aus dem Stoffkeller, Knöpfe zum Selbermachen

verlinkt: Weihnachtsfreuden, Kissenlinkparty, Samstagsplausch, Nähzeit  am Wochenende

Karten, Tee und liebe Grüße zum Freutag

[Werbung durch Verlinkung]

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch meine Weihnachtspost zeigen, die ich diese 1. Adventswoche bekommen habe.

 

 

Ganz früh, schon vor dem 1. Dezember kam schon eine niedliche Katzen Weihnachtsadventskarte von der lieben Sylvia aka Sylvias kleine Ideenwerkstatt. Bei den Türchen durfte ich nun schon 7 Nikolausbilder öffnen. So lieb von dir Silvia, Dankeschön. ♥

 

 

Anlässlich des Teezembers, des Teeadventskalenders von Claudia von Alltagsbunt, liegt immer wieder ein schöner Brief bei uns im Briefkasten. Das gefällt mir sehr und deshalb zeige ich euch mal schnell meine Adventspost.  Zum 1.12. hat sie mit dieser schönen Sternkarte ein DIY zum Basteln eines Transparentsterns den Anfang gemacht. Für die Teetasse gab es einen leckeren  “Winter-Hexe” Kräutertee, der mit sehr gut geschmeckt hat. ♥ Dankeschön :-)

 

 

Die Nummer 2 des Teeadventskalenders hat Eva aka verfuchst und zugenäht aus Österreich geschickt. Ihre Karte hat mich gestern erst erreicht, es gab leider bei der Zustellung Versandprobleme. Sie hatte sich die Mühe gemacht extra für jede Teilnehmerin eine Karte zu drucken. So habe ich hier nun eine personalisierte Teekarte mit einem selbstangemischten Tee von ihr erhalten. Gefüllt ist der Beutel mit Hagebutten, Lindenblüten, Salbei und Holler, Zwetschken und Kriecherl und Schlehe, Brombeerblatt, Erdbeerblatt und Apfel. Super, ich freue mich auf den heißen Aufguss, den ich heute Abend genießen werde. ♥  Dankeschön liebe Eva. Aber eine Frage hätte ich noch, was sind Holler und Kriecherl Bitteschön?

 

 

Von Karen aka Mädchenfarbe gab es am 3.12. ein leckeres Bratapfelrezept und einen Apfeltee. ♥ Dankeschön liebe Karen.

 

 

 Christine von NaturDekoHerz hat am 4.12. lustige Schneemänner gebastelt. Hihi so niedlich und als Teegenuss gab es einen “Winternacht” Tee.

Auch sehr lecker. ♥ Dankeschön liebe Christine.

 

 

Martina aka Tina vom Dorf hat am 5.12. einen Tee mit der Geschmacksrichtung: Italienische Limone verschickt . Die Besonderheit bei ihrer Karte sind die Geschenkanhänger, die weitergegeben werden können. Nette Idee und  ♥ Dankeschön liebe Martina, dein Tee war auch sehr lecker.

 

 

Am Nikolaustag, den 6.12. hat Marita aka Fischtown Lady  uns “das Haus vom Nikolaus” geschickt. Der Himmelzaubertee hat mir auch super geschmeckt. ♥ Dankeschön liebe Marita.

 

 

Heute lag die schöne Weihnachtskarte von  Petruschka aka Petras Fadenspiele bei uns im Briefkasten, gerade noch rechtzeitig zum Zeigen heute.  Sie hat 24 tolle Sterne genäht und einen für mich verschickt. Wunderschön, was für eine tolle Arbeit, ich war sprachlos, als ich den Brief öffnete!! Als Tee kam ein Vanille CHAI mit. ♥ Dankeschön liebe Petruschka.

 

 

Morgen am 8.12. bin ich dran bei Claudias Teezember euch meinen Tee zu zeigen. Zusätzlich darf ich auch noch bei Tante Jana mein Geschenk in ihre Weihnachtsgeschenkewanderkiste stecken. Beides am selben Tag, na das ist eine Freude! Habt ihr gestern meine DIY  Brief-Sammelbox gesehen, die ich mir für meine Adventspost gebastelt habe? Jetzt sind zumindest die ungeöffneten Briefe schön ordentlich sortiert. Die anderen Grusskarten sind nun auf unser neues Regal gewandert. ♥ Dankeschön ihr Lieben für all die herzlichen Worte. ♥

 

Ihr Lieben, ich wünsche euch einen schönen Freutag.

Jetzt gehe ich noch schnell zu den Winterfreuden. Lasst das Wochenende gut Einklingen und macht es euch fein!

 

Herzliche Grüße,

Annette

DIY 24 Grusskarten Sammelbox

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch ganz kurz meine DIY Grusskarten Sammelbox zeigen, die ich für meinen Teeadventskalender gebastelt habe. Meine Frage in den letzten Tagen war immer: Wohin mit all den schönen Briefen? Denn einen geeigneten Platz hatte ich noch nicht dafür gefunden. Zwischenzeitlich hatte ich auch schon einen Brief verlegt *lach*, dass war gar nicht lustig!!

Damit mir das nicht nochmal passiert, hatte ich die Idee mir eine Grusskarten Sammelbox zu basteln. Vielleicht könnt ihr so eine Briefbox auch gut gebrauchen?

Na, dann mal los…

 

Die Briefe Sammelbox ist aus Tonpapier gefertigt.

Dazu habe ich mir ein Stück rotes Tonpapier in der Größe von ca. 40 x 30 cm zugeschnitten.

Von jeder Seite zeichnest du nun eine Linie von 8 cm über die volle Breite. Wenn du ein Pfalzbrett hast, darfst du diese Linien auch gerne pfalzen.

Jetzt die Linien falten und mit einem Pfalzbein streichen, damit sie besser aussehen.

Bild 1

In der Mitte ist nun ein Rechteck in der Größe von ca. 14 x 24 cm entstanden.

Nun schneidest du an den kurzen Seiten der 4 Eckquadrate jeweils die Strecke bis zur nächsten Linie ein (Bild 2) und kürzt die Lasche oben um ca. 2cm (Bild 3).

 

Dann können die Laschen an die Seitenteile angeklebt werden. Fertig ist die Grusskartenbox. Wenn du möchtest, verziere sie nach deinem Geschmack mit Geschenkpapier, bunten Aufklebern, Stempeleien oder vielleicht magst du sie auch bemalen? Der Phantasie ist keine Grenze gesetzt.

 

Bild 4

 

Viel Spaß ihr Lieben beim Nachbasteln.

 

 

Ich wünsche euch einen schönen Nikolaustag mit einer warmen Tasse Tee in den Händen.

 

Liebste Adventsgrüße,

Annette

verlinkt mit WeihnachtsfreudenHandmade on Tuesday + froh und kreativ

Teezember – der Teeadventskalender #1

Claudias Teeadventskalender hat gestern am 1. Dezember gestartet. Jetzt beginnt die schöne Adventszeit und mit ihrem Teeadventskalender dürfen wir uns viele schöne Blogs bei ihr anschauen. Komm wir gehen Teetrinken.

Für ihre Weihnachtskarte hat sie sich etwas ganz besonderes ausgedacht und sie zeigt einen Transparentstern mit Glitzersternchen und auch die Anleitung dazu.

Fein, und hier ist sie …

 

 

Manchmal…

kommt ein Engel einfach so vorbei 

und hängt einen kleinen Stern an deinen Tag.

(Text in der Karte von Claudia)

 

Ein Beutelchen Tee lag auch noch mit ihm Brief: “Winter-Hexe”. Es ist ein Kräutertee, gerade eben hatte ich mir eine Tasse damit aufgebrüht. Köstlich. Lieben Dank Claudia für diese schöne Adventseinstimmung. Gern hätte ich euch auch heute noch meine zweite Teezember Karte von Eva verfuchstundzugenäht gezeigt, nur leider ist sie nicht angekommen. Warum nicht könnt ihr *hier* nachlesen.

 

Wer den Teezember mitverfolgen möchte schaut einfach bei Claudia “Alltagsbunt” vorbei.

 

 

Ihr Lieben, ich wünsche euch einen zauberhaften ersten Advent, macht es euch schön gemütlich. Hier regnet es gerade Bindfäden. Aber ich habe hier ja eine schöne warme Tasse Tee.

 

Schöne Adventsgrüße,

Annette

 

Verlinkt mit Andreas Samstagsplausch

und den Ingrids Weihnachtsfreuden

☆ AKW – Was war drin 4. Woche & Überblick und Abschluss

Endlich Heiligabend!!! Da darf ich euch meine finalen Geschenke zeigen, die in dem Adventskalender von Sabrina waren. Tolle Sachen durfte ich auspacken!!
Diese Woche habe ich am 18.  grünen Teezucker ausgepackt. Am 19. gab es leckere, selbstgemachte Nudeln. Am 20. hat mir die Sabrina ein Lesezeichen bemalt “Cozy nights + A good Book”, klasse sowas kann ich immer gut gebrauchen! Am 21. durfte ich eine Nudel Gewürzmischung auspacken, die gleich zum Mittagessen verspeist wurde. Natürlich nicht komplett, aber lecker.
Am 22. hatte sie Badepralinen für mich vorgesehen und am 23. eine interessante Marmeladensorte: Brotapfel! Habe ich noch nie gehört. Wird gleich ausprobiert.
Und am 24. …. oh wie klasse, …

Sabrina, du hast doch tatsächlich kuschelige Socken für mich gestrickt!
Die sind ja sowas von toll! Woher weißt du von meinen (immer) kalten Füßen????
Einen ganz herzlichen Dank an Dich, liebe Sabrina.
Du hast mir mit all deinen Geschenken eine ganz große Freude gemacht.
Fühl dich ganz lieb von mir umärmelt!
Fröhliche Weihnachten!!
Auch an
Ihr seit einfach klasse!
Hier noch ein Überblick von all meinen Päckchen:
02. bis 08. Dezember: Was war drin 1. Woche
09. bis 15. Dezember: Was war drin 2. Woche
16. bis 22. Dezember: Was war drin 3. Woche
Für mein Wichtel Anja aka AusKistenundKästchen hatte ich diesen Geschenke losgeschickt….
Eingepackt hatte ich ganz viele Kleinigkeiten, nur leider habe ich sie nicht fotografiert, aber ihr könnt sie bei Anja nachlesen …
Mein Adventskalender, erste Woche “Still senkt sich die Natur hernieder“, zweite Woche “Adventsfreuden“, dritte Woche “AKW 2017” & vierte Woche (wird nachgetragen)
Ich erinnere mich noch schwach was drin war.
Diverse Webbänder, Bortenbänder, eine Tasse, Tee, ein Weihnachts-Utensilo, Gummibänder, Nähgarnrollen, Bettbezug-Knöpfe, Schrägband mit Sternen, ein Wichtel mit Licht, ein Goldstoff, ein paar Kleinigkeiten, Süßigkeiten, ein Geschenk fürs Kind und diese 4x MugRugs …

 

Zum Fest habe ich noch ein Rentier Kissen für sie bestickt und genäht.

 

Hoffentlich gefällt es ihr!
So, und nun wird ganz langsam Weihnachten ins Licht gerückt, hier wird es nun auch etwas Ruhiger. Lach :-D. Das war ja wiedermal ein Trubel, aber ohne Stress macht die
Adventszeit einfach keinen Spaß!
Ihr Lieben, ich wünsche euch ein wunderschönes, gesegnetes Weihnachtsfest!
Fröhliche Weihnachten,
Frau Augensternchen
verlinkt bei Appelkatha & Jannymade: Adventskalenderwichteln, 4. Woche

☆ AKW – Das war drin – 3. Woche

Einen schönen dritten Advent wünsche ich euch!
Heute zeige ich meinen Inhalt aus dem Adventskalender, den Sabrina mir gezaubert hat.
Uhi, schaut mal, so toll hat sie es eingepackt….
Und der Inhalt ist auch nicht zu verachten!
☆    ☆     ☆     ☆
Folgende Sachen durfte ich auspacken:
ein schönes pinkfarbenes Stempelkissen, lecker selbstgemacht gebrannte Mandeln, ein selbst gemachtes, buntes Duschpeeling, eine mega große Weihnachtstasse, die ich gleich eingeweiht habe, ein Hänge-Nikolaus (gehäkelt), einen Teebeutel-Baum, schöne Faltpapier Sterne zum Wenden, Schokogewürz Mandeln (hmm lecker), eine selbstgenähte Nikolaus Socke mit Milka Schoki-Nikolaus. Schade, die schönen Papiersterne kommen gar nicht richtig zur Geltung,
die sind aber echt der Hammer!!
 
Total klasse meine Geschenke von dieser Woche.
😋 😋 😋
Ein ganz liebes Dankeschön an Sabrina, was du dir wieder alles hast einfallen lassen!!!
Ich bin hin und weg. 🎅
Ich freue mich immer wieder, jeden Tag und das ist einfach wunderbar.
🎄   🎄   🎄
Lieben Dank auch an Appelkatha und Jannymade, die jedes Jahr unermüdlich am Adventskalender festhalten. Einfach toll macht ihr das!!
Hier noch ein Überblick von all meinen Päckchen:
02. bis 08. Dezember: Was war drin 1. Woche
09. bis 15. Dezember: Was war drin 2. Woche
16. bis 22. Dezember: Was war drin 3. Woche (diese Woche)  ;-)
23. bis 24. Dezember: Was war drin 4. Woche & Überblick und Abschluss.
Alles Liebe an euch und macht es bei dem trüben Wetter
so richtig gemütlich!
☆    ♥ ☆ ♥    ☆
Liebe Grüße,Frau Augensternchen

 

☆ AKW – Das war drin – 2. Woche

Ihr Lieben,
wir sind mitten im Advent und ich darf euch zeigen, was diese Woche alles in meinem Adventskalender von Sabrina aka Sarojas Hexerei drin war. 
Sie hatte ganz lieb verpackte Päckchen eingewickelt und mit kleinen, roten Miniglas Christbaumkugeln geschmückt. Darauf sind auch die Adventskalenderzahlen zu finden. 
Leider sind einige davon beim Verschicken zerbrochen, deshalb kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen, was nun zu welcher Zahl gehört. Aber, das ist ja auch gar nicht so wichtig. 
Alles, wirklich alles gefällt mir sehr gut und ich habe richtig Spaß beim auswickeln. 
Hach, dass macht jedes Jahr richtig Spaß beim Adventskalenderwichteln von Appelkatha und Jannymade teilzunehmen. Ich freue mich so wieder dabei zu sein!
Diese Woche gab es selbstgemachten Weihnachszucker, selbstgenähte Merry Christmas Sterne zum Aufhängen (gute Idee!!), einen kleinen Weihnachtskranz mit zwei Glöckchen, Stempel und ein selfmade Lipbalm. Super, den kann ich in dieser trockenen-Luft-Jahreszeit super gut gebrauchen!
Vielen, lieben Dank Sabrina, jeden Tag etwas Nettes auszupacken ich richtig schön.
Vielen, lieben Dank, ich wünsche dir ein erholsames Wochenende und sende 
dir ganz liebe Grüße.
♥ ♥ ♥
Außerdem darf ich noch einen weiteren Freugrund zeigen, am Donnerstag lag ein Brieflein von der lieben Julia im Briefkasten. Bei Insta hatte sie im Dezember 2016 zum #freudeschenken aufgerufen. 
Glücklicherweise bekam ich den letzten Platz und wurde ganz lieb von dir überrascht!
Ist das nicht herrlich!! Ich liebe Überraschungen. ♥
Danke, liebe Julia ich habe mich wirklich sehr gefreut!
So ein Kitzel Journal hatte ich noch nie und ich bin schon ganz gespannt …
und alles soooo lieb verpackt, ♥ DANKE DIR!!
Ganz zum Schluss möchte ich euch noch meine Wochenendsblümchen zeigen, 
die ganz typisch zum Dezember gehören ….
Die Amarillis, die Weihnachtsblume schlechthin. 
Sie gehört zur Gattung Hippeastrum und kommt aus dem Süden Afrikas zu uns.

Ihr Lieben, genießt das Wochenende und macht es euch schön gemütlich, bei uns gab es heute Nachmittag aus heiterem Himmel wieder Schnee. Am Vormittag noch 9 Grad mit himmelblauen Wolken und Sonnenschein, dann verdunkelte sich der Himmel und zack,
ein lustiges Schneetreiben begann.

Es ist bald Winter ….. genießt es!

☆ Das 2. Türchen…

… durfte ich heute öffnen, bei Nicoles Postkarten-Adventskalender und ich habe mich so gefreut!! Endlich ist Dezember, lange dauert es nicht mehr bis Weihnachten.

