✿ Heute schreibe ich auf “Bärbel bloggt” & ein DIY

Hach, wie aufgeregt ich bin!
Seit Wochen plane ich für dieses Wochenende,
mein erster Besuch auf der Nadelwelt in Karlsruhe, aber auch sonst ist gerade wieder ganz viel los.
Wie du unschwer an meinem Kalender erkennen kannst, hat in dieser Woche nur der Sonntag Luft. Und, jetzt endlich ist es soweit! Heute fahre ich schon ganz früh zur Nadelwelt und mache dort auch noch einen Patchwork Nähkurs. Das Thema: “Nähen auf Papier – Foundation Paper Piecing” finde ich richtig interessant. 2017 wird bei mir ja sowieso PATCHWORK ganz großgeschrieben. :-) Da habe ich noch etliche Projekte auf meiner to Do Liste.
Deshalb habe ich auch etwas Praktisches gebastelt. Ein gutes Hilfsmittel für wenig Platz auf dem kreativen Tisch. Ein Bügelbrett to Go! Das habe ich nur so großgemacht, dass es locker in meinen kleinen Rucksack passt. So ist es ganz wunderbar auch zum Mitnehmen geeignet, für andere Nähkurse zum Beispiel – wie heute, für den Nähkurs bei der Nadelwelt.
Wo ihr die Anleitung für das kleine Bügelbrettchen findet? Na, auf Bärbel bloggt! Da bin ICH an diesem Samstag dran, mit dem Schreiben!  Wie ich das alles unter einen Hut bekomme???? Tja, dass frage ich mich auch manchmal. Hihihi, aber es muss definitiv “Bärbel-Power”, da bin ich mir ganz sicher. :-).

Ihr Lieben, ich bin dann mal weg, …auf ins Paradies! Kommt mich doch auch bei den Bärbels besuchen, dort schreibt jede Woche Samstag eine der 17 Bärbels was Schönes. Wir freuen uns, Dich dort begrüßen zu dürfen!Am Montag verlinke ich noch mit den Montagsfreuden von Zwergstücke, weil der Kurs so klasse war und ich Anna beinah sogar dort getroffen hätte, aber leider nur beinah! :-*

Liebste Grüße,
Frau Augensternchen

zu den Kommentaren

✿ Eine Auszeit in London, ein Besuch bei Harry und der Bärbel Blog

Hach, Schulferien sind immer schön! 
So war es auch bei uns
in den Herbstferien, als wir nach London flogen, um den Kindern eine andere
Stadt zu zeigen, wo nicht Deutsch gesprochen wird. Einfach rein in den Flieger und ab in die andere Welt.

Früher kursierte das Gerücht, dass die Engländer Blut in die Schokolade mischen und das Essen eh nicht genießbar sei! Solche Phantasiegeschichten haben sich nicht bewahrheitet! Natürlich ist das völliger Quatsch! ;-) Wir haben überall richtig lecker gegessen.
Aber es gibt Menschen, die mit dem Dudelsack und Schottenrock auf der Brücke Lieder spielen! Das haben wir in London gesehen. Das ist kein Gerücht! ;-)
Total spannend aber auch teilweise befremdlich fanden die Kinder die unterirdischen U-Bahn-Stationen. Obwohl es bestimmt auch andere Menschen gibt, die sich im Gedränge auch unwohler fühlen, als andere. Das ist einfach so! London ist eben eine Weltstadt!
Einerseits ist U-Bahn-fahren ziemlich praktisch, andererseits kommt man aber auch zu Fuß oberirdisch gut von der Stelle. Nur, wenn es schnell gehen muss und eine große Distanz überwunden werden soll, na da muss man eine Entscheidung treffen. Wir haben uns FÜR die U-Bahn entschieden! :-)
Dagegen 100% empfehlenswert sind gerade für Kinder (auch große Kinder ab 30) :-) die Harry Potter Studios! Das war wirklich ein großes Erlebnis. Das alles zu sehen, war wirklich für uns alle eine große Freude!
Man kann es gar nicht glauben, wenn man es nicht mit eigenen Augen gesehen hat!
Alle Aufnahmen im Film wurden entweder per Computer hergestellt oder,
im Studio gedreht.

Nur der große Saal existiert als solcher – in den Studios!

Kleider sind aufgestellt und alles ist so detailreich. Einfach super schön!

Wunderschön! Dass muss man gesehen haben!
Besonders, wenn man alle Harry Potter Bücher oder auch die Filme verschlungen hat!

Hogwarts!!!!
Existiert “nur” als Modell!

Wir haben uns aber auch auf die Spuren der Britten begeben. Das war ganz leicht in Greenwich, im Britisch Marine Museum. Dort gibt es gerade auch für wissbegierige Kinder allerhand zu entdecken. Mehr dazu heute auf dem Bärbel Blog. ;-)

Ganz wichtig für die Kinder war es auch, den M&M’s World Shop zu besuchen. 
Fast unglaublich, wie viele Sorten es davon gibt. 
Richtig kultig und für Teenies super hip! ;-)
Ansonsten haben wir natürlich ganz viel gesehen. …
Die Tower Bridge mit Durchblick nach unten, war mein Highlight.
Natürlich, aber auch der Besuch bei einem sehr berühmten Stoffladen, 
der die Top Designer der Queen beliefert 
(davon könnt ihr heute auch auf dem Bärbel Blog lesen). 
Schaut gern auch noch bei den Bärbel’s vorbei, da gibt es weitere Erlebnisse von uns in London!
Und, an jedem Samstag im neuen Jahr 2017 werden die 17 Bärbel’s euch etwas Schönes zeigen!
Das wird ein super spannendes Bärbel-Jahr!
Ich freue mich drauf! ;-) Vielleicht sehen wir uns dort wieder! ♥
Alles Liebe und Gute und ein wunderschönes Wochenende!
Genießt den Schnee, das kühle Wetter und die frostige, frische Luft!
Annette


zu den Kommentaren

✿ Bärbel Wichteln.. Das habe ich bekommen …

Ihr Lieben,
heute möchte ich euch vom Wichteln bei den Bärbels erzählen.
Hach, das Ganze war ja sooooo spannend. Bis zum Schluss hatte ich keine Ahnung, wer denn meine Wichtelmama sein könnte. Erst als das riesige Paket aus Tirol angeliefert wurde, hatte ich eine Vermutung. Jaaaaaa, die liebe Birgit aka Ein Dekoherzal in den Bergen – DAS Schnackerle ist meine Wichtelmama!!!! Juhuuuuu!
Das Paket war mindestens sooooo groß.
Als ich dann geöffnet habe, kamen mir fast die Tränen.
So schön verpackt war alles!
In meiner Lieblingsfarbe ROT und ich kam aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Denn die Birgit hat wirklich an alles gedacht. Sogar an den Nikolaus, der die Tage zählt.

 

Ja, schaut mal!

Als erstes habe ich das schöne Kissen und das Vichykaro Herz entdeckt. Es hat eine tolle Engel Stickerei mit einem “A” wie Annette und auch “A” wie Amor!  ;-)

Von der Rückseite sind romantische Blumenstickereien drauf! So wundervoll schön.

 

Dann war noch dieses Herzel mit im Paket, eine superschöne Idee!
Dankeeeeee ♥    ♥    ♥

 

Da habe ich gleich mal die tollen Postkarten dran gesteckt, die mir die liebe Birgit auch noch mit ins Sternenkästel gesteckt hat.
Einen Lachkrampf habe ich gekriegt, als ich diese Postkarte gesehen habe.
Birgit, du bist echt super. Ich lieeeebe Postkarten und sammle sie auch. Und, diese gebe ich ganz bestimmt nicht mehr her!
Die ist auch super.
Auch diese und die vierte auch.
Nr. 4 ist leider nur vom Foto unscharf, deshalb liefere ich sie (wenn es etwas ruhiger hier ist) nach.
Dann gab es noch Geschenk-Aufkleber,
ein nettes Entspannungsbüchlein, und …
was das ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht so wirklich. Aber es riecht sehr schön!
Vielleicht finde ich es aber auch selber raus. :-)

 

 

Ganz viele, schöne Geschenkanhänger hat sie mir mit ins Paket gelegt.
Super Birgit, die sind so praktisch. Und, das Elchgesicht macht ich morgen auf. :-)

 

Ja, wenn ihr glaubt, das wäre schon das Ende, nein es geht noch weiter mit den wunderschönen Geschenken von der lieben Birgit. Eine Metalldose für Santa Claus,

…ein Sternen-Deckchen für den Tisch, Edel Marzipan, Lieblings Schokolade, zwei süße Weihnachtsvögel und eine blaue Sternendose.
Und, natürlich noch eine ganz herzliche, mit viel Liebe geschriebene Weihnachtskarte.
Nur für mich allein!   :-)
Liebe Birgit, ich weiß gar nicht, wie ich dir danken kann!
Dein Wichtelgeschenk ist super schön und es hat mich wirklich gerührt, dass jemand so lieb für mich ausgesucht hat. Als Kind wollte ich nie meine Geschenke auspacken, genauso habe ich mich gefühlt, als der Startschuss am Montag fiel und ich den Karton öffnete.
Am liebsten hätte ich mir das wunderbare Gefühl, die Erwartung und die Freude konserviert.
♥    ♥    ♥    ♥    ♥    ♥
B      I      R     G     I     T
Birgit, du bist ein Schatz!!!!

 

So schön kann das Leben sein!
Das habe ich an mein Wichtelkind Brigitte vom Blog “Alles Biggi” verschenkt.
Das Paket war so voll, dass ich den Deckel kaum
zubekam. Als Wunschtermin gab ich Freitag den 16.12.2016 an. Der Postbote brachte es allerdings schon am Donnerstag, nahm es zu Biggi erstaunen aber wieder mit! Ihr Gesicht hätte ich gern in diesem Moment gesehen! :-) Tja, auf die Post ist Verlass und manchmal sind sie schneller als erwartet! Hihihi :-)
Eingepackt hatte ich ein selbstgenähtes Kissen mit
grauer Stickerei.
Dann habe ich noch eine graue Kerze, graue Servietten,
Clear Stemps mit Eiskristallen und Vögeln, Lieblingspralinen, einen Elch und
noch ein kleines Geschenk für den Sohnemann mit Geschenkpapier eingewickelt.
Dazu kam noch eine liebe Karte. :-) Gern könnt ihr bei Biggi nachschauen, was noch so alles im Wichtelpaket war. :-)
Wenn ihr erfahren wollt, was die anderen Bärbels bekommen haben, dann klickt hier und bewundert all die schönen Geschenke, die in der Wichtel Linkparty auf dem Bärbel Blog gesammelt sind.
Nun, muss ich ganz schnell weitermachen. Bald ist Heiligabend und ich muss noch einiges dafür vorbereiten. Und, vergesst nicht, am 27.12. beginnt hier die Jahres-End-Verlosung. Ein kleines ♥ Dankeschön für Euch, meine Lieben. ♥
Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag, nur noch zwei Tage bis Heiligabend!
Viele, liebe Grüße,
Frau Augensternchen
Natürlich verlinkt mit Bärbel Blog! :-D und zwergstückes Weihnachtsfreuden

zu den Kommentaren

✿ Strohsterne basteln und ein Giveaway bei den Bärbels

Ihr Lieben,
heute darf ich im Bärbel Blog das Türchen Nr. 21 öffnen. Hast du schon von “Bärbel bloggt” gehört? Falls nicht, Heike erzählt dir gern, wie alles begann und dass ist noch gar nicht so lange her.
Wir Bärbels sind 17 an der Zahl und trafen uns in Stuttgart auf dem Bloggertreffen. Hoch motiviert entstand daraus der Bärbel Blog: Bärbel bloggt! Eine super schöne Idee mit vielen kreativen Plänen, Phantasie und ganz viel Bärbel Power! ;-)

Annette-Bärbel zeigt euch heute dort, wie sie Strohsterne gezaubert hat.

Es gibt auch eine DIY Anleitung und außerdem ein kleines Giveaway von mir!

Ich wünsche euch einen ♥ schönen Mittwoch ♥ ihr Lieben und stattet kurz den Bärbel’s einen netten Besuch ab. Wir freuen uns auf dich. ♥  ;-*


zu den Kommentaren