Bee.4.Bees #3 Roman Stripe Block

Im August waren wir fleißigen Bienen von der Bee.4.Bees Nähgruppe wieder am Werkeln. Heike @quiltdeern, unsere Monats-Queen-Bee hatte sich den Roman Strip Block ausgesucht. Dieser Block ist ganz schnell genäht, weil er so einfach konstruiert ist.

Heike hatte als Farbwunsch: Schwarz-gestreift mit weißem Hintergrundstoff vorgegeben. Für diese Farb- und Musterkomposition war ich im Sommerferienmonat August wirklich dankbar.

Das Pattern “Roman Stripes” wurde bei Christina auf ihrem Blog Minerva Huhn vorgestellt. Sie hatte ihn extra für die newbieBEEgermany als Tutorial im Juni bereitgestellt.

Auch freute ich mich sehr über Heikes Farbwünsche, denn die schwarzgemusterten Stoffe hatte ich für den Juliblock den “Positive Star Block” gekauft. Also fiel das Vorwaschen der Stoffe auch schon mal weg, das war echt zeitsparend. Für das Vorwaschen gebe ich nämlich den Stoff bei 30 Grad in die Waschmaschine und anschließend kommt er auch noch in den Trockner. Einlaufen sollte er dann nicht mehr, da gehe ich lieber auf Nummer sicher. 

Der Zuschnitt ging ratz-fatz. Allerdings fehlte mir dann doch noch ein Kombistoff für einen der diagonalen Streifen, da für den Kontrast die schwarzen Streifen jeweils hell und dunkel sein sollten. Der Streifen, der ganz mittig liegt, hat eine Länge von 22 Inch, das sind ganze 55,88 cm und mein farblich passender Stoff war zu kurz. Aber die liebe Anika hatte mir dann beim Nähtreffen in Heidelberg noch einen anderen Kombistoff mitgebracht, so dass ich nicht schon wieder Stoff kaufen musste, hihi.

Die Anleitung ist für Anfänger geeignet. Christina hat eine Sicherheit mit eingebaut. Damit man den Blog beim Trimmen nicht verschneidet, sind die Streifen länger und gehen über die Maße des weißen Dreiecks hinaus. So kann der Block am Ende ganz easy auf 12,5 x 12,5 Inch, also 31,75 x 31,75 cm zugeschnitten werden. Lustig fand ich, dass bei dem Schaf-Stoff doch tatsächlich die Ohren und auch die Beine zu sehen sind. Da hat der Stoffdesigner beim Planen gut aufgepasst.

Seht her, so sahen die Blöcke vor dem Trimmen aus. 

Und wenn man sie andersherum legt, kann man sich schon eher vorstellen, wie die Blöcke im Quilt zusammen aussehen…

Das war ein feines Projekt und es hat mir sehr viel Spaß gemacht für Heike diese Blöcke zu nähen. Im September ließ Claudia @fl981, die Monats-Queen-Bee Bubbles nähen, das hat richtig Spaß gemacht und im Moment nähe ich meine eigenen Blöcke, denn im Oktober bin ich die Monats-Queen-Bee. So, jetzt koche ich mir aber erstmal eine Tasse Tee, dann geht es weiter.

Morgen werden Janny und ich die Wichtel für den Adventskalender auslosen. Das wird spannend und am Freitag startet der Siebdruckkurs in Sabines Werkladen.

Ihr Lieben, habt einen schönen Tag und lasst es euch auch gut gehen.

Herzliche Grüße

Annette

verlinkt mit: Patchen und Quilten 

3 Kommentare

  1. Liebe Annette,

    dieser Block ist wunderschön, ich mag die schlichten Stoffe, die auf den zweiten Blick richtige Hingucker sind, sehr. Die Schäfchen sind meeeeeega!

    Viele Grüße

    Anni

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: