✿ Eine Namens-Wimpelkette für Philippa

Die Winpelkette wollte ich nähen, um einfach auszuprobieren, wie das geht. Zufälligerweise hatte Philippa Geburtstag und ich suchte nach einem persönlichen Geschenk für sie. Aus den Baumwollstoffen wollte ich eigentlich Schminktäschchen nähen. Das ist dabei herausgekommen. 🙂

 

 

Die einzelnen Buchstaben habe ich auf den Baumwollstoff appliziert.

 

Wisst ihr eigentlich was applizieren bedeutet?

Dabei werden die Stoffbuchstaben in der Größe von ca. 4,5cm einzeln auf den Grundstoff genäht. Vorher werden die Buchstaben allerdings auf Haftvlies gebügelt, so dass sie zusätzlich auf den Stoff fixiert werden, bevor sie mit der Nähmaschine fixiert werden. Dieses Festnähen ist ganz schön kniffelig, denn man darf nur auf den Buchstaben nähen und nicht auf den Grundstoff, sonst sieht es gleich unsauber aus. Aber mit ganz viel Geduld klappt das schon und wenn es zu stressig wird, lieber mal zwischendurch einen Tee trinken gehen.

Ihr Lieben, macht es euch fein und genießt die Zeit.

 

Herzliche Grüße,
Frau Augensternchen

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.