Bin ganz früh schon aufgestanden und habe den Briefumschlag geöffnet.
Schaut mal, ist die Karte nicht wunderschön!!!
Die hübsche Engelskarte kommt von Eva-Maria aka RundUmLudwigsburg und ihr Weg zu mir war gar nicht so weit. Eva-Maria hat mit einer Retro Wäscheklammer einen ganz zauberhaften Engel gebastelt, mit allem Drum und Dran, Engelshaar, echten Federflügeln und ganz selig sieht er aus, 
der Weihnachtsengel. Die mit Sternen geprägten Goldsternchen scheinen 
einer behaglichen Zeit entgegen. Ja, es ist bald Weihnachten!!!

Herzlichen Dank liebe Eva-Maria, du hast mir mit deiner schönen
Adventspostkarte eine ganz große Freude gemacht. ♥♥♥

Seht! Nur noch 22 Tage bis Weihnachten!!
Ist er nicht schön, der Weihnachtsmann?
Den hat mir unser liebes Schnackerl, die Birgit beim Bärbel-Wichteln geschenkt und ich freue 
mich noch immer über ihn! Danke, du Liebe  und ganz liebe Grüße nach Österreich ♥.

Nun zeige ich noch ein wenig Weihnachtsdeko bei uns …

Am Treppenaufgang hängt wie in jedem Jahr die Merry Christmas Girlande, natürlich in ROT, denn das ist definitiv eine unserer Lieblings-Weihnachtsfarben! ;-)
Normalerweise hängt dort auch noch unser gemeinsamer Adventskalender.
Darauf haben wir aber in diesem Jahr verzichtet, zu viel Schoki ist nicht gesund, stattdessen habe ich für meinen Mann einen “Adventskalender der lieben Worte” gezaubert. Der ist aber ganz privat. ♥

 Im Flur haben die Wichtel wieder Platz genommen.

Viele Sterne gibt es auch hier beim Sternchen – hach ich liebe sie so sehr. ♥♥♥

Die Engelein singen so brav, auch wenn der Große immer noch keine angeklebten Flügel hat. ;-)
Wie klebt man nochmal Keramik fest????

Und, auf einen Adventskranz habe ich in diesem Jahr auch bewusst verzichtet, stattdessen gibt es auf dem Eckregal ein paar Tannenzweige mit meinen liebsten Weihnachtsdingen.
So kommt man auch gut in Weihnachtsstimmung!

Auf dem CD Regal schmückt Mirallas Karte den Platz und natürlich auch die Häuschen, 
von den Bärbels. Mirella war so lieb mir eine rote Wollmütze zu stricken. Die könnt ihr euch bei Insta anschauen. Hihi, aber nicht lachen, meine Frisur ist nicht perfekt!

Hier unsere Deko-Fensterbank. Bei uns im Wohnzimmer gibt es nicht viele Plätze zum Dekorieren, zum einen sind da viele Schrägen und zum anderen wenig Platz. 
Daher gibt es kaum Blumen auf der Fensterbank.
Stattdessen haben wir unsere Deko dort stehen. Da röhrt der Hirsch und die Vögel zwitschern! Hach, aber mein ganz persönliches high light ist die weiße Orchidee und dann auch noch der kleine zweifarbige Weihnachststern, der ist sooo hübsch! ♥
Klein aber fein!
Möchtet ihr auch noch sehen, was gestern und heute in meinem Adventskalender
von Sabrina drin war? Dann lest hier noch ein bisschen weiter ….
Meine Nr. 1 war etwas versteckt … leider hatte es die kleine Glaskugel beim Transport nicht geschafft und war zersplittert. Da war dann Durchzählen angesagt! ;-) Aber das geduldige Suchen hat sich gelohnt. Sabrina hat für die Nr. 1 etwas ganz Besonderes gebastelt, eine Explosionsbox! Oft habe ich schon davon gehört, aber so eine mit 4 Kerzen als Adventskalender, hatte ich noch nie!!!
Super schöne Idee und ein liebes Dankeschön an Sabrina.
Hihi, jetzt habe ich doch eine Adventskranz. ♥♥♥
Heute morgen kam dann gleich in einem Rutsch die Nr. 2.

Gefüllt war das kleine Päckchen mit einer blumigen Überraschung. 
Bunte Blumen mag ich so gern. ♥
Auch dafür einen herzlichen Dank an Sabrina!
Ich liebe Geschenke auszupacken und freue mich so sehr über meinen Adventskalender !!!

Och, schade jetzt muss ich wieder einen Tag lang warten bis zum nächsten Türchen.
Da wird morgen früh die Freude groß sein, bei der Nr. 3.

