#5 Minuten Collage gelb-organe-rot

Bei Frau Rösi‘s Bloggeraktion, der #5minutencollage hatte ich schon 2017 mit meinem ersten Blog augenstern-HD & Zauberkrone an der Challenge teilgenommen. Nun hat Simone @frau_roesi die kunterbunte Aktion auf Instagram Anfang August erneut gestartet. Das finde ich einfach grossartig!

Die Aufgabe ist, Woche für Woche innerhalb von 5 Minuten Gegenstände einer Farbgruppe zu sammeln und zu einer Bildcollage zusammenzustellen. Eigentlich ganz einfach und unglaublich spaßig. Denn bunte Farben machen (mich) glücklich. 

 

Die ersten Wochen war ich noch zu abgelenkt, deshalb reiche ich sie hier nach.

  1. Woche war Rot gefragt:
  2. Woche war Orange an der Reihe und
  3. Woche, also jetzt werden gelbe Farbcollagen gesammelt.
  4. Ab morgen darf ich mich auf die Suche nach grünen Dingen machen. Ich glaube da gibt es nicht Viele. Aber so dachte ich es auch schon bei jeder Farbe, die ich schon geknipst habe und war dann doch so überrascht!!

 

#5 Minutencollage Rot
#5 Minutencollage Orange
#5 Minutencollage Gelb

 

Nun schaue ich mal bei den anderen Bloggern, was sie alles zusammengestellt haben. Antetanni, Frau Stichschlinge, nealichundderdickeopa, Babajezas Wundertüte, …

Wenn Du auch Blogger bist, dann hinterlasse deine URL in den Kommentaren, dann verlinke ich Dich auch. 😉

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Annette

5 Kommentare

  1. Ohhhh, wie schön, liebe Annette, dass du auch dabei bist, farbenfrohe Gegenstände in 5 Minuten zu sammeln und zu knipsen. Ich freue mich sehr über diesen schönen Blogbeitrag dazu.

    Liebe Grüße

    Anni

  2. liebe annette,
    was für tolle collagen!sogar biene maja hast du aufgetrieben *lach*Ich weiss gar nicht welche mir da besser gefallen solllte- ich nehm sie einfach alle! :0) :0) :0) Ich hoffe du hattest einen wunderschönen Urlaub?!Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  3. Liebe Annette, diese Challenge bringt doch richtig Spaß und Freude in den Alltag, sogar mit als Zuschauende zaubert sie ein Lächeln ins Gesicht.
    LG eSTe

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.