Weihnachtsgeschenkewanderkiste 2018 + Teezember Nr. 8

[indirekte, Werbung – wegen Verlinkungen/Ort- und Markennennung]

Ihr Lieben,

heute bin ich bei der lieben Tante Jana aka “Zum Nähen in den Keller” zu Gast. Zum ersten Mal darf ich ein Geschenk in die Weihnachtsgeschenkewanderkiste  kurz #wgwk stecken. Die Kiste wandert durch ganz Deutschland und wohin es geht, zeigt Jana jedes Mal auf ihrer Landkarte. Den Fahrplan hat sie gut durchstrukturiert. Bis jetzt hat die Kiste schon insgesamt 12.650km zurückgelegt und 33 Stationen geschafft. WOW, starke Leistung!! Ob der Karton noch gut zusammenhält? Ich möchte nicht wissen wie oft die Kiste mit Klebeband wieder geflickt wurde*lach*!! Sie ist aber noch nicht ganz am Ende ihrer Reise. Gestern war die Kiste bei Uta Hanson und morgen geht es weiter zu Anni, dann hat sie es fast geschafft. Ich finde es schön das Jana alle Blogs kurz vorstellt. Darüber freue ich mich jeden Tag und ich möchte mich ganz herzlichen dafür bei dir bedanken, liebe Jana ♥. Eine wirklich nette Weihnachtsaktion. Herzlich Willkommen heißen möchte ich heute auch alle neuen Besucher, die heute hier vorbeischauen. ♥

 

 

Für die Wanderkiste habe ich mir ein Sternenkissen ausgesucht. Jepp – zum Advent fand ich ein rotes Zackenkissen in weihnachtlichem Stil ganz passend. Mit der Weihnachtsgeschenkewanderkiste wird es ein schönes, neues Zuhause finden und ich bin schon sehr gespannt wo das sein wird. :-)

 

 

Das Kissen ist recht groß.  Es hat die Spannweite (Spitzte zu Spitze) von 48cm und ist ca. 12cm dick. Also ein richtiges Ruhekissen für gemütliche Momente in der Weihnachtszeit. Genäht habe ich es aus vier Baumwollstoffen, aus meinem Fundus. Um es etwas edler zu gestalten, nähte ich an beiden Sternseiten ein Satin-Paspelband mit ein. Zum Schluss wurde auf beiden Seiten je ein selbstbezogener Stoffknopf angenäht. Ja, da war ich total überrascht, wie schnell und einfach sich die Knöpfe überziehen ließen. Das sind meine ersten selbst bezogenen Knöpfe *freu*!!

 

 

Wenn ihr auch so gespannt seid wie ich, wohin das Kissen geht und was ich aus der Weihnachtsgeschenkewanderkiste entnehme, dann schaut bei Tante Jana vom Blog “Zum Nähen in den Keller” vorbei. Ich bin auch schon sehr neugierig auf den weiteren Verlauf.

 

Heute zeige ich euch auch noch meinen Beitrag zum Teezember, dem Tee – Adventskalender von Claudia aka Alltagsbunt.

 

 

Der  Tee-Adventskalender ist eine Aktion von Bloggern, die sich liebe Weihnachtskarten mit Teebeutel zuschicken. Ich freue mich jeden Tag ♥ aufs Neue auf den Brief-Adventskalender. In gemeinsamer Runde eine gute Tasse heißen Tee zu genießen und dazu eine liebe Grusskarte zu lesen ist einfach richtig nett. Ihr Lieben Teezember Damen, habt ♥ Herzlichen Dank ♥  für die liebe Post und den köstlichen Tee. ♥

 

Ich hoffe sehr alle meine Teezemberkarten sind bei euch rechtzeitig und wohlbehalten angekommen. Falls nicht, sagt bitte Bescheid! Bei uns hatte es in der Absendewoche Hunde geregnet. Als Beigabe habe ich zwei unterschiedliche Teesorten verschickt. Ein CHAI-GEWÜRZTEE in roter Verpackung und im grünen Tütchen ein Süßholztee mit Minze. Ich liebe es, CHAI zu trinken, besonders mit einem kräftigen Schuss Milch. Das ist am Morgen für mich der Kick zum Wachwerden. Ich hoffe sehr er schmeckt euch genauso gut wie mir. Am Abend trinke ich oft den Süßholztee, für einen entspannten Schlaf.  Ihr Lieben – lasst es euch schmecken!! ♥ Ich finde, es muss nicht immer Weihnachtstee sein, ein bisschen Abwechslung tut auch gut. :-)

 

Für meine lieben Grüße an euch, habe ich meine Grusskarten mit Leinenstoff und einem applizierten Stern mit ganz viel Liebe gefertigt. Rein zufällig wollte der Stern aus dem gleichen Stoff wie das Sternenkissen gefertigt werden *hihi*. Sterne gehen einfach immer, besonders in der Adventszeit, findet ihr nicht auch?

 

 

Diese Woche habe ich ganz zauberhafte Teebeutel und Weihnachtskarten bekommen, die hatte ich gestern schon ganz stolz beim Freutag gezeigt. Und, weil ich schon viele Teezemberkarten bekommen hatte, aber keine Schachtel dafür fand, bastelte ich mir eine DIY Grusskarten Sammelbox. Damit sind jetzt alle noch verschlossenen Briefumschläge gut aufbewahrt und nichts geht mehr verloren. Das kleine DIY könnt ihr gern für euren Teezember abholen, wenn ihr auch keine geeignete Aufbewahrung für all die Briefumschläge parat habt. ♥ Das ist mein Giveaway für euch ihr Lieben. ♥ Gestern waren wir bei Petruschka aka Petras Fadenspiele und morgen trinken wir gemeinsam Tee und zwar bei Marlene von Jojos kleine Welt. Ich freue mich sehr über jeden weiteren Brief von euch.

 

 

Ihr Lieben, ich wünsche euch allen einen entspannten 8. Dezember und eine besinnliche Adventszeit. Macht es euch fein.

Herzliche Grüße,

Annette

Stoff und Nähzutaten:

Schnittmuster: Sternkissen von Pattydoo, Stoffe aus dem Stoffkeller, Knöpfe zum Selbermachen

verlinkt: Weihnachtsfreuden, Kissenlinkparty, Samstagsplausch, Nähzeit  am Wochenende