Hach, da schaue ich auch gleich noch bei dem Adventskalender Wichteln von Jannymade und Appelkatha vorbei. So viele schöne Geschenke, da hole ich mir jetzt auch noch ein paar Geschenkideen für den Jahreswechsel!

Mit dem Karten Adventskalender geht es morgen bei Helga weiter. Sie zeigt euch das dritte Türchen und bei ihr dürft ihr euch meine gebastelte Adventskalender Karte anschauen. Dafür gibt es hier schon mal einen kleinen Teaser ….

Pssst, aber mehr darf ich nicht verraten! ;-)

Evas Adventskarte verlinke ich nun bei der lieben Nicole und freue mich schon auf die nächsten 22 Adventskarten, die noch nach mir, beim Postkarten – Adventkalender verlinkt

werden – bis zum Heiligen Abend!

Ich wünsche euch einen zauberhaften Advent!

☆ Mein Adventskalender ist da! :-D – AKW 2017 ☆

Hach, als ich am Mittwoch letzter Woche vom Postboten abgefangen wurde, überflog mich ein freudiges Lächeln. Jaaaa, mein Wichtelpacket fürs Adventskalenderwichteln von Jannymade und Appelkatha ist pünktlich angekommen. :-)

Heute darf ich euch zeigen was ich bekommen habe. Natürlich noch nicht komplett ausgewickelt, nein. Ausgepackt wird ja erst ab dem 1. Dezember. Solange muss ich noch warten. Aber ich darf euch erzählen, dass ich mich schon beim Anblick des Absenders riesig gefreut habe. Jawohl!!

Bewichtelt werde ich von Sabrina aka Saroja’s Hexerei und ich bedanke mich jetzt schon ganz ♥ herzlich ♥ für all die 24 lieb eingepackten Geschenke. Kann es kaum erwarten, das erste Päckchen zu öffnen. :-) Aber erst in 11 Tagen ist es soweit! Bald ist Adventszeit!!!!

Lieben Dank Sabrina ich freue mich soooo und ich könnte dich knutschen!

 

Aufgestellt habe ich all die Päckchen erst einmal beim Tochterkind, da ich die Wohnung immer erste am letzten Wochenende vor dem 1. Advent schmücke. Das ist Tradition und später zeige ich euch den richtigen Platz in den weihnachtlich geschmückten Wohnzimmer.
Mein Wichtelkind hat ihren Adventskalender auch schon entgegengenommen. Den Teaser dafür hatte ich euch *hier* vorgestellt und so sieht alles eingepackt aus…. 

Erratet ihr, wer ihn bekommen hat? :-) Vielleicht habt ihr es ja schon entdeckt, in der Linkparty von Jannymade und Appelkatha!

Ich gehe auch gleich mal luschern, …. bin schon ganz zappelig. Hihi! Und, weil heute Montag ist husche ich noch ganz schnell zu Annas 110. Montagsfreuden, wo ich auch noch zeigen kann, dass ich tatsächlich dabei bin, bei der KSW29 von Julia aka Juliespunkt. Denn Juhuuu ich habe einen Platz ergattert. Zum ersten Mal darf auch ich mitmachen bei der Kreativen StoffverWertung.
Ich freue mich so!
Und, eben gerade habe ich gesehen, dass es einen Weihnachtskleid Sew Along gibt und zwar mit Katharina/sewing addicted, Nina/Kleidermanie, Claudia/bunte kleider auf dem Me Made Mittwoch Blog. Da hänge ich mich auch noch schnell mit an, mit: ” Wir haben so viele Ideen!” Ja, das stimmt, nur hoffentlich reicht auch die Zeit! 

Mein Wintermantel liegt hier schon zugeschnitten herum und das Weihnachtskleid ist auch schon in Planung, Stoff liegt im Stoffkeller und der Schnitt ist auch schon klar. Mehr dazu ab dem 26.11. auf WKSA Seite. Und, ich finde, mit einem Sew Along klappt es bei mir auch immer besser mit dem Nähen. Hach, ich bin so aufgeregt und verlinke mich gleich auch noch hier: WKSA 2017 !!! :-)
Ihr Lieben, ich wünsche euch einen zauberhaften Wochenstart, macht es euch fein!

 

Herzlichst,
Frau Augensternchen
verlinkt zu: