Die UFO Linkparty 2019 – Let’s finish old stuff!!

Willkommen zur UFO Linkparty 2019!!

Let’s finish old stuff!!

 

 

Hier werden die „UnFOlendeten Dinge“ abgearbeitet, Schritt für Schritt!  Jeder kann mitmachen, wann immer er/sie Lust und Zeit hat.  DU entscheidest ob DU jeden Monat mitmachst oder nur sporadisch, eben dann wenn es DIR gerade in den Kram passt. Hauptsache WIR schaffen weg, was liegen geblieben ist. Ja! WIR packen es an und fühlen uns nachher viel, viel besser!!

Natürlich sind auch wieder NANOs erlaubt (NANO = Nicht Angefangenes Näh-Objekt). Das sind Projekte für die man schon Materialien gekauft hat, sie aber noch nicht fertigstellen konnte.

 

Häkeln, Stricken, Nähen, Quilten, Sticken, Basteln,

Papierwerke, arbeiten mit Holz, Leder, Beton,

Metall, Glas, Stein, usw.  – What ever!!!

Wenn DU willst, werden auch Deine UFOs, NANOs und NAFOs am Ende fertig sein!

 

Wer macht schon alles gleich fertig und ist 100% perfekt? Hmm, sei ehrlich, schaffst du das alles? Ich bin ja so eine Kandidatin für die ständige UFO Produktion. Hihi, hier siehe ich einen tollen Stoff. Da möchte ich gern mitmachen und dort habe ich noch ein Paar Projekte am Laufen. Und dann: Zack – schlägt die UFO Falle zu!! Was kann man dagegen tun? Den Kopf in den Sand stecken???
Manchmal sind die Projektwünsche größer als das Zeitpensum. Tja, hüstel, dann wird halt eine Sache begonnen und eine andere auf den Stapel gelegt, und leider allzu oft vergessen. So ist das einfach. Niemand ist perfekt! Oft brauch man mehr Zeit zum Überdenken. Dann wiederum hat man die passenden Materialien nicht zur Hand oder einen Knoten im Kopf. So entstehen die Zwangspausen, auch wenn z.B. der wohlverdiente Urlaub dazwischenkommt. Danach muss man sich erste wiederfinden. Neu orientieren und den Blick nach vorne richten.
So oder so ähnlich entstehen UFOs – die UnFOlendeten Dinge. Und, die müssen weg, damit wir uns besser fühlen! Diesmal machen wir es besser *lach*.
Hier im neuen UFO Abbau Jahr 2019 kannst du dich von deinen Altlasten entledigen. Wenn du magst, schreibe über die Entstehung deiner UnFOlendeten Dinge. Wo werden sie bei dir aufbewahrt In der Ecke, ganz unten im Schrank oder im Keller oder hast du ein System? Wann denkst du an deine UFOs? Gar nicht? Ganz oft oder wann kommt das schlechte Gewissen bei dir hoch?
Der beste Weg zur Besserung ist, in kleinen Schritten die UFOs abzubauen! Wie, fragst du dich? Na, gemeinsam mit einem UFO Sew Along!! Hier werden wir Monat für Monat unsere UFOs als Monatsplanung zeigen, dann im Zwischenstand von den Fortschritten berichten und zum Ende des Monats beim UFO-Abschluss ein breites Grinsen aufsetzen.
So einfach ist das – und alles ohne Zwang!! Bist du mit dabei? Denn gemeinsam ist man viel mehr motiviert als allein im stillen Kämmerlein! :-)

Denkt dran, ein ganzes, neues Jahr liegt vor uns und wie schnell verging die Zeit im letzten Jahr!

Seid wachsam und teilt euch die Zeit gut strukturiert ein.

Macht euch einen Jahresplan, so habt ihr einen besseren Überblick über eure UFO Projekte.

 

Zur Information:
Es wird nur diese eine Linkparty geben, so fallen die Fortschritte besser ins Auge.
Wenn du an dem UFO-Abbau teilnimmst, erklärst du dich damit einverstanden, das ich deinen Blog in meiner Sidebar verlinke.

Diese Bildchen darfst DU gerne mitnehmen/teilen und in den jeweiligen Projektschritten einfügen.

 

Wer ist mit dabei?  –   Wie starten wir?

 

 

 

Poste was auf DEINER To Do Liste der „UnFOlendeten Dinge“ steht und verlinkt es hier als “UFO – To Do Liste”.

Was möchtest DU 2019/2020 fertigstellen und/oder warum konntest DU es noch nicht abschließen?

 

 

 

 

 

Verlinke es mit “Erste Schritte”.

 

 

 

 

 

Stelle DEINE “Monatsplanung” vor …

 

 

 

 

oder DEINE “Planung”, wenn du nicht jeden Monat mitmachst

 

 

 

und natürlich auch gern den “Zwischenstand”.

 

 

 

 

Wenn DU fertig geworden bist, zeige dein Ergebnis und wir feiern ein bisschen.

Das ist dann DEIN Monats- “Abschluss”. Bis zum nächsten UFO.

Für den “Jahresabschluss 2018″ zeige deine Werke gesammelt. Bist du fertig geworden? Gratulation!!
Wenn nicht, mach weiter im neuen Jahr. :-)

 

Wer will, kann jetzt gleich starten, oder dann wann es ihr/ihm in den Kram passt. Die Linkparty ist schon geöffnet!! 2018 habe ich mit 24 anderen Bloggerinnen den UFO Sew Along begonnen, aber ich bin nicht fertig geworden. Über meinen Rückblick berichte ich *hier*.

Ihr müsst nicht jeden Monat teilnehmen, könnt euch auch ganz gemütlich bis irgendwann Zeit lassen. Macht es nach eurem Gusto! Was nun zu DEINEM persönlichen UFOs gehört, bestimmst ganz alleine DU. Vielleicht hast DU ja noch ungebrauchtes Material Zuhause liegen, dass DU für eine bestimmte Sache verplant hattest? Auch das gilt hier als UFO, da fallen mir gerade all die Stoffe ein, die ich gekauft habe um etwas Schönes daraus zu nähen. Jetzt liegen sie im Stoffkeller und warten darauf vernäht zu werden. Nun geht es auch diesen Materialien an den Kragen!! Macht mit, jeder so wie er mag und Lust hat. Also los, wir starten wieder ….. JETZT!!

 

Für eure Sammlung der “UnFOlendeten Dinge” 2019/2020 habe ich für euch
auch wieder eine neuen Jahres-To Do Liste angelegt.
Ihr könnt sie einfach ausdrucken und so den UFO Abbau für 2019 planen. ;-)

=>  UFO_to-do-Jahresliste 2019. <=

Wer meine To Do Liste benutzt oder verlinkt

nimmt bitte auch mein UFO Logo mit auf seine Seite!!

Der UFO Abbau “Let’s finish old stuff”! ♥ Dankeschön ihr Lieben ♥

 

Auch ich werde meine UFOs 2018/2019/2020… abarbeiten und sie EUCH zeigen und zwar Monat für Monat. Seid ihr neugierig und wollt auch mitmachen?

Na dann mal los, die Linkparty ist bis zum 31.12.2020 geöffnet!

 

Nähen, Sticken, Stricken, Häkeln, Basteln, Klöppeln, Papierwerke, … jeder/jede kann mitmachen!

Alles was “fast vergessen” herumliegt aber noch nicht fertig ist, darf hier verlinkt werden!

Viel Spaß beim Mitmachen und verlinken!

Liebste Neujahrsgrüße,
Frau Augenstern

 

 

Verlinkt auch bei Klaudias “It’s UFO Time” Linkparty

Datenschutzhinweis:
InLinkz
Ich nutzen das Tool InLinkz http://inlinkz.com, das die Möglichkeit einräumt, verlinkte Beiträge über Pinterest, Facebook und Twitter zu teilen. Wenn Du auf meiner Website verlinkst, ist es also möglich, dass er von dritten Personen in sozialen Netzwerken geteilt und weiterverbreitet wird. Wenn Du damit nicht einverstanden bist, empfehle ich Dir, von einer Verlinkung auf meiner Seite abzusehen. Deine E-Mailadresse, Blogadresse, IP-Adresse sowie Zeit und Datum deiner Verlinkung werden im Link-up tool inlinkz.com gespeichert. Du kannst Deinen Link jederzeit wieder löschen. Mit der Teilnahme erklärst Du Dich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.
Hier geht es zu den Datenschutz-Bestimmungen von inlinkz: http://www.inlinkz.com/new/privacy.php inlinkz.com. Wir nehmen Ihre Privatsphäre ernst und werden alle Maßnahmen ergreifen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen.

Und, hier gehts auch zur UFO-Linkparty:


 


Wer mir liebe Worte dalassen möchte klickt auf den Beitragstitel und gelangt ganz unten zum Kommentarfeld. Auf der Startseite werden keine Kommentare angezeigt. Viel Erfolg!! 😘

Klappt es nicht, schreibe mir bitte! ❤️

✿ WKSA-4 | “Das große Finale!”

Der Weihnachtskleid Sew Along bei Me Made Mittwoch ging zu Ende und zu meiner eigenen Überraschung habe ich mir mehr als nur ein Kleid genäht.

Als Projekt hatte ich mir den Schnitt “Poetic Lace” von Ottobre ausgesucht. ALLES gefiel mir auf Anhieb, bis auf das zweigeteilte Rückenteil. Das sollte nämlich nicht im Bruch zugeschnitten werden. Der Einfachheit halber habe ich darauf verzichtet und doch im Bruch zugeschnitten. Ehrlich gesagt finde ich eine Rückennaht recht unbequem und da hätte ich bestimmt ständig das Gefühl gehabt, die Naht sie sitzt nicht am rechten Platz.

Das Schnittmuster habe ich mir in Größe 38 auf Papier aufgezeichnet und dann immer ohne Nahtzugabe zugeschnitten, weil meine Kleidergröße im Brustbereich Gr. 36 und weiter unten Gr. 38 hat.   Die ersten zwei “Probekleider” fielen zu Beginn sehr groß aus, und so werkelte ich ein bisschen länger an der Größenanpassung vom Schnitt herum. Bei dem Spitzen Jacquard Jersey hat die Größe 38 ohne Nahtzugabe dann aber glücklicherweise ganz gut gepasst. Dieser Stoff ist kaum dehnbar und zieht sich nicht aus der Form, gut so! Das war für mich eine ganz neue Erfahrung, wie unterschiedlich ein Schnitt ausfallen kann, obwohl ich die gleiche Stoffart verwendet habe *lach*.

Mit dem Raglan-Schulterbereich war es anfangs ähnlich kniffelig. Die Anleitung erklärt nicht eindeutig, wo die Schulternähte zusammengenäht werden.

Nicht richtig angesetzt passiert es dann leicht, dass zu viel Stoff am Rücken und auch im Ärmelbereich bleibt und der Kragen hinten total labbert.

An dieser Stelle muss der Stoff wie angegossen passen. Das ist auch wohl der Grund für die lange Rückennaht, denn so lässt sich die Rückwärtigeweite am Schulterbereich besser anpassen. Ich habe stattdessen ein paar zusätzliche Abnäher miteingenäht und so das Weitenproblem behoben. Der Spitzen Jacquard Jersey ist glücklicherweise unkritisch was zusätzliche Nähte angeht, sie fallen überhaupt nicht auf.

Mit der Saumlänge war ich mir anfangs ein bisschen unsicher. Sommerkleider enden bei mir meist ca. 10 cm über dem Knie, doch bei einem Winterkleid sieht das schnell unschön aus, da haben mir aber meine Bärbels weitergeholfen. Danke Mädels!Zum Stoffverbrauch kann ich sagen, .. 1,90m Stoff waren angegeben und ca. 15cm sind übrig geblieben. Beim nächsten Kleid werde ich nur 1,75m Stoff vernähen, diese Menge ist für die Größe 38 völlig ausreichend. Die Doppelnähte habe ich mit meiner Coverlook gezaubert und bin so froh, dass der Umbau der Overlook so einfach ist. So macht das Kleidernähen richtig Spaß! Ansonsten finde ich den Schnitt nicht unbedingt anfängertauglich. Riesig froh wäre ich über eine Schneiderpuppe gewesen, denn ein Kleid für sich selbst anzupassen, ist gar nicht so einfach und ich bewundere wirklich all die Schneiderinnen und Schneider, die ihr Handwerk von der Pike auf gelernt haben. Ihr macht das wirklich klasse!!

So, nun zeige ich euch meine drei Wohlfühl-Kleider ….
An Heiligabend hatte ich bereits erste Bilder bei Insta gezeigt und gefragt, welches der drei Kleider am besten aussieht. Ich bin gespannt welches ihr dafür auswählt! Von der Bequemlichkeit her liegen bei mir die beiden dunkleren in Führung, da der Merletto Jacquard doch etwas starr ist. Aber Frau braucht ja für viele Gelegenheiten Kleider. ICH bin jetzt gut ausgestattet und so happy!!

Zur Reihenfolge: ganz links ist das erste Probekleid, dann folgte ganz rechts das zweite Kleid und in der Mitte ist der eigentliche Stoff, den ich mir für mein Weihnachtskleid ausgesucht hatte.

Ganz herzlich möchte ich mich bei dem ‘Me Made Mittwoch’ Team: Claudia, Katharina und Nina, bedanken. Es war schön mit euch zusammen zu Werkeln. Der Erfahrungsaustausch beim Sew Along  war sehr hilfreich, da kann man sich auch prima bei den anderen inspirieren lassen. Toll, ihr Lieben und herzlichen Dank an euch, es war nett mitzumachen! es war mein erster WKSA.

Lieben Dank auch für all die netten Kommentare hier und bei Instagram, die ihr bezüglich des Winterkleid Sew Along hinterlassen habt. Das war eine wirklich große Unterstützung für mich, bei meinem ersten Weihnachtskleid Sew Along! Ihr seid tolle Leser!! 💖

Und, soll ich euch noch was erzählen! Ich freue mich schon die ganze Zeit auf die Me Made Mittwoch Link-Sammlung anlässlich des Finales. Schaut doch auch vorbei und bewundert alle fertiggewordenen Weihnachtskleider, vielleicht ist ja ein Traumkleid von euch dabei und ihr könnt euch dazu durch nette Ideen der anderen inspirieren lassen. 😃

 

Hier noch die Termine des Weihnachtskleid Sew Along 2017 zum Nachlesen:
19.11.2017 Wir haben so viele Ideen! zur Linkparty geht es hier.
23.12.2017 Und das Finale! (hier :-))

Ganz herzlich möchte ich mich noch für all die lieben Kommentare in diesem Jahr bedanken,
es macht so viel mehr Spaß wenn man Feedback bekommt.
Herzlichen Dank 💗💗💗

Ihr Lieben, nun wünsche ich euch allen erholsame Tage zwischen den Jahren
und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018, kommt gut rein!Liebste Grüße,
Frau Augensternchen

 

verlinkt mit:

✿ WKSA-3 | “Zwischenstand” beim Sew Along

Mit dem Titel: “Wir sind neugierig und uns interessiert euer Zwischenstand” startet heute der Weihnachtskleid Sew Along bei Me Made Mittwoch.

Für mein Weihnachtskleid habe ich mir von Ottobre ein Schnittmuster ausgesucht und
zwar aus dem Heft: WOMAN 5/2016, Schnitt Nr. 3.

Ich habe mich entscheiden das ausgewählte Schnittmuster: “Poetic Lace” für das Weihnachtskleid erst noch mit einem anderen Stoff auszutesten. Wenn man ein neues Schnittmuster noch nicht kennt, ist es besser auf “Nummer sicher” zu gehen!
Der Spitzen Strickstoff, den ich für mein erstes Weihnachtskleid ausgesucht habe, 
ist wirklich kostbar für mich, da möchte ich keinen Fehltritt riskieren. 
Als “Probestoff” für das Testkleid habe ich mir einen Jacquard Strick-Jersey ausgesucht, 
den ich mir im Herbst aus Berlin mitgebracht hatte.
Er ist dunkelblau mit rosa Glitzermuster, also auf keinen Fall langweilig.
Eigentlich ist der Schnitt auf den ersten Blick recht einfach, 
doch für Ungeübte etwas gewöhnungsbedürftig – Ottobre halt!
Die Schulterpartie ist schon etwas kniffelig.
Nach ein paar Minuten, habe ich es dann doch geschafft. ;-)
Für das finale Kleid muss ich eine Kleidergröße kleiner, also Gr. 36 zuschneiden.
Den “richtigen” Stoff werde ich mir nächste Woche Dienstag vornehmen, … und drückt mir die Daumen, dass alles glatt geht. Dieses Kleid muss aber erst noch “pass gemacht” werden.
Da ich von den Schultern her meistens Gr. 36 habe und von Oberschenkelbereich Gr. 38, teste ich immer erst die Größe 38 aus. Damit ich mich auf der sicheren Seite bewege. ;-)
Es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen!

Mit dem Mantel geht es auch gut voran, so dass ich bald mehr davon zeigen kann.

Nun gibt es gleich Tee mit Kuchen und anschließend schaue ich noch bei den anderen vom Weihnachtskleid Sew Along vorbei. 
Hier noch die Termine des Weihnachtskleid Sew Along 2017 zum Nachlesen:
23.12.2017 Das große Finale!
Ich wünsche euch ein schönes 2. Adventswochenende, 
macht es euch fein. ♥
Liebste Grüße,
Frau Augensternchen
verlinkt mit:

Die UFO Linkparty – Let’s finish old stuff!!

Willkommen zur UFO Linkparty!!

Let’s finish old stuff!!

 

 

Hier werden die „UnFOlendeten Dinge“ abgearbeitet, Schritt für Schritt!
Jeder kann mitmachen, wann immer er/sie Lust und Zeit hat.
DU entscheidest ob DU jeden Monat mitmachst oder nur sporadisch, eben dann
wenn es DIR gerade in den Kram passt. Hauptsache WIR schaffen weg, was liegen geblieben ist.
Ja! WIR packen es an!

Häkeln, Stricken, Nähen, Quilten, Stricken, Basteln,

Papierwerke, arbeiten mit Holz, Leder, Beton,

Metall, Glas, Stein, …

What ever!!!

Wenn DU willst, werden auch Deine UFOs am Ende fertig sein!

Jetzt im Dezember ist nicht viel Zeit zum Abarbeiten, deshalb genügt es, fürs erste eine Liste zu erstellen. Welche UFOs DU hast und wann möchtest DU sie in etwa abarbeiten haben. Gibt es Termine, die DU dafür einhalten musst oder hast DU DIR selbst eine Dead Line gesetzt? Schreib darüber und erzähle wie es DIR mit den UFOs bislang ergangen ist. Wo liegen sie? Ganz unten im Stapel? Und, wie oft hast DU diesen Stapel schon woanders platziert? Hihi, lach ruhig, mir geht es genauso! Der beste Weg zur Besserung ist anzufangen und zwar in kleinen Schritten! Ich freue mich auf jeden, der mitmacht. Denn gemeinsam anzupacken motiviert ungemein! :-)
Diese Bildchen darfst DU gerne mitnehmen/teilen und in den jeweiligen Projektschritten einfügen:
Denkt dran, ein ganzes, neues Jahr liegt vor uns und wie schnell verging die Zeit in diesem Jahr! Seid wachsam und teilt euch die Zeit gut strukturiert ein.

 

Zur Information:
Es wird nur eine Linkparty geben, so fallen die Fortschritte besser ins Auge.

 

Wer ist mit dabei?

 

Wie starten wir?

 

Poste was auf DEINER To Do Liste der „UnFOlendeten Dinge“ steht und verlinkt es hier als “UFO – To Do Liste”.

Was möchtest DU 2018/2019 fertigstellen und/oder warum konntest DU es noch nicht abschließen?

 

 

 

 

 

Verlinke es mit “Erste Schritte”.

 

 

 

 

 

Stelle DEINE “Monatsplanung” vor …

 

 

 

 

oder DEINE “Planung”, wenn du nicht jeden Monat mitmachst

 

 

 

und natürlich auch gern den “Zwischenstand”.

 

 

 

 

Wenn DU fertig geworden bist, feiere ein Fest und stelle DEIN Ergebnis vor.

Das ist dann DEIN “Abschluss”. Bis zum nächsten UFO.

 

 

Wie gesagt, kleine Schritte führen auch ans Ziel!
Nur Mut ihr Lieben!!
Wer will, kann jetzt schon beginnen. Die Linkparty ist eröffnet!!
Ihr könnt euch aber auch ganz gemütlich bis irgendwann Zeit lassen.
Macht es nach eurem Gusto!
Was nun zu DEINEM persönlichen UFOs gehört, bestimmst ganz alleine DU.
Vielleicht hast DU ja noch ungebrauchtes Material Zuhause liegen,
dass DU für eine bestimmte Sache verplant hattest?
Auch das gilt hier als UFO.
Ach, du meine Güte!!!
Da fallen mir gerade all die Stoffe ein, die ich gekauft habe. Oh Schreck!!
Na, macht euch keinen Stress! Macht mit, jeder so wie er mag und Lust hat.

Also los, wir starten ….. JETZT!!

Für die Sammlung der “UnFOlendeten Dinge” 2019/2020 habe ich für euch
auch eine To Do Liste angelegt.
Ihr könnt sie einfach ausdrucken und so den UFO Abbau für 2019 planen. ;-)

=>  UFO_to-do-Jahresliste 2019. <=

Wer meine To Do Liste benutzt,

nimmt bitte auch mein UFO Logo mit auf seine Seite!!

Als Aushängeschild des UFO Abbaus “Let’s finish old stuff”. ;-D

 

Auch ich werde meine UFOs 2018/2019 abarbeiten und sie EUCH zeigen und zwar Monat für Monat.

Aber, keine Sorge, der Dezember ist tabu.

WIR starten mit der Arbeit erst wieder Januar richtig durch.
Seid ihr neugierig und wollt auch mitmachen?

 

Na dann mal los, die Linkparty ist bis zum 31.12.2020 geöffnet!

Nähen, Sticken, Stricken, Häkeln, Basteln, Klöppeln, Papierwerke, … jeder/jede darf mitmachen!

Alles was “fast vergessen” herumliegt aber noch nicht fertig ist, darf hier verlinkt werden!

Viel Spaß beim Mitmachen und verlinken!

Liebste Grüße,
Frau Augenstern

Datenschutzhinweis:
InLinkz
Ich nutzen das Tool InLinkz http://inlinkz.com, das die Möglichkeit einräumt, verlinkte Beiträge über Pinterest, Facebook und Twitter zu teilen. Wenn Du auf meiner Website verlinkst, ist es also möglich, dass er von dritten Personen in sozialen Netzwerken geteilt und weiterverbreitet wird. Wenn Du damit nicht einverstanden bist, empfehle ich Dir, von einer Verlinkung auf meiner Seite abzusehen. Deine E-Mailadresse, Blogadresse, IP-Adresse sowie Zeit und Datum deiner Verlinkung werden im Link-up tool inlinkz.com gespeichert. Du kannst Deinen Link jederzeit wieder löschen. Mit der Teilnahme erklärst Du Dich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.
Hier geht es zu den Datenschutz-Bestimmungen von inlinkz: http://www.inlinkz.com/new/privacy.php inlinkz.com. Wir nehmen Ihre Privatsphäre ernst und werden alle Maßnahmen ergreifen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen.

Und, hier gehts auch zur Linkparty:


✿ WKSA-2 | Weihnachtskleid Sew Along mit Wintermantel

In diesem Jahr mache ich zum ersten Mal beim Winterkleid Sew Along, kurz WKSA von MeMadeMittwoch mit. Am letzten Montag hatte ich euch von meinen Entschluss erzählt und heute zeige ich meine Pläne für den Sew Along. Aber alles ordentlich der Reihe nach …
Hier kommt: “Ich habe mich entschieden und sogar bereits Stoff”.


Total toll finde ich, … dass es auch möglich ist, eine Hose, einen Rock, einen Mantel oder anderes zu nähen. Deshalb erzähle ich euch heute von meiner Ideensammlung …
Im September freute ich mich schon sehr, auf den Wintermantel Sew Along, so hatte ich mit Kerstin und Heike den Mantelschnitt: Luzie ausgesucht, mit dem Plan im Herbst Mäntel zu nähen. Gesagt, getan und so bestellte ich zwei Schnittmuster für Kerstin und mich. Dann kam die Überlegung, aus welchem Stoff ich den Mantel nähen möchte und ein roter Wollloden hat gewonnen.  Passend dazu ließ sich ein schönes Karofutterutter finden. Auch dabei hat Kerstin mit tatkräftig unterstützt, *smile*.

Sehr happy war ich, als uns auch das schwarze Fell für den Fellbesatz in die Hände fiel. 4 rote Knöpfe ließen sich auf dem Theater Flohmarkt ausfindig machen. Somit bin ich vom Material her komplett.

Kerstin half mir auch beim Zuschnitt, da das Schnittmuster im Taillienbereich sehr schmal geschnitten ist. So musste gründlich ausgemessen werden, zu zweit geht das viel, viel besser. Die Schnittteile fadenlaufgerecht auf den Stoff zu platzieren war auch eine ganz neue Erfahrung, weil Kerstin mir den Tipp gab, schon vor dem Zuschneiden den Stoff doppelt zulegen. Das erspart viel Arbeit, hier liegt der Wollloden links auf links beim Zuschneiden. Wobei ich mir immer noch nicht sicher bin, ob ich vielleicht doch die Innenseite als Außenseite verwende. Das Rot ist so schön und ich habe mir doch immer schon einen kräftigen, roten Mantel gewünscht. Später habe ich mir noch für innen eine wärmere Schicht gegönnt.

Danke dir liebe Kerstin, für deine Hilfe und den Zuspruch, ohne dich hätte ich mich da nicht herangetraut! Besonders beim extra Schnittmuster für das Innenfutter gab es etliche Fragen, so das wir sogar die fachfrau’ische Unterstützung von Heike benötigten. Dann war aber alles klar. Jetzt muss ich noch ein paar Stunden an die Nähmaschine, dann sollte ich auch soweit sein. Kerstin dagegen hat schon ihren Obermantel fertiggenäht und den Kampf mit dem Fell gewonnen. Wie es mir wohl damit ergehen wird?
———————————-
Weiter geht es mit meinem Weihnachtskleid, da habe ich mir ein 2016er Schnittmuster von Ottobre ausgesucht. Der Strickstoff, mit Spitze ist perfekt für das Festtagskleid und ich konnte noch so gerade eben 1,9m davon erbeuten, bevor er ausverkauft war. Jetzt liegt er hier schon bereit und wartet auf weitere Schritte.

Mehr dazu demnächst!
Nun gehe ich beim Weihnachtskleid Sew Along luschern und drehe noch eine Blogrunde, um zu schauen wie weit die anderen sind. Höchst interessant sage ich euch! 
Hier die Weihnachtskleid Sew Along 2017 Termine und meine Links dazu:
· 23.12.2017 Das große Finale!
Macht es euch fein, ihr Lieben und genießt den Sonntag …

Liebste Grüße,
Frau Augensternchen

✿ Kuschelfreunde Sew Along 2016 … Finale!

Heute zeige ich euch meine Kuschelmieze, die ich für den Kuschelfreunde Sew Along
bei Mulle & Muck gezaubert habe.
Das Nähen hat riesig Spaß gemacht,
denn das Freebook wollte ich immer noch einmal ausprobieren, so toll!
Beim letzten Mal hatte ich euch ja schon erzählt, dass meine eine Mieze sich einsam fühlte
und sich Geschwister wünschte.

 

Nun hat meine liebste Paula Mieze (ganz rechts) noch drei Geschwister bekommen.
Zwei Schwestern: Carla (ganz links), Mademoiselle Namenlos
(die rote Mieze in der Mitte hat noch keinen Namen) und auch noch
einen Bruder, der Ole heißt.

 

Die vier haben jetzt ganz viel Spaß und gehen gemeinsam durch dick und dünn.

Manchmal separieren sich die Mädels und …
wie Geschwister eben sind, streiten sich Ole und Carla auch manchmal!

Die beiden sind einfach zu kleinkariert. Hihihi :-)
Aber sie sind super HAPPY, wenn sie sich wieder vertragen!
Blut ist halt dicker wie Wasser. :-)
♥ ♥ ♥

 

 

 

Nun mal eine Frage an Euch, hättet ihr vielleicht eine Namens-Idee für
Mademoiselle Namenlos?
Macht es euch fein und genießt die Adventszeit!

 

Liebste Grüße,
Frau Augensternchen
Hier noch einmal die einzelnen Etappen:
verlinkt mit:

MMIJahresparade der Muster

✿ Kuschelfreunde Sew Along 2016 … Endspurt!

Fast haben wir es geschafft!
Nur noch ein paar Kleinigkeiten nähen, dann sind meine Kuschelmieze fertig!
Bei Mulle & Muck geht der  Kuschelfreunde Sew Along schon fast zu Ende. Nur noch ein paar Tagen, dann ist das Finale erreicht!!!
Diesmal gehöre ich wohl zu den Letzten, weil ich die Woche für meine Gastautorin reserviert hatte. Da quetscht man sich nicht dazwischen!!! Ist doch klar.
Ich kann warten.
Und, das ziemlich gut!
Das Schönste dabei ist, …

 

dass sich meine Mieze – quasi über Nacht – ver-4-facht hat! :-)
Sie mochte nicht alleine sein, deshalb wollte sie einen Bruder und auch noch zwei Schwestern haben!
Gemeinsam fühlen sie sich jetzt viel wohler!
So nähte ich eine Kuschelmieze für die liebe Paula, …
eine für die süße Carla, …
und auch für den kleinen Tamme habe ich eine Miau genäht.
Alle sollen noch vor Weihnachten verschenkt werden und das klappt auch.
Jippie!!!!
Das vierte Kätzchen hat eine ganz besondere Bestimmung, welche
dass verrate ich jetzt noch nicht, erst nächste Woche!
Wenn ihr euch auch Kuschelmiezen nähen möchtet,
kann nur empfehlen, die Gesichter nicht mit Bleistift vorzuzeichnen!
Die Markierungen gehen nämlich anschließend nur ganz schwer wieder weg.
Und, dass sieht dann nicht so fein aus auf dem weißen Filz.
Lieber stattdessen einfach frei-Hand sticken.
Da ist es gar nicht schlimm, wenn mal der Mundwinkel schief wird.
Einfach den Faden wieder herausziehen und noch einmal probieren.
So habe ich bei meinen vier Miezis auch 2 neue Gesichter gestickt.
 Aber am Ende, war ich dann richtig zufrieden!

 

Am Montag ist mein persönlicher Endspurt zu Ende. Dafür nur noch die Gliedmaßen festnähen und mit der Füllwatte ihnen das Leben einhauchen.

 

 

Hach, ich bin richtig verliebt in meine Kuschelmiezen!

 

Nun ab zur Endspurt Linkparty von Mulle & Muck, schauen
wie weit die anderen schon sind!Dabei noch einen kleinen Abstecher zu
Nähkäschtle und WeeKeND WoNDeRLaND ;-)

Genießt den ersten Advent und macht es euch fein! :-)
Liebste Grüße,
Frau Augensternchen

✿ Kuschelfreunde Sew Along 2016 … Ich habe angefangen …

Für meine Kuschelmieze, die ich für den Kuschelfreunde Sew Along bei Mulle & Muck zaubere, sind nun alle Nähzutaten hier angekommen. Das Schnittmuster ist ausgedruckt, ausgeschnitten und der Hauptstoff ist bereits zugeschnitten. Morgen geht es an die Nähmaschine und am Mittwochnachmittag richte ich es mir immer so ein, die Wartezeit beim Arzt mit Handarbeiten zu überbrücken. Da passt es super, wenn ich die Stickarbeiten für das Katzengesicht schon einmal ausprobiere. :-)

Die Nähanleitung ist gut erklärt und ganz einfach nachzunähen, da werde ich keine Probleme bekommen. Mal sehen, ich berichte beim nächsten Mal davon.
Macht es euch fein! :-)
Liebste Grüße,
Frau Augensternchen

✿ Kuschelfreunde: Ich bin dabei!

Eine ganz liebe Freundin hat mir letzte Woche von ihrem neuen Projekt erzählt: Der Kuschelfreunde Sew Along 2016 von Mulle & Muck.

Erst sagte ich ihr am Telefon: “Nein, da mache ich nicht auch noch mit!” 

Doch beim Überlegen am gestrigen Nachmittag kam mir da so eine Idee. ;-)

Tja, und ihr wisst ja – Ich kann den Hals nicht voll genug bekommen! Hahaha!!!! ;-)
Somit bin ich dabei ihr Lieben und, ich freue mich riesig darauf!!!! :-)
Mehr wird jetzt noch nicht verraten ….

Nachtrag: (Sonntag, 13.11.2016)
Da ich mich hier sehr spät angemeldet habe und die anderen Teilnehmer schon in der zweiten Woche sind, schreibe ich hier noch kurz über die Planung für mein Kuschelprojekt. :-)


Ausgesucht habe ich mir das Freebook der Kuschelmieze, die ich aus Baumwollstoff nähen möchte. Das Kätzchen bekommt die kleine Paula zum Weihnachtsfest am Heiligen Abend überreicht. Paula ist das neu Familienmitglied, dass bestimmt an ihrem ersten Weihnachtsfest von allen ganz lieb beschenkt wird. Wir freuen uns schon sehr auf die Familienfeier.

Wenn Kinder geboren werden ist das immer ein besonderer Anlass zum Feiern und auch zum Schenken. :-)  Und, da Katzen meine Lieblingstiere sind, war mein Projekt gleich klar.

Zugeschnitten hatte ich auch schon gleich ….
Seht einfach selbst, wie der Werdegang von statten geht. ;-)
Also dabeibleiben, beim Kuscheltier Sew Along.

Mal sehen, vielleicht bekommt die Mieze noch ein paar Geschwister! :-).

Wir werden sehen.

Genießt den Sonntag!
Liebste Grüße,
Frau Augensternchen

✿ Let’s rock, der Sommer-Rock-Sew-Along geht zu Ende

Röcke, Röcke, Röcke, die sieht man gerade überall, nicht nur beim “Let’s rock – Sommerrock sew along” – denn es ist ja endlich Sommer. :-)
Mein Beitrag dazu ist der einfach genähte Trapez Rock, den Maike vorgestellt hat. Der Rock ist ganz einfach aus Webware zu nähen und oben mit einem Bündchen, und – ganz wichtig – ohne Taschen. Denn, OHNE Handtasche gehe ich nicht aus dem Haus und Röcke brauchen keine Taschen. ;-) Den Saumabschluss habe ich mit einer kleinen Bummelborte umnäht.
Seht selbst ….

Den Saumabschluss vom Trapez Rock habe ich mit einer kleinen Bummelborte umnäht. Das paßt farblich so schön zusammen. ;-)

Das Bummelband lies sich auch ganz leicht aufnähen. ;-)

Letzte Woche hatte ich ja auch schon meinen ersten Sommerrock hier vorgestellt, den O’ Summer. Mein Wunderrock (mit dem Bauchweg-Effekt).

Meine zwei Posts zu dem Let’s rock sew along findest du *hier* und *dort*. :-)

Nun brauchen wir nur noch weiterhin ganz viel schönes Wetter, damit die tollen Beinkleider auch ausgeführt werden können, notfalls bei kälterem Wetter mit Hose drunter. ;-)

Ich wünsche euch einen schönen Sommer, genießt ihn!

Liebste Grüße und einen schönen Sonntag,
Frau Augensternchen


Die verwendeten Schnittmuster: 
Libellenrock von Berlinerie “O`Summer” 
Trapez-Rock: Tutorial von Sybille von dasbürofürschönedinge
Libellen-Jersey: Lillestoff
Mandala Stoff: gekauft bei Stoffe Lott
Meine Posts zu diesem “Sommerrock Sew Along” findet ihr hier: Teil 1, Teil 2.

Die Linkpartys zum Let’s-Rock-Sew-Along:

Teil 1: Let’s Rock – der Sommer-Rock-Sew-Along: Inspiration, Schnitte und Materialien
Teil 2: Let’s Rock, der Sommer-Rock-Sew-Along: Rockworkshop mit Sybille
Teil 3: Let’s Rock, der Sommer-Rock-Sew-Along: Details, Details, Details

Teil 4: Let’s Rock, der Sommer-Rock-Sew-Along: Finale
verlinkt mit Let’s rock – sommerrock Sew Along, seasonal sewing