✿ Apfel Ärmel-Lätzchen

Letzte Woche durfte ich wieder ein apfeliges Lätzchen mit Ärmeln nähen, in der Gr. 74/80. Genäht aus abwaschbarer Baumwolle und mit dunkelblauem Einfassband umrandet.
Das Schnittmuster dafür habe ich mir auf Papier aufgemalt, ausgeschnitten und dann einfach genäht.
Etwas kniffelig war es das Schrägband in den engen Rundungen, seitlich unter den Ärmeln zu nähen. Da die Rundungen dort sehr eng sind, aber dann hat es doch geklappt. :-)
Schön, dass es wieder Nachwuchs gegeben hat. Ich freue mich so!
Sei herzlich Willkommen du kleiner Erdenbürger!!
Liebste Grüße,
Frau Augensternchen
verlinkt mit den Montagsfreuden und der Lätzchenliebe.

✿ Big Finni ein “Onesie” – für SIE und mich … {Probenähen}

*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Lolletroll. Das Schnittmuster “Big Finni” wurde mir von Lolletroll kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Blogpost befinden sich Links zu den Produktseiten von Lolletroll.
Hach, darin sehe ich doch aus wie ein Walfisch, ;-) aber die Big Finni ist sau bequem sage ich euch! Ursprünglich wollte ich nur meinem Mädchen etwas Gutes tun und ihr einen Hausanzug mit dem schönen Traumfänger Muster zaubern, doch im Stoffkeller fand ich noch den tollen Glücksklee Jersey, der auch endlich mal vernäht werden wollte. Mein Mädchen ist ja schon zu groß dafür. Also musste ich herhalten. :-)
Das Probenähteam von Ines war schon eine ganze Weile aktiv, doch sie suchte noch Verstärkung und weil mein Kind sich schon zu Fasching ein Einhorn Onesie gewünscht hatte, sagte ich Ines zu. 
Nun, wie ein Einhorn sieht das natürlich nicht aus, aber als ich so da saß dachte ich: 
“Fresst meinen Sternenstaub, ihr Langweiler”!
Ja, wirklich! Weshalb muss alles damenhaft in gedeckten Farben sein?
Sorry, ich bin kein Typ für “grau in grau”, ich mag es gerne bunt.
Das wisst ihr ja schon länger.

*Für Detailansichten bitte auf das Bild klicken, dann wird es größer.

Mein Mädchen findet den Ganzkörper Anzug auch klasse, nur zeigen mag sie sich nicht. 
Muss sie auch nicht. 
Jeder hat seine Privatsphäre und darf darüber selbst entscheiden!
Hier geht es ja einzig und allein um unsere Anziehsachen und die kann man auf 
allen Bildern gut erkennen. 
Für die Starfotos sind wir extra an die französische Atlantikküste geflogen und haben uns auf die Süd Terrasse mit dem jungen Herrn Fotograf ausgetobt. :-)
Nun also kommt auch ein bisschen Werbung!

Das Ebook Big Finni ist ein Gemütlichkeitsanzug für große und kleine Leute. 
In der Anleitung wird eine Knopfleiste mit Rundhals oder V-Ausschnitt, 
Knopfleiste oder Reißverschluss angeboten. 
Zusätzlich kann noch eine Kapuze angenäht werden, die haben wir allerdings weggelassen, 
weil es so für uns gemütlicher ist. 
Die Sommerversion hat auch kurzen Ärmeln und Beinen. :-)
Das Ebook ist ausgelegt auf Sweat- und Jerseystoffe.

Und, wer es schön bunt mag,
 …. die Big Finni mit Glücksklee Jersey!  :-D
Demnächst zeige ich euch noch mehr Bilder von dem schönen Urlaub in Frankreich. Diese hier waren nur ein kleiner Vorgeschmack. ;-)
Ich wünsche euch einen schönen Freitag und ein tolles Wochenende!!!
Liebste Grüße,
Frau Augensternchen
Stoff und Stoffzutaten:
Schnitt: Big Finni von Lolletroll gab es bei Dawanda für die Größen: 134-176 / Damen S – L
Stoff: Jersey mit Traumfänger von Jersey mit Glücksklee von Graziela habe ich ebenfalls dort gefunden

Das E-Book wurde mir zum Probenähen kostenfrei zur Verfügung gestellt! Das Probenähen diente dazu, einem Schnitt und der Anleitung der Größe entsprechend Auszutesten und evtl. Fehler zu beseitigen. Eine weitere Bezahlung gibt es dafür nicht. Nur, sagenhaft viel Freude am Nähen und Ausprobieren. ;-)

✿ Ballonkleid für Fräulein P. {Probenähen}

*Werbung! Das E-Book „Ballonkleid“ wurde mir von Berlinerie kostenfrei zur Verfügung gestellt. Das Probenähen diente dazu, Schnitt und Anleitung anzupassen und evtl. Fehler zu beseitigen. Eine Vergütung gibt es dafür nicht außer eins – Spaß am Nähen! Den Stoff und das Material habe ich selbst gekauft. In diesem Blogpost sind Shoppinglinks des Herstellers enthalten.*
Als Lena mich fragte, ob ich mittesten möchte, sagte ich natürlich gleich ja und ließ mich für ein Ballonkleid in der Größe 74 eintragen. Denn, Mädchen brauchen Kleider! Da kam mir das Probenähen bei Berlinerie gerade recht. Das neue E-Book trägt den schönen Namen:
“Bärlinchen” und ist ein Kindershirt- und Kleid Schnitt,passend für die Größen 62 – 92.
Und, tadaaaa hier ist es!
Ein Ballonkleid für Fräulein P.

Die Fotosession war leichter als gedacht, denn Fräulein P.  kann noch nicht weglaufen! ;-)
Dafür gab es das Fotoshooting im Liegen.
Das kleine Mädchen war sehr angetan von dem bunten Kleidchen und auch von dem Spielzeug, dass es zum stillen Liegenbleiben brachte. ;-)
Für den Schnitt sind dehnbare Stoffe wie Jersey aber auch Sweat gut geeignet.
Also stöberte ich in meinem Stoffschrank und fand diesen wunderschönen Bio-Ballonstoff, der super passt, um zu einem Ballonkleid ;-) vernäht zu werden! :-D Lange hat es nicht gedauert, dann hüpfte das kleine Kleidchen von meiner Nähmaschine! Nicht nur der kuschelige Bio-Jersey, sondern auch der super bequeme amerikanische Ausschnitt sind Pluspunkte für das Ballonkleid. ;-)
Mit dem Ausschnitt können die Kleinen ganz einfach angezogen werden, denn die beiden Bündchenstreifen laufen im Schulterbereich zusammen und passen sich der Halsweite an. 
Ich habe mich schon immer gefragt, wie dieser amerikanische Ausschnitt zu nähen ist und bin total begeistert, wie einfach das geht.
Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!!!!
Liebste Grüße,
Frau Augensternchen
Stoff und Stoffzutaten:
Jersey: Air Bolloon von Lillestoff
Bündchen von Lillestoff
Den Schnitt Bärlinchen von Berlinerie
Kooperation mit Berlinerie
*Das eBook wurde mir zum Probenähen kostenfrei zur Verfügung gestellt. 
Das Probenähen diente dazu, Schnitt und Anleitung Anzupassen und evtl. Fehler zu beseitigen. 
Die Stoffe wurden von mir selbst gekauft, so wie es bei Probenähaktionen üblich ist.
Eine weitere Vergütung gibt es dafür nicht außer eins – Spaß am Nähen! ;-)

✿ Sommerzeit – Hütchen-Zeit – das Freebook “BeHütet-BW” von Mavibri

Letzte Woche kam der überarbeitete Schnitt Behütet-BW von Mavibri auf den Markt. Das kam mir gerade recht, denn es ist ja Sommerzeit und auch Ferienzeit mit viel Sonne.  Freu Freu Freu …
Meistens ist es ja so, dass die Kopfbedeckungen vom letzten Sommer nicht mehr passen, deshalb habe ich mich fix an die Nähmaschine gesetzt und einfach mal drauf los genäht.
Das Schöne ist, dass die Hütchen aus gewebter Stoffen, wie Baumwolle genäht werden können, so sind sie luftig und leicht. Ich war erstaunt, wie schnell und einfach die Hüte zu nähen sind. Nur ca. 2 Stunden inkl. Zuschneiden hat es pro Hut gedauert. Die längste Zeit braucht es – wie immer – für die Stoffauswahl, aber das kennt ihr bestimmt auch, oder? *grins*
Ansonsten, die Anleitung ist gut bebildert und beschrieben. Definitiv Anfänger geeignet. TOP
Super finde ich auch, dass man gebrauchte Herren-Oberhemden sehr gut für ein leichtes Hütchen upcyclen kann. Hier ist ein gutes Beispiel dafür …

Fast alle Nähte habe ich mit der Overlook Nähmaschine genäht. Es hat den Vorteil, dass die Nähte auch gleich versäubert sind – ein einem Rutsch sozusagen. Dabei kann ich anmerken, dass bei den 6 Teilen, die die Hutgrundform bilden, jeweils an der Spitze begonnen wird. Das macht es viel einfacher. Hier ist es wichtig, dass oben erst nach der Nahtzugabe (0,7cm) gestartet wird. ;-)

Hat man einen stark gemusterten Stoff, so nimmt man am besten 2 unterschiedliche Stoffausschnitte, die abwechselnd zusammengenäht werden. So wird das Gesamtbild schön stimmig. Dafür hatte ich mir die Stoffteile nummeriert. 3x Stoffausschnitt 1 und 3x Stoffausschnitt 2. Es werden immer erst 3 Stoffteile zusammengenäht und danach die zwei 3er Teile nähen. Dabei vorher die Spitzen schön mit einer Nadel zusammensteckt. damit die richtigen Spitzenteile beim Zusammennähen verbunden werden. Das sieht dann schön ordentlich aus. Am besten eignen sich kleine Muster, schmale Streifen und/oder Uni-Stoffe. In größere Muster birgt immer die Gefahr, dass es am Ende nicht stimmig aussieht, wenn unkonzentriert arbeitet. :-/.

Bei einem gefütterten Hut werden insgesamt 12 Teile für die Hutgrundform zugeschnitten, hier nicht die Wendeöffnung im Innenteil vergessen. ☺ Und, wenn man die Krempe zusammen näht, nur die lange, äußere Seite rechts auf rechts absteppen.

Für mehr Stabilität steppt man Stabilisierungsnähte auf die Krempe, je mehr desto besser. ☺ Zum Schluss einfach noch die Krempen an den Hut feststecken und festnähen. Fertig!! Super easy!!!

Meine Tochter meinte: “Hey, der sieht aus wie der Hut von Sherlock Holmes!” ;-)
Ich sage nur: „Was für ein tolles E-Book! Danke dir liebe Charlotte.“ : – )

Mädchen-Hütchen hatte ich auch genäht, die kannst du dir gern ansehen.
Genäht hatte ich sie von einem Ottobre Schnitt.


Stoffe und Zutaten:

E-Book: BeHütet-BW “Idee und Schnitt von Mavibri and Family” für die Größe: 44/45 – 56/57
Stoff Hut 1 (türkis): Lime Twist Sunflower von makower uk
Stoff Hut 2 (blau kariert): upcycling aus einem alten Oberhemd
Stoff Hut 3: Meerjungfrauen/Nixen von Michael Miller
Bügeleinlage H250: Toko Heidelberg

Oh, schon Freitag – da näht naht schon das Wochenende! ;-)

Macht es euch fein!!!

Liebste Grüße,

Frau Augensternchen

✿Shorty Emil(y) by heidimade – Freebook {Probenähen}

*Werbung! Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit heidinäht. Das Schnittmuster “Shorty Emil(y)” wurde mir vom heidinäht kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Beitrag befinden sich Links zu den Produktseiten der Freebook-Herstellerin.*

…Das Probenähen bei heidimade ist nun auch beendet, da möchte ich Euch meine zwei Sommer Shortys Emil(y) nicht vorenthalten. :-)

Das Freebook gibt es für die Größen: 50/56 – 146/152. Ihr könnt es als Einteiler (für kleinere Kinder) oder als Zweiteiler Shorty nähen. Super easy erklärt – wie immer bei Heidi. :-)


Die Stoffe kommen allesamt aus meinem übervollen Stoffschrank. Da noch etliche 50cm Jersey Stücke vorhanden waren, wurde einfach angestückelt. Ok, das sieht nicht immer super toll aus, aber wozu ist man denn kreativ! ;-)

Bei dem Mädchen Schlaf-Shorty habe ich einen Streifen Ringeljersey auf die Naht gesetzt und ein Schleifchen gebunden. Angezogen sieht es zuckesüß aus. Mein Kinder sind nun aber schon größer und möchten nicht mehr fotographiert werden. Ich finde, das ist ihr gutes Recht!

Schöne Fotos kann man trotzdem von den Anziehsachen zeigen. :-) Hier eine selbstgemachte Applikation, mit einer Apfelstickdatei.

Für den Sohnemann habe ich diesen, coolen Sternen Shorty gezaubert, er ist ebenfalls zweiteilig. Auch er wollte ihn gleich anbehalten. Echt cool, yeah!!!
Auch hier ist wieder die Verlängerung einen 50cm Stoffstückes zu sehen. Nur leider fällt es bei den Sternen viel eher auf. Aber beim Tragen sieht man es kaum. Wer achtet schon auf sowas!  ;-)
Mein Junge mag keinen Schnick Schnack, deshalb habe ich auf extra Tüdelkram verzichtet.
 
Das Freebook gibt es auf ihrem Blog: Heidimade Blog (Schnittmuster und Plotterdateien).
Stoff und Nähzutaten:
Wolkenjersey vom Stoffmarkt Holland
Ringeljersey von Lillestoff 
“Cool Stars”, “Cool Yeah” 
schwarzer Jersey von Lillestoff
Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sommer!
Liebste Grüße,
Frau Augensternchen

✿ Probenähen bei Winfine – Jogger Hose “Kimi” ist am Start – Yeah! {Probenähen}

*Werbung! Das E-Book „Jogger Hose Kimi“ wurde mir von Winfine kostenfrei zur Verfügung gestellt. Das Probenähen diente dazu, Schnitt und Anleitung Anzupassen und evtl. Fehler zu beseitigen. Eine Vergütung gibt es dafür nicht außer eins – Spaß am Nähen! Den Stoff und das Material habe ich selbst gekauft. In diesem Blogpost sind Shoppinglinks des Herstellers enthalten.*

Habt ihr schon gehört?
Winfine hat ein tolles neues E-Book am Start. Schon im letzten Jahr hatte sie mich gefragt, ob ich ihre neue Jogger “Kimi” testen mag. Dann wurde aus Zeitgründen das Projekt doch in den Frühling verschoben und DAS kam mir sehr gelegen. Deshalb habe ich meine beiden Kinder benäht! :-) Hier zuerst die Kimi für das Tochterkind in Gr. 158. Na, gefällt euch die Joggerhose?

 

Ich finde die Jogger-Hose richtig klasse! :-D :-D :-D
Für das Fotoshooting hat sich das Tochterkind richtig ins Zeug gelegt.
Hier zeigt sie den Lotussitz :-) …

 

Wenn ich doch auch noch so gelenkig sein könnte.
Naja, üben, üben, üben ist da angesagt.
Für meinen Sohnemann habe ich auch gleich eine “Kimi” mitgenäht,
die zeige ich dann aber ein anderes Mal. :-)

Und, ein bisschen Werbung muss ich natürlich auch für die liebe Anja aka Winfine machen. :-D    Sie sagt: “Das Besondere an der Jogger Hose Kimi sind die großen Beutel-/Tütentaschen.” ☺ Die Jogger “Kimi” ist oben weiter geschnitten und modisch schick, durch die enganliegenden Beinpartien. Das elastische Bauchbündchen passt sie sich gut an und ist super bequem. Am Hinterteil kann man eine Passe einnähen, das sieht schick aus! Das Schnittmuster ist für die Größen: 104-176. Der Schnitt fällt an sich schmaler aus, als bei der Winfine Joggerhose “Luca”, die schon Ende letzten Jahres an den Start ging. Die “Kimi” sieht dadurch im getragenen Zustand noch etwas cooler aus. :-)

Schaut auch einfach mal beim Winfine-Blog vorbei.
Den Schnitt bekommt ihr bei ebookeria und Alles für Selbermacher.

 

Ich wünsche euch einen tollen Frühling und ganz viel Spaß beim Sporteln.
Liebste Grüße,
Frau Augensternchen

✿ 8 Pumphosen – zur Taufe – viel Spaß beim Feiern ;-)

Als mich die liebe Zwillingsoma kürzlich wieder besuchte, hatte sie ein Anliegen an mich – sie wollte noch einmal in meinen Stoffkisten stöbern, um ein paar nette Stöffchen dabei herauszusuchen. Ach, da war ich gar nicht böse. Denn zur Stoffreduzierung mache ich ja fast alles. :-) Wir brauchen PLATZ in der Wohnung und da ist mir jedes Mittel recht! Stoffe kaufe ich ja für mein Leben gern. Aber natürlich nur die GUTEN. Dass sind die, die schon der Hand schmeicheln bei der ersten Berührung. Kann man da NEIN sagen????? ;-) ICH jedenfalls nicht, dass gebe ich hier offen zu. Stoffe auszusuchen, anzufassen – hach, wie schön! Das ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen.
Ausnahme: Stoffe vernähen! :-)


Nun ja, die Zwillingsoma wurde natürlich pfündig! Das war ja auch keine große Kunst. So suchte ich, für die kuscheligen Stoffe passende Bündchenstoffe, aus der Bündchenkiste heraus. Und, für die Zwillingsmama habe ich dann auch noch eine kleine Menge Bündchenstoff in mausgrau dazu gekauft. Weil, das zu manchen Stoffen einfach viel schöner aussieht. Ton in Ton, –  da gibt es dann auch keine Probleme mit dem Kombinieren der Oberteile. ;-)

 

 

Genäht hatte ich die Größe: 86-98. Uff, dafür habe ich richtig viel Stoff verbraucht, besonders bei den Bio-Bündchen, der liegt ja immer doppelt! Das hat jetzt im Stoffschrank ordentlich für Platz gesorgt! :-) Ein bisschen traurig bin ich immer doch, wenn ich mich trennen muss von meinen Schmeichelstoffen.
Für die Zwillinge wird es toll, die 8 Pumphosen sind super kuschelig und bequem und halten ganz lange, denn sie wachsen ja mit. Umgekrempelt für die ganz kleinen und später dann die Bündchen lang gelassen, wenn die Zwillinge größer geworden sind. :-)

Heute werden sie verschenkt, zur Taufe.
Na, dann mal auf, auf zum Spielen ihr Lieben – und feiert schön!
Da wäre ich gern Mäuschen …. :-).♥

Ein wunderschönes Wochenende für Euch Alle, genießt es!

Liebste Grüße,

Frau Augensternchen

———————————–
Schnittmuster: Unikat Design
Stoffe: AfS Lillestoff
———————————–

verlinkt mit Nähzeit am Wochenende WeekeNDWoNDeRLaND, Sew mini Linkparty

✿ Das Freebook “W” wie “Wende-Däumling” ist da!!! Gr. 86 – 140 {Probenähen}

“Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Joana von “Kleine Geschichten aus dem Nähkästchen“. Das Schnittmuster “W” wie “Wende-Däumling”“ wurde mir von Kleine Geschichten aus dem Nähkästchen  kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Beitrag befinden sich Links zu den Produktseiten der E-Book Herstellerin“

Mitte Januar – und schon wieder fleißig am Probenähen. Tja, ich kann es einfach nicht lassen! *Freu* Jetzt zeige ich euch erst einmal das Ergebnis meines dritten Probenähauftrags, dem “Wende-Däumling”, den ich für Joana von “Kleine Geschichten aus dem Nähkästchen” testen durfte. Sie hatte bei Facebook im Nähportal den Aufruf gestartet und ich habe ganz lieb “HIER” gerufen. Sie hat mich gehört und im Probenähteam wurde dann richtig nett gewerkelt.

Joana hat dann, mit ganz viel Liebe ein wunderbares Freebook für die Fausthandschuhe erstellt, die sowohl von der Innen- als auch von der Außenseite tragbar sind. Die Kinder können sie selbst, ganz leicht mit dem Bündchen am Handgelenk anziehen und sind so gut gegen die Kälte gerüstet.

Damit bei den kleineren Kindern die Handschuhe nicht so schnell verloren gehen, gibt es auch Halteschlaufen, die du mit einnähen kannst. Der absolute Clou ist aber, dass beide Handschuhe (Innen und Außen) vor dem Fertignähen am gemeinsamen Bündchen festgenäht werden. Echt cool finde ich, dass war mir echt neu!

Wie es genau funktioniert, könnt ihr im Freebook: “Wende Däumeling” auf Joanas Facebookseite nachlesen. Falls jemand keinen Facebook Account hat, bitte Bescheid sagen, ich leite die Anfrage gern weiter. Die Wende-Däumlinge können in folgenden Größen genäht werden: 86-98, 104-116, 122/128 und 134/140.

 

Meine Wende-Däumlinge habe ich aus kuscheligem Sweat Cosi mit bunten Punkten und zartweichem Herz Jersey genäht. Diese kuschelig, warmen Kinderhandschuhe sind ganz, ganz schnell aus Stoffresten genäht.

Eigentlich kann man davon nicht genug haben. :-)  Ein Paar für den Ranzen, ein Paar für den Sportbeutel, ein Paar für unterwegs, ein Paar für die beste Freundin, ein Paar für die Oma, …  Der Winter ist ja noch lange nicht zu Ende. :-)

Ihr Lieben, ich wünsche euch eine schöne Winterzeit und die wird ja bekanntlich auch mit W geschrieben! Wenn ihr mögt, schaut auch gern bei 12 letters of Handmade Fashion vorbei.

Liebste Grüße,
Frau Augensternchen

 

 

verlinkt mit Montagsfreuden von Zwergstücke, seasonal sewing, kiddikram, kostenlose Schnittmuster, 12 Letters of Handmade Fashion,

✿ Hier kommt das neue Freebook Emil(y) von heidimade und die Vögelziehen gen Süden … {Probenähen}

*Werbung! Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit “Heidimade“. Das Schnittmuster Emil(y) wurde mir vom Heidimade kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Beitrag befinden sich Links zu Produktseiten der Herstellerin Heidimade.
“Alle  Vö-gel  sind  scho-on  da,  alle  Vö-gel  a-lle.  Welch ein Sin-gen  Mus-si-ziern, Pfei-fen,  Zwit-schern Ti-rili-ern! …” Welch schönes Kinderlied, dass ich schon aus meiner Kindheit kenne und es ist immer noch wunderschön anzuhören. Ist das nicht schööoön! :-) Der Verfasser des Textes ist Hoffmann von Fallersleben und das Lied wurde erstmals 1837 vertont. Eigentlich passt dieses Frühlingslied nicht zum September, wo es die Zugvögel in den Süden treibt. Aber irgendwie passt es doch – finde ich. :-)

 

 

Denn gerade jetzt treffe ich immer wieder auf die Vogelschwärme, am Stadtrand, die sich sammeln für die große Reise. Es ist Jahr für Jahr immer wieder das gleiche Ritual.

 

 

Zum Thema Vögel fallen mir gleich mehrere, schöne Momente ein. Zum Einen sah ich am Freitag, auf dem Weg zum Pferdehof diese schöne Szene. Hunderte von Zugvögeln sammelten sich auf einer Stromleitung. Ich musste von dem lauten Vogelgezwitscher augenblicklich am Straßenrand anhalten und dem Treiben zuschauen. Die Zugvögel sammeln sich, um in den
Süden zu ziehen. Es ist ja schon Herbst und das Futter wird knapp. Da ziehen die Zugvögel gen Süden. Hoffentlich kehren sie im nächsten Jahr wieder zurück. Viele werden von sogenannten Vogelfängern mit großen Netzen eingefangen. Deshalb unterstütze ich Nabu und spende für den Zugvögelschutz auf Zypern und Malta, selbst kleine Beträge helfen schon.
Und dann habe ich letzte Woche einen tollen Jersey vernäht, für das Probennähen bei heidimade – Heidi näht in der Facebook Gruppe. Weil ich Vögel so gern mag, habe ich auch noch einen auf das Vorderteil appliziert, nach dieser Fabenmixvorlage. :-) Jetzt ist das Wochenende schon wieder vorbei, och schade. Dabei war das Wetter sooooo schön sonnig und stellenweise auch richtig warm.
Nun aber mal zum Emil(y) Probenähen. Der Kinder-Schlafanzug, den ich für die Liebe Heidi von heidimade testen durfte, kann als Ein-und Zweiteiler genäht werden. Das Freebook ist nun online und das Schnittmuster und die Anleitung sind nun aus dem neuesten Stand. Die ursprüngliche Idee kam ja von dem Sommerspieler Mel(issa), den ich auch schon bei Heidi probenähen durfte. Bei dem Emil(y)-Probenähen haben mehr als 90 Probenäherinnen und Probenäher teilgenommen und über 300 Bilder wurden gemacht. Boah!
Unglaublich klasse. Tja, damit hat heidimade genau den Nerv vieler Mütter/Väter getroffen. Denn der Sommer ist vorbei und die Schlafanzüge vom letzten Jahr sind zu klein geworden. Na, was macht man denn da? Klar, die Mama näht was Neues für die süßen Kinder.
Ich habe für das große Tochterkind einen neuen “Zwitscher-Schlafi” genäht, in der Größe 146/152. Leider muss ich dazu sagen,
dass mein Mädchen den tiefliegenden Schritt nicht so sehr mag. Schade, dabei ist er so super gemütlich. Vielleicht gewöhnt sie sich ja noch daran und findet die Hose irgendwann total klasse. Wir wissen es nicht. :-). Die ganz Kleinen freuen sich jedenfalls sehr, weil das Schnittmuster sowohl als Einteiler als auch als Zweiteiler genäht werden kann und sie sowieso alles anziehen, was die Eltern ihnen hinlegen. Das ändert sich mit der Zeit, sage ich euch. :-)
Das Freebook gibt es auf Heidis Blog: Heidimade Blog (Schnittmuster und Plotterdateien).

 

Ihr Lieben, ich wünsche euch einen guten Wochenstart – genießt das sonnige Wetter.
Wer weiß wann es wieder so schön sein wird, jetzt ist ja Herbst.
Liebste Grüße,
Frau Augensternchen
verlinkt mit

✿ Das Geburtstagsgeschenk hat Schweineglück {Probenähen}

„Werbung! Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Winfine. Das Schnittmuster „Jerseyrock Mila“ wurde mir vom Winfine kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Beitrag befinden sich Links zu den Produktseiten der Hersteller Winfine.“
Gestern wurde ganz schnell, zwischen der Handtasche Eleonore und dem Stoffzuschneiden für Töchterchens Buchhüllen ein Geburtstagsrock genäht. Schon vor den Sommerferien hatte ich für Tochterkind ein Sommerkleidchen genäht und zwar aus dem Wolkenjersey. Die Träger hatte ich aus passendem Glücksschweinchen Jersey angepasst. Als es zum ersten Mal ausgeführt wurde, waren die Mädels total begeistert! – Das Fräulein C. hat sich dann aus tiefsten Herzen mit großer Schweinvorliebe ein Glücksschweinchen Kleidungsstück von mir zu ihrem 11. Geburtstag gewünscht. So, und da der Jerseyrock “Mila” mit aufgesetzten, eckigen Taschen von Winfine sooooo schnell genäht ist, habe ich gar nicht lange überlegen müssen, wie das Geburtstagsgeschenk aussehen wird! :-) Taadaaaaaa ……
Happy Birthday liebes Fräulein C. :-) und ganz viel Schwein wünschen wir dir. :-)
So, und nun geniessen wir noch die letzten Ferientage, bevor es dann richtig wieder los geht!
Liebste Grüße,
Frau Augensternchen
Stoff und Nähzutaten:
Schnitt: Jerseyrock “Mila”(Gr. 122-164) by Winfine, gibt es bei AfS
Stoff 1: Schweine Jersey “Luckysky by Cherry Picking”
Stoff 2: Wolken Jersey “Luckysky by Cherry Picking”
Stoff 3: Baumwoll-Bündchen: Lillestoff