Samstagsplausch {36-18}

Hallo Ihr Lieben,

nun ist es wieder Samstag und Zeit für den Plausch bei Andrea. Die nette Runde tut mir gut und ich freue mich jedesmal aufs Neue all die Neuigkeiten zu erfahren. Es ist schön Gemeinsamkeiten zu teilen. Danke euch auch für all die lieben Worte letztes Mal! :-)

Die Woche war bei mir recht vollgepackt, hab viel aussortiert, geräumt, hin und her getragen, Kartons ein- und  wieder ausgeräumt    und im Garten wächst das Gras.

Handarbeiten ging gar nicht – hab nicht mal dran gedacht, dafür war einfach keine Zeit, aber neue Pläne geschmiedet *lach*. Neue Nähprojekte für meine liebe Familie. Nur die Nähmaschine ist immer noch nicht wieder da, kein Anruf zum Abholen – einfach Totenstille. :-/ Das macht mich ein bisschen traurig. Und ich habe beschlossen, mich wieder von Stoffen zu trennen, Anni hat mich auf die Idee gebracht. Es muss einfach sein. Vielleicht trenne ich mich auch von meinen Weihnachtsstoffen, mal sehen, ob ich das übers Herz bringe.

Anfang der Woche erhielt ich eine ganz liebe Anfrage. Und zwar soll wird es einen Schulbasar geben und eine ganz liebe Menschenfrau hat mich gefragt, ob sie mit ihrer Klassengruppe dafür das Schlüsselherz Freebie nähen dürfen. Natürlich habe ich JA gesagt *smile*. Das ist doch ein nettes Kompliment. :-) Dabei fällt mir ein, dass ich auch noch ein paar auf Vorrat nähen wollte. Was ich noch alles wollte aber irgendwie ist immer die Zeit zu kurz – Zeitmanagement ist einfach nicht meins *grins*. Ich genieße jeden Tag aufs Neue und entscheide aus dem Bauch heraus. So bin ich halt. Jeder Mensch ist anders. 

Ach, und ich habe euch noch gar nicht von meinem neuen Tuch erzählt. Am Donnerstag erhielt ich ein ganz liebes Paket, von der lieben Kerstin. Sie hatte mir vorgeschlagen, mir mein UFO Farbverlaufsgarn zu einem Dreieckstuch zu verzaubern. Als ich das Paket öffnete bin ich fast nach hinten gekippt, – vor Freude versteht sich. Das Dreieckstuch ist so wunderschön geworden!! Dankeschön liebste Kerstin ♥ *freu*. Dieses UFO hast sich, dank ihr in Luft aufgelöst. Im vorletzten Urlaub hatte ich, mit der mitgelieferten Häkelanleitung versucht ein Tuch zu häkeln, aber irgendwie hat es nicht geklappt – zu kompliziert für mich *lach*. Und, dann lag es in der Ecke, das große, schöne Knäul. Nichts passierte. Bis ich im Frühling es mit auf meine UFO Liste setzte und Kerstin es dort entdeckt. Und, Jaaaa jetzt ist es fertig und so wunderschön geworden!! Ganz zart gewerkelt mit ganz viel Geschick und sogar noch einer hübschen Quaste. Ein Traum von einem Tuch, mein erstes dieser Art. Einfach toll!! Juhu, ich freu mich so :-D.

Gestern konnte ich noch Bücher in den Stadtteil-Bücherschrank stellen und meine Marmeladenglas Sammlung ergänzen. Die nächste Erntezeit kommt bestimmt *lach*. Meine Honigglassammlung werde ich vielleicht noch am Wochenende bei der lieben Imkerin vorbeibringen können. Sie freut sich immer über ein Wiedersehen, außerdem ist der Spaziergang durch die Schrebergärten immer recht schön. Und, ich möchte noch ein bisschen mehr über Nachhaltigkeit nachdenken. Dazu hatte ich mir zwei ganz interessante Bücher gekauft. Davon erzähle ich euch aber nächste Woche (vielleicht) mehr, wenn die Zeit es zulässt, hihi. Aber, nun wünsche ich euch erstmal ein wunderschönes, erholsames Wochenende.

Genießt die schöne Zeit und macht es euch fein!

Liebste Grüße,

Annette

 

12 Gedanken zu „Samstagsplausch {36-18}

  1. Ein schöner Samstagsplausch! Wie schön, dass auch ich dich weiter inspirieren konnte, das Auf-, Um-, Ausräumprogramm zu erweitern. Die Stoffberge… Das ist echt unglaublich, was sich so alles im Leben einer Näherin ansammelt. :-D In meinem Wollkorb (ein riiiiiiiiesiger Filzaufbewahrungskorb) türmen sich auch so einige unfertige Strick- und Häkelprojekte, vielleicht sollte ich die auch mal zum Fertigstellen einfach außer Haus geben. ;-)

    Gestern habe ich ein Nähprojekt von meiner Nähpläne-Liste abhaken können, die beiden Softshell-Jäckchen und das Wäschesäckchen kommen jetzt gleich dran, und das erwähnte Geburtstagsgeschenk ist auch erledigt. Hach, prima ist sie, die Liste, da sehe ich schwarz auf weiß, was zu tun ist und schiebe die Projekte nicht einfach im Kopf unsichtbar wieder in die Ecke und weit(er) nach hinten…

    So, mein Kaffee ist getrunken, jetzt geht’s los!

    Hab ein schönes Wochenende, liebe Annette, und genieße den Tag aus dem Bauch heraus ♥

    Anni

  2. Liebe Annette was bist Du doch fleißig. Kein Wunder das keine Zeit für Handwerkeln bleibt. Schade mit Deiner Nähmaschine. Ich drücke Dir ganz doll die Daumen, das sie bald wieder bei Dir ist. Interessantes Thema mit der Nachhaltigkeit. Werde ich mich auch noch mehr damit befassen.
    Hab ein schönes Wochenende. Lieben Gruß Sylvia

  3. Das Tuch sieht wunderschön aus und genau die richtige Jahreszeit für so einen Halsschmeichler. Wie lieb, dass es für dich gehäckelt wurde. Das macht einem doch auch stolz, wenn nach deiner Anleitung andere profitieren.
    L G Pia

  4. Guten Morgen Annette,
    eine vollgepackte Woche bei dir.
    Du hast mich daran erinnert, dass ich unbedingt meinen Kleiderschrank aussortieren sollte, bevor ich mich zum Einkaufsbummel in die große Stadt aufmache.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Tina

  5. Guten Morgen,
    bevor ich mich jetzt auf mein Stahlross begebe hier noch ein paar Worte für dich.
    Das Tuch ist ja wunderschön und man ist doch stolz, wenn man etwas für die Schule beitragen kann.

    Meinen Kleiderschrank habe ich ausgemistet und wieder Platz für Neues geschaffen, das schon Einzug gehalten hat.
    Nein nix selbst genähtes, ich habe es selbst gekauft. :-))

    Nun wünsche ich dir ein schönes Wochenende und ich freue mich auf das Fahrradfahren. Heute sollen es 90 Kilometer werden. Das Pedelec ist mit Strom gefüllt, die Reifen sind aufgepumpt, der Rucksack ist gepackt, was will man mehr.

    Ein schöner Tag erwartet uns.
    Das idealte Radelwetter. Liebe Grüße eva

  6. Hast du denn mal bei dem NähMa-Durchseher angerufen? Das kann doch nicht sein, dass das so lange dauert. Und willst du deine Stoffe weggeben, weil du so lange keine NähMa hast?! Aber du bekommst sie doch wieder! Und dann wird sich doch bestimmt ein bisschen Zeit zum Näöhen finden!
    Und schön, dass du ein UFO weiniger hast. Ich habe auch eines vorgeholt und bin fest entschlossen es fertig zu nadeln.

    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Marion

  7. Liebe Annette,
    das Tuch sieht wirklich super aus und wegen der Nähmaschine würde ich doch allmählich die Geduld verlieren und denen in irgend einer Weise auf den Wecker fallen. Ich drücke die Daumen.
    Liebe Grüße und ein schönes WE, Catrin, die auch für deine lieben Kommentare dankt.

  8. Das klingt doch nach einer schönen Woche und das Tuch sieht toll aus! Spaziergang bei dem tollen Wetter durch Gärten im Herbst macht Freude ich bin sicher – hier steht der Kärwawahnsinn an und dank Kind muss ich da jetzt auch immer mal hin … aber ich hab auch noch einen Pulli genäht, juhu. Jetzt muss ich an die nächsten UFOs … also auch Pläne schmieden. Ich habe beim Thema Nachhaltigkeit jetzt auch einen Erfolg erzielt – wir werden bald Fair-Trade-Schule und die Kinder fangen an umzudenken … nach den Mehrwegbechern in der Kantine und diversen Kleinigkeiten langsame Erfolge … nach 10 Jahren … uff … habe es fein! LG Ingrid

  9. Hej liebe Annette,
    also bevor du irgendwelche weihnachtsstoffe rausschmeisst- die kannst du beim Quietbook Sew Along noch einsetzen :0) frag doch mal nach wegen der maschine, vielleicht haben die es auch schlichtweg vergessen, dich anzurufen! sowas gibts! und wenn nicht, können die dir wenigstens sagen, wie lange es noch dauern wird :0) dein tuch sieht ganz toll aus und wenn ich nicht so weit weg wär, würd ich glatt deine marmeladenglassammlung dezimieren, also mit Inhalt versteht sich :0)Nachhaltigkeit ist prima!! hab einen schönen sonntag und ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  10. Liebe Annette,
    das Tuch ist wunderschön geworden, das kannst du wirklich mit Freude tragen. Schön, wenn man Unterstützung bekommt, wenn man etwas selbst nicht hinbekommt.
    An unserem öffentlichen Bücherschrank war ich gestern auch und habe Bücher weggebracht. Ich bin gerade dabei auszumisten, ich habe einfach zu viel Krams, der mich immer mehr belastet.
    Ich wünsche dir eine wunderbare Woche und, dass du deine Nähmaschine nun bald wiederbekommst. Das ist ja wirklich traurig, dass die sich so viel Zeit lassen.
    LG
    Yvonne

  11. Liebe Annette,
    das war ja wirklich eine vollgepackte Woche mit vielen schönen Momenten.
    Über Kerstins Tuch hätte ich mich auch gefreut, wunderschön schaut es aus.
    Und ausräumen, sortieren und ähnliches mache ich so gerne, irgendwie befreit es doch die Seele.
    Nun werde ich mir mal Dein Schlüsselherz anschauen und wünsche Dir einen schönen Montag,
    lieben Gruß
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.