✿ KSW32 – Das Finale

Jetzt ist es wieder einmal so weit,
das Finale der KreativenStoffverWertung, kurz KSW#32 hat begonnen!!

 

Die liebe, Anni vom Blog ‘aus Kisten und Kästchen’ kümmerte sich ganz herzlich um die Organisation der Kreativen StoffverWertung.
An dieser Stelle ein liebes Dankeschön an Anni, für deine Mühe und auch für das Stoffstück, dass du an mich weitergegeben hast. Die Einhorn Schokolade war zuckersüß. Hmm, gut das die Tafel nur so klein war.
Die Idee zur KreativenStoffverWertung hatte Katharina von Appelkatha sich 2014 ausgedacht, seither werden all die kreativen Stoffverwertungsideen in Katharinas Sammlung gelistet. Falls du auch Lust hast mal zu schauen, besuche sie und du wirst ganz viele interessante Nähwerke entdecken, was aus den Stoffen der KSW geworden ist.
Die liebe Anni hatte ihre Stoffspende in viele, kleine Stoffrechtecke aufgeteilt und dann an die 11 ausgelosten Teilnehmer der KSW32 verschickt. Ich habe auch eins davon bekommen, total lieb ist es jedes Mal gewesen, wenn das kleine Brieflein ankam. Es gab auch diesmal wieder einen “Fahrplan” und eine liebe Karte. Woher ich das weiß? Stellt euch vor, ich durfte schon 4x mitmachen und zwar bei der aktuellen, der KSW29, KSW30 und auch bei der KSW31.

 

Schaut mal, dieses kleine Bündel brachte die Postbotin bei uns vorbei.
Ich zerteilte den Stoff in 3x 5 Inch große Quadrate und
12x 2,5 Inch kleinere Quadrate, die ich dann in verschiedener Anordnung wieder zusammennähte. Schnell waren kleine Quadrate mit Wendeöffnung genäht und mit Füllwatte vollgestopft. Dann noch schnell die Perlmutt Knöpfe und den einen Glitzerknopf in der Mitte aufgenäht (hinten ebenfalls mit einem Knopf, damit es hübscher aussieht. Zack, waren sie fertig!
Nun habe ich drei schöne Nadelkissen mehr.
Eigentlich brauche ich sie ja gar nicht, denn ich habe noch genug Andere.
Na, wer hätte denn Interesse an so einem putzigem Nadelkissen?
Ich verschenke sie alle drei. :-)
Schreibt einfach in das Kommentarfeld, falls ihr eins haben möchtet. Der Stoff ist beige mit einer braunen, roten und teilweise auch schwarzen Schrift. Die Knöpfe sind aus meiner geerbten Kiste von der Gitti, und die aus Perlmutt funkeln ganz zauberhaft.
leider hatte ich keine Zeit zum Bloggen.
Vielleicht haben die anderen Teilnehmerinnen einen kleinen Einblick verraten: Maika Tina Christiane Helga Silke Katrin AnKi Marietta Otti Bettina.
Ihr Lieben, schön war es wieder bei der KSW und ein liebes Dankeschön an Anni und Katharina. Wer wohl als nächste/er die KSW33 ausrichten wird? Vielleicht melde ich mich auch mal dazu an. Diese Blogger Aktion ist einfach so herzig. So, nun aber schnell noch zur großen Linkparty!
Kommt ihr mit?
Liebste Grüße,
Frau Augensternchen
verlinkt mit:

zu den Kommentaren

✿ Liebe Geschenke zum 90. Geburtstag

Meine liebe Patentante feierte am Ostermontag ihren 90sten Geburtstag!Wenn das nicht ein Grund zum Feiern ist!!

♥   ♥   ♥

Lange haben wir überlegt, was wir ihr schenken können.
Meine Cousine hatte die Idee, mit dem Fotoalbum und weil wir meine liebe Tante jedes Jahr im Heimaturlaub besuchten, hatte ich eine schöne Auswahl mit Blumenbildern gesammelt.
Als sie noch Zuhause, in ihrem eigenen Haus wohnte, zeigte sie uns jedes Mal ihren Garten, mit all den schönen Blumen. Oft durfte ich Samen mit nach Hause tragen, damit auch bei mir im Heidelberger Schrebergarten ein bisschen Heimat erblühte.
Für das Geburtstags-Fotoalbum suchte ich die schönsten Blumenfotos aus und bastelte ein Bilderbuch aus einem Fotokalender. Dafür musste ich nur die Zahlen und Tage abschneiden und den Aufhängedraht bei der Spiralbindung mit einer Zange abkneifen. Dann noch die Bilder einkleben und mit den Stiften habe ich das Fotobuch schön verziert. Besonders mit dem weißen Stift von uni Posca ließen sich die blauen Kalenderblätter prima beschriften. Schwupp di wupp das erste Geschenk fertig.
Für das zweite Geschenk kauften wir Pflegeprodukte wie eine Tagescreme, Körperlotion, Handcreme mit Glitzer und ein Duschgel. Dafür musste nur noch eine geeignete “Verpackung” her. Und, hatte meinem lieber Schatz kam dann auf  ♥  die tolle Idee, einen Utensilo zu nähen. Wie meine Cousine später erzählte, hat meine Tante sich auch sehr über den Utensilo gefreut und ihn tatsächlich gleich als Kulturbeutel verwendet, weil die Pflegeprodukte leicht herauszunehmen sind.

Bei der ganz großen Blumenliebe meiner Tante ist es natürlich auch klar, dass noch ein Blumenstrauß her musste!! Das versteht sich ja von selbst.
Allerdings hatte sie darum gebeten, keine Topfblumen zu bekommen, weil sie mit ihren 90 Jahren sich nicht mehr darum kümmern möchte. Was wirklich legitim ist, finde ich.
Topfblumen riechen manchmal unangenehm und Schnittblumen verwelken auch viel zu schnell.
Deshalb habe ich für sie Blumen genäht!! Darüber hat sich riesig gefreut.

 

Das Schönste ist, der genähte Blumenstrauß bleibt, auch wenn der 90. Geburtstag schon vorbei ist.
Er hält am längsten und darüber freue ich mich wirklich sehr.  ♥
Die Flaschenhüllen für den selbstgemachten Eierlikör habe ich auch mit den floralen Musterstoffen kombiniert. Die Jahreszahl-Kreise sind aus Tonkarton ausgestanzt und in der Mitte mit der jeweiligen Zahl bestempelt. So entfiel das extra Einpacken mit Geschenkpapier. Doch als wir so darüber sprachen, wurde uns klar, dass Eierlikör kühl gelagert werden muss. Schade! Leider hat das Tantchen keinen Kühlschrank in ihrem Seniorenheimzimmer, so musste ich umdisponieren.
Die zweite Flasche bekam meinen Schwager, der Ostern ebenfalls einen runden Geburtstag feierte.
Die Flaschentaschen hatte ich mir für die KreativeStoffverWertung (KSW) ausgedacht und Tina von “mit Schönheitsfehlern richtet diesmal die 31. KSW aus. Die Stoffverwertungs Sammlung ist bei der lieben Katharina Zuhause. Lieben Dank für die Organisation!!
Vielleicht mögt ihr mal schauen, was die anderen Mädels alles aus dem rosa Stöffchen gezaubert haben.

 

Um alles schön überreichen zu können, kauften wir am Ostersamstag noch
ein kleines Tablett. Darauf ließ sich alles schön präsentieren.
Auf das Einwickeln in Folie haben wir verzichtet, zwar sieht es hübsch aus, wenn Geschenke darin überreicht werden, nur die Umwelt freut sich ganz und gar nicht darüber. Für den kurzen Moment, haben wir uns die Folie gespart.
Ihr Lieben, ich wünsche euch einen schönen Dienstag,
macht es euch nett.  ♥Liebe Grüße,
Frau Augensternchen


Stoff und Nähzutaten:
Baumwollstoff: Backyard Rotes von Nadra Ridgeway
Tutorial: genähte Blumen
Tutorial: Utensilo
Tutorial: Flaschentasche
Stifte:  uni-ball
verlinkt bei:
Hot

MerkenMerken


zu den Kommentaren

✿ KSW 30 | Das Finale

 

Die 30. KSW wurde von Susanne aka Nadelsuses Filzfädelstub` ausgerichtet und von ihr bekamen wir (die Teilnehmer der aktuellen KSW) auch das hübsche Blümchenstoffstück, das aus
den Näh-Erbstücken ihrer Großmütter stammt.
Ich durfte zum zweiten Mal bei der Kreativen Stoffverwertung, kurz KSW mitmachen und heute zeige ich euch, was ich aus dem blumigen Baumwollstoff für uns genäht habe. In meinem Teaser zur KSW30 hatte ich euch ja schon ein paar Details dazu verraten.
Es ist ein Upcycling-Kissen geworden, mit einem 6kantigen Stern.
Der Kissenbezug wurde aus Jeanshosen-Beinen zusammengesetzt,
davon liegen hier im Keller noch mehr als genug herum. Deshalb ab zu den UFO’s damit und mit dem einfachen Hotelverschluss, ist auch ganz schnell ein Kissen daraus entstanden.
Den Stern habe ich mit meiner neuen Big Shot Plus ausgestanzt, das ging super easy und ganz flott.
Das tolle ist, das man mit diesen großen Bigz Stanzen Stoffe in 6-8 Lagen
ausschneiden kann, und zwar passgenau, das ist super für Patchwork Projekte.
Das macht richtig Spaß und geht ganz fix!
Da verrutscht kein Stoff, und auch das lästige Anzeichnen auf der Stoffrückseite fällt weg.
Ich bin wirklich beeindruckt von dieser Methode.
Nach dem Ausstanzen konnte ich es nicht abwarten, die einzelnen Stoffteile schon einmal auf dem Fußboden auszulegen, um zu schauen, ob es wirklich auch gut passt. Seht selbst ….
Im Inneren der Bigz Stanzenverpackung lag auch eine Nähanleitung bei, die genau zeigt, wie die einzelnen Segmente zusammengenäht werden. So geht es Schritt für Schritt ans Ziel.
Mit einem Zierstich wurden die einzelnen Stoffstücke auf den zusammengenähten Jeansstoff gesteppt, damit nichts verrutscht.
Dann fand sich noch eine pinkfarbene Spitze, zum Aufpeppen des Kissens. ;-)
Und, so sieht meine kreative Stoffverwertung für die KSW30 aus!
Tadaaaa!!!!!
Ihr Lieben, ich bin immer wieder total happy über all die schönen Ergebnisse der KSW und möchte erneut ein ganz liebes Dankeschön an Susanne und auch Katharina aussprechen.
Lieben Dank für die Organisation und auch die Bereitstellung der Linkparty!!
Ihr seid klasse!!
Wer noch nie von der KSW gehört hat, kann sich ganz einfach von all den wunderschönen Ergebnissen der Kreativen Stoffverwertung bei Appelkatha inspirieren lassen und dort erzähl Katharina auch von der Entstehung der Kreativen Stoffverwertung, die sie 2014 ins Leben rief.
Dann schnell noch zur ganz großen Sammlung (2014-2018..):
Und, wer sich mein Ergebnis der KSW 29 noch anschauen möchte,
kann gern den Post nachlesen.Die KSW 31 findet bei Tina aka “mit Schönheitsfehlern” statt!

Meine Knie OP habe ich gut überstanden, nun werde ich noch 6 Wochen mit halber Belastung
und Unterarmstützen unterwegs durchs Leben gehen.
Dann sollte aber wieder alles gut sein! Na, wir werden sehen.
Ihr Lieben, macht es euch fein und genießt jeden Tag im schönen Leben!Liebste Grüße,
Frau Augensternchen

verlinkt mit:

*HoT


zu den Kommentaren

✿ KSW 30 | Teaser Time

…und heute darf kräftig geteasert werden, na das lasse ich mir nicht zweimal sagen.
Die liebe, Susanne aka Nadelsuses Filzfädelstub’ richtet die 30ste Runde der Kreativen StoffverWertung aus, kurz KSW30, die Katharina von Appelkatha 2014 ins Leben gerufen hatte.
Und ich darf schon zum zweiten Mal bei der KSW teilnehmen,
Juhuu!! Meine Werke von der KSW29 könnt ihr euch auch gerne anschauen.
Das schöne Stöffchen im rosa Blümchendesign von Susanne kam ganz schnell an, lag ein paar Tage
in der Nähecke und wartete auf die zündende Idee.
Bei meiner Ideenfindung hat mir mein neuestes Spielzeug ein bisschen weitergeholfen,
die Big Shot Plus (DinA4).
Im letzten Sommer hatte ich mir schon eine Big Shot (DinA5) gekauft, doch die Möglichkeit auch im großen Rahmen, Stoffe in 6-8 Lagen gleichzeitig damit “stanzen” zu können, ließ mich nicht mehr los. So viele Lagen Stoff auf einmal ausstanzen zu können und alles ist perfekt ausgeschnitten! Phänomenal!!  Das ist gerade für Patchwork höchst interessant!
DAS wollte ich mit dem süßen Stöffchen von Susanne ausprobieren.
Deshalb suchte ich mir eine Käuferin für meine Big Shot und erfüllte mir einen Herzenswunsch.
Gestern wurde sie Neue geliefert und die Freude war so  groß!
Eine passende BigZ Stanze hatte ich mir natürlich auch gleich bestellt …. .
Und, so ging es am gestrigen Nachmittag frisch ans Werk.
Schaut mal, sieht das nicht interessant aus?
Dann fix zusammengenäht und gebügelt, auf dem Mini-Bügelbrett.
und …..
das war es schon für den heutigen Teaser!!
Hihi, die Auflösung könnt ihr ab Dienstag, den 20.2.2018 beim
großen Finale der KSW 30 nachlesen!
Zum Abschuss ein liebes Dankeschön an Susanne,
für die Ausrichtung und Organisation
der 30. Runde!! 💖
Ihr Lieben, ich wünsche euch eine gute Woche!
Liebste Grüße,
Frau Augensternchen
verlinkt mit:
*MMI,

zu den Kommentaren

✿ KSW 29 | Das Finale

Hier kommt die Auflösung… für die kreative Stoffverwertung, kurz KSW die zum 29. Mal stattfindet. Julia aka juliespunkt loste 16 Teilnehmer aus und verschickte an alle ein Stoffstück.

Wer mehr über diese Aktion wissen möchte, klickt kurz zu
Frau Appelkatha rüber, dort gibt es nähere Details.

Ich habe mich riesig gefreut, bei der KSW dabei sein zu dürfen. So oft hatte ich schon damit geliebäugelt. Ihr glaub gar nicht, wie sehr ich mich freute, als die Zusage von Julia eintraf!
An dieser Stelle, ♥herzlichen Dank an dich liebe Julia für die tolle Organisation!!

Im Vorfeld hatte ich mir schon einige weihnachtstaugliche Nähideen herausgesucht.
Als ich dann jedoch den Stoff in den Händen hielt, wurden einige meiner Pläne
zu Nichte gemacht, denn der Stoff, den Julia ausgewählt hatte, ist ein dehnbarer Jeansstoff.
Ich hatte mit einem festen Baumwoll- Webstoff gerechnet, mit dem man schöne Patchwork Muster erstellen kann. Das war mir mit diesem Dehnbaren einfach zu risky!
Diese Art von Jeansstoffen mit Elasthan-Anteil eignen sich hervorragend für Bekleidungsnähprojekte. Aber ein Kleidungsstück wollte ich ehrlich gesagt nicht nähen,
zumal die Stoffgröße, die Julia versendet hatte dafür auch nicht ausreicht hätte.

Also kam Plan B auf den Nähtisch, ein Schminktäschchen mit Herz!

Für das Schminktäschchen nähte ich für die Vorderseite einen Eyecatcher.

Es ist das erste Muster für den Monat Januar des diesjährigen 
Quilt Alongs “Row by Row” – *WooHoo!*, das ich einfach mal ausprobieren wollte,
bevor ich eine ganze Reihe (x10) davon nähe. Dafür habe ich das “Schnittmuster auf 80% verkleinert und dementsprechend angepasst, damit es auf dem Täschchen Platz findet.

Als Rückseite musste der Rest einer alten Jeanshose herhalten.

Doch damit war der Stoff für die 29. kreative Stoffverwertung noch nicht komplett verbraucht.
Deshalb hatte ich noch eine spontane, andere Idee.

Was braucht Frau Augensternchen abends im Bett, wenn ihr
Liebster noch lesen möchte????

Na klar, eine Schlafmaske! 😉

Eine passendes Freebie hatte ich kürzlich entdeckt und wollte es unbedingt ausprobieren. Aus Julias elastischen Streublumen Jeansstoff nähte ich die Vorderseite, die sich ganz wunderbar mit einer Steppnaht und dem rückwertigem Kuschel-Sternenfleece verbinden ließ. Um diese Verbindung noch mehr Ausdruck zu verleihen, stickte ich auf die Frontseite einem Zierstich. Aus einem blauen Babycord Stoffrest entstand der Gummiband-Tunnelzug. Und, so bequem ist meine neue Schlafmaske, ich liebe sie!

Die Idee mit der Schalfmaske kam mir am Abend vom Neujahrstag, als ich recht früh müde wurde und mein lieber Schatz wieder im Schlafgemach mit Bergen von Lesestoff abchillte. Irgendwie steht die Nachtischlampe immer am falschen Platz, so dass sie mich geblendet hat. Jetzt passiert mir das aber nicht mehr, entspannter Schlaf ist sooo wichtig! Bunten Blumenwiesen am rosa Sternenhimmel – was könnte es noch schöneres geben!

Hach, jetzt bin ich riesig gespannt, wie die anderen 15 Teilnehmer dem ausgeteilten
Stöffchen eine neue Daseinsberechtigung erteilt haben.

Uhi, wie aufregend!! Deshalb schaut auch gleich, (wie ich auch) erstmal bei Juliespunkt vorbei
und natürlich auch bei der KSW Erfinderin Appelkatha!

Die Sammlung aller kreativen StoffverWertungsWerke findet ihr in der KSW29 Linkparty.
Und mit dem Schminktäschchen luscher ich auch noch bei Taschen und Täschchen vorbei, mal sehen wer sich da und auch beim Creadienstag, HOT, Herzensangelegenheiten 2018 und den DienstagsDingen so tummelt.

Ihr Lieben, ich wünsche euch einen wunderschönen Dienstag!!

Macht es euch fein!

Liebste Grüße,
Frau Augensternchen


zu den Kommentaren