✿ wie Tulpen sich mit der Zeit verändern …

Was für ein schöner 2. März, da zeige ich euch meine Tulpen im Sonnenschein.
Letzte Woche war die Sonne so fröhlich und lachte bei uns ins Wohnzimmer hinein.
Ich konnte gar nicht den Blick von ihnen lassen.
Zwei Sträuße hatte mir mein Schatz vom Markt mitgebracht.
Der, mit den helleren Blüten verwelkte viel schneller als der zweite, so ist es manchmal.
Zu all den rosa Blumenfreuden, passt auch ganz wunderbar meine rosa Grusskartensammlung.
Die liebe Nicole hatte ja zum Verschicken von lieben Grüßen aufgefordert,
Stichpunkt: Ein Herz für Blogger. Die Karten von Nicole,  Kerstin,  Bettina und Traudi hatte ich euch ja schon gezeigt. Nun sind noch zwei weitere hinzugekommen…

 

Gut, dass ich Trixis Karte gestern wiedergefunden habe, meine fleißigen Männer hatten sie weggeräumt. Tja, ich darf ja nicht meckern, sie helfen mir wirklich sehr, jetzt wo ich nicht so gut zu Fuss bin.
Lieben Dank Trixi, deine “schnelle Genesungswünsche” haben gewirkt. Schmerzen habe ich kaum noch.
Dankeschön Süße 💗

 

Nicole, du Schatz, hast mir gestern auch noch eine Herzkarte geschickt!!!
Da war die Freude wirklich groß.
Danke du Liebe. 💖
Hier sind noch weitere Karten ….
Vielleicht fragen sich einige, wie es mir jetzt geht, nach meiner Knie-Operation
(Arthoroskopische Innenmeniskus-Teilresektion)?
15 Tage postop – nun, ich halte mich wacker auf den Krücken!
Weil bei der Operation noch eine Chondromalazie 4. Grades festgestellt wurde, darf ich insgesamt 6 Wochen das linke Bein nur mit 30kg teilbelasten.
Deshalb feiere ich eine Party, wenn ich nach Ostern die sogenannten Unterarmgehstützen in die Ecke werfen darf und auch die letzte Thrombosespritze bis dahin verbraucht ist. Starke Schmerzen habe ich kaum noch, nur am Abend, wenn ich zur Ruhe komme. Aber das ist ja normal.
Gestern hatte ich meine zweite Lymphdrainage-Behandlung und die hat mir richtig gutgetan. Am frühen Abend war ich so platt, dass ich um 20:30 Uhr ins Bett gefallen bin. Danach Tiefschlaf, bis heute morgen als der Wecker vom Sohn klingelte. Aufstehen muss ich Gott sei Dank nicht, den Schulservice erledigt mein lieber Schatz. So drehe ich mich einfach nochmal gemütlich um und schone mein Knie. Nun bin ich ausgeschlafen und fit für den Tag.
Ihr Lieben, macht es euch fein, pflegt euch und genießt ein erholsames Wochenende!

Liebste Grüße,
Frau Augensternchen

Verlinkt bei:

13 Gedanken zu „✿ wie Tulpen sich mit der Zeit verändern …

  1. wunderschöne Tulpenfotos liebe Annette, und auch die Karten sind sehr schön, da kommt Freude auf♥ Es geht sicher jetzt jeden Tag ein bisschen besser und dann kannst Du nach Ostern wieder hüpfen und springen :-)), ich glaube fest daran.

    Liebste Grüße nach Heidelberg
    die Kerstin

  2. Liebes Augensternchen,
    zuerst wünsche ich Dir gute Besserung für Dein Knie und wie gut Du versorgt wirst, so lieb sind Deine Männer ;-)))
    Ganz bezaubernd sind die Herzkarten, o wie freue ich mich mit Dir darüber, das war wirklich eine ganz tolle Aktion von Nicole. Ich mag es gerne, wenn die Tulpen in der Vase wachsen, dann entfalten sie sich so richtig und ihre Blüten werden so zart und filigran. Danke für Deine lieben Worte im Drosselgarten und wie schön, dass Du die Ostfriesenrose auch zu Hause hast. Aus den Teetassen trinken wir jeden Morgen unseren Ostfriesentee, lecker… Leider haben wir auch nur diese beiden nostalgischen Eierbecher, aber bald beginnen die Flohmärkte wieder und wir halten Ausschau nach weiteren Exemplaren…
    Nun mache ich Osterferien und schicke viele liebe Grüße aus dem Nordwesten nach Heidelberg.
    Alles Liebe von Traudi.♥

  3. Das sieht sehr schön aus – Blumen sind einfach toll! Ich hoffe dein Knie bessert sich immer mehr und du springst bald wieder lustig und munter herum … LG Ingrid

  4. Bei der Eiseskälte habe ich auf frische Tulpen verzichtet, aber ab nächste Woche schlage ich auch wieder zu… bringt einfach Frische nach Hause.
    Oh so lange Thrombosespritzen, musste ich ja auch nehmen und die taten oft ziemlich weh, also ich puste aus der Ferne und wünsche gute Besserung.
    Liebe GRüße Jacky

  5. Liebe Annette,
    oh – ich liebe Tulpen auch ♥
    Deshalb habe ich mir im Herbst ja 2 Beete "gestopft". Einige weitere Kübel stehen im Gewächshaus. Die werden dann, sobald die Tulpen blühen rund um das Haus verteilt. Denn ich liebe Tulpen im Garten (oder Kübel) mehr als in Form von Schnittblumen. Im Herbst habe ich mir noch ganz neue Sorten gekauft. Ich bin schon sehr gespannt, wie die sich dann im Garten "machen"

    ♥liche Grüße
    Ellen

  6. Einen wunderschönen Blick auf die Tulpensträuße gibst du hier. Etwas weiter geöffnet sehen sie auch noch schön aus. Deine Kartensammlung gefällt mir. Ich wünsche dir gute Besserung und viel Geduld!
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße Elke

  7. Liebe Frau Augensternchen,
    es sieht richtig schön nach Frühing bei dir aus mit den frischen Farben der Tulpen und der Karten! Ich war wirklich erstaunt, wie lange sich Schnitttulpen halten, wir hatten auch lange etwas davon.

    Liebe Grüße und weiter gute Besserung
    Lara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.