✿ Sternenzauber Themenwoche | Glasuntersetzer mit Stern – DIY – Freebie

Willkommen in der Sternenzauber Themenwoche, heute zeige ich dir, wie man ganz leicht Hexagon Filzuntersetzer mit Sternen nähen kann.

 

 

Für 12 Glasuntersetzer benötigst du dieses Material und Hilfsmittel:
– Filz je Farbe: ca. 26 x 33cm
– schöne Weihnachtsstoffe, je Muster: ca. 16 x 25cm
– Haftvlies/Fliesofix
– Bastelmesser oder Rollschneider
– Sternen Schablone
– Bleistift zum Anzeichnen
– Papierschere
– Nähmaschine mit passendem Garn

 

Hier gibt die kostenlose Schablonen für die Glasuntersetzer – Download – klick.

 

Anleitung:
Zuerst wählst du die Stoffe und den Filz aus.

Hier habe ich drei unterschiedliche Baumwollstoffe mit Weihnachtsmotiven ausgesucht und zusätzlich dicken Filz, den ich beim Discounter gefunden habe. Du kannst den Filz aber auch im Bastelladen kaufen, er sollte etwa eine Mindestdicke von 0,4cm haben.

Drucke dir die Schablonen aus und verwende am besten dickeres Papier oder Pappe für die Schablonen.

 

 

Schneide dir die Stoffstücke zu und bügle das Haftvlies von der Rückseite (linke Seite) des Stoffs darauf. Das Bügeleisen wird dabei auf Stufe 1-2 eingestellt. Nicht zu heiß bügeln, sonst nimmt der Filz schaden. Danach die Sterne auf das Papier (Haftvlies-Rückseite), mit der Sternschablone aufzeichnen (4 pro Stoffstück).

 

 

Anschließend werden die Sterne ausgeschnitten. Das geht mit dem zweiseitigen Haftvlies ganz wunderbar. Verwende bitte dafür eine Papierschere, sonst leidet deine Stoffschere zu sehr! ;-)

 

 

Bald darauf kann der Filz ausgeschnitten werden. Dafür eignet sich ein Bastelmesser oder aber auch ein Rollschneider.

 

 

Zeichne dir das Hexagon auf den Filz oder falls du eine dicke Schablone ausgeschnitten hast, kannst du auch direkt ausschneiden. Dann hast du keine Markierungsstift Reste und der Untersetzer sieht viel schöner aus. Durch die 6-eckige Form lässt sich der Filz auch ganz leicht zurechtschneiden. ;-)

 

Von den Sternen darfst du nun das Haftvlies abziehen. Dort kannst du auf der Rückseite die gummierte Schicht des Haftvlieses ertasten. Lege dann die Sterne mit der “Klebeseite” nach unten auf den Filz.

 

 

So kannst du deren Position bestimmen und hinlegen, wie es dir gefällt. :-)

 

 

Bügle die Sterne vorsichtig – mit Bügelstufe 2 – auf den Filz, um sie zu fixieren.

 

Mit einem Gradstich nähe den Stern klappkantig auf dem Glasuntersetzer fest.

So hält er besser und die farbige Naht ist noch ein extra Farbtupfer. :-)
Wer keine Nähmaschine hat, kann diesen Schritt auch weglassen, denn durch das Haftvlies
“klebt” der Stern auf dem Filz.

 

Das oben aufgelistete Material ist ausreichend für 12 Glasuntersetzer.

Werden alle zusammengelegt, können sie auch als Topfuntersetzer verwendet werden.

Bitte beachte, du darfst dieses Tutorial nur fürr private Zwecke nutzen. Es ist urheberrechtlich geschützt. Wenn du das Tutorial: “Glasuntersetzer mit Stern – DIY – Freebie” nach meiner Anleitung mit Schnittmuster Schablone gewerblich nutzen möchtest, schick mir eine Anfrage per E-Mail! Wenn du das Tutorial “Glasuntersetzer mit Stern – DIY – Freebie” auf deinem Blog zeigst, setz einen Link zu www.augenstern.de!  Herzlichen Dank!!

 

Nun sind deine neuen Glasuntersetzer fertig, die Party kann beginnen!
Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Feiern!!!!
Material und Zubehör:
Filz Tischsets: vom Discounter
Baumwollstoff von Makower
Zeitaufwand: für 12 Stück ca. 3 Stunden

Liebste Grüße,

Frau Augenstern

verlinkt bei der “Sternenzauber” Linkparty, die bis zum 07.01.2017 geöffnet ist.

28 Gedanken zu „✿ Sternenzauber Themenwoche | Glasuntersetzer mit Stern – DIY – Freebie

  1. Liebe Kerstin,
    dein Machmach-Modus kann ich gut nachvollziehen. Gerade im Winter, wenn es draußen so nasskalt ist bleibe ich auch lieber Zuhause und werkele ein bisschen. Na, da wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Werkeln.

    Viele, liebe Grüße,
    Annette

  2. Liebe Annette,

    das sieht ja nett aus. Ich glaube gerade komme ich in einen unbedingt-Nachmach-Modus :-)). Komme gerade von Heikes Blog, sie hat so eine tolle Nähutensilienrolle vorgestellt und Du nun die Sterne…!! Super schön und so einfach, solche Sternenuntersetzer sind auch tolle Mitbringsel. Danke fürs Vorstellen♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

  3. Liebe Nicole,
    schön dich hier zu treffen, dass freut mich!
    Vielen, lieben Dank für deine nette Nachricht!
    Ich wünsche dir auch einen schönen Abend gehabt zu haben! ;-)

    Liebe Adventgrüße,
    Annette

  4. Liebe Annette,
    vielen Dank für Deinen lieben Kommentar bei mir.
    So komme ich mal wieder auf einen neuen Blog, schön hier bei Dir.
    Deine Untersetzer sind klasse, auch als großen Untersetzer gefallen sie mir super.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

  5. Liebste Julia,
    toll das DU mich besuchen kommst, da freue ich mich sehr!
    Na, da bin ich gespannt wenn du deine weiteren Adventskalendertürchen zeigst! ;-)
    Ganz viel Freude damit! ♥

    Liebe Grüße und einen schönen Abend!
    Annette

  6. Liebe Ellen,
    vielen, lieben Dank!!
    Und, auf deine To Do Liste im August 2017 bin ich jetzt schon sehr gespannt! :-D
    Mach es dir fein und genieße die letzten Tage bis Weihnachten,

    Herzliche Grüße,
    Annette

  7. Liebste Susanna,
    du beschämst mich! :-D
    Deine Beiträge zum Sternenzauber sind auch wunderbar, da kann ich dir das Kompliment gleich wieder zurückgeben!!!
    Da gehe ich gleich mal schauen …

    Herzliche Grüße,
    Annette

  8. Die sind ja total klasse! Sie sehen oll aus. Mal gucken, ob ich das noch irgendwann schaffe… Aber mit Strenenunterstzern kennst du dich aus! ich hatte heute ein anderes, aber ebenso tolles Exemplar iin meinem phänomenalen Adventskalender!
    Viele liebe Grüße
    Julia

  9. Liebe Annette,
    deine Untersetzter sind total schön ♥
    Eine zauberhafte Idee hast du hier wieder umgesetzt.
    Im nächsten Jahr darf ich wohl schon im August mit meiner "Weihnachts-To-Do-muß-ich-nacharbeiten-Liste" beginnen ;) Ich habe jetzt schon in den letzten Tagen so viele tolle Inspirationen gesehen. Eine schöner als die andere.

    ♥liche Grüße
    Ellen

  10. Oh, liebe Annette, ich finde deine Glasuntersetzer zauberhaft! So festlich und weihnachtlich!!! Was für eine schöne Idee und ein tolles Tutorial!! Hach, deine Beiträge zum Sternenzauber sind sooo schön, da kommt bei mir immer eine wohlige Weihnachtsstimmung hoch! Danke!!
    Ganz lieben Gruß!
    Susanna

  11. Liebe Rosi,
    Schön dich zu sehen.
    Ja, so ist es, durch das Haftvlies franst der Baumwollstoff weniger leicht aus. Die Untersetzer werden nicht so stark beansprucht, deshalb so gut wie kein Ausfransen. :-)

    Herzliche Grüße und einen schönen Abend auch für Dich,
    Annette

  12. Liebe Nicole,
    Kein Problem, das geht sicherlich auch. Tolle Idee! Probiere es mal aus und berichte mir davon.
    Bin gespannt!

    Herzliche Grüße und einen schönen Abend für Dich Süße,
    Annette

  13. Liebe Annete, Sterne überall. Ist das nicht schön? Deine Sternuntersetzer gefallen mir sehr, vor allem, weil ich dann doch keine Näma dazu benötige. Meine Frage dazu ist noch folgende. Franst der Stoff nicht aus? Oder wird das durch das Haftvlies verhindert? Sehr schöne idee und toll gemacht, mein liebes Augensternchen ;-)
    Ganz viele liebe grüße sendet Dir Rosi

  14. Liebe Annette,
    deine Untersetzer sehen toll aus. Ich bin ja nicht so eine "Bunte", weißt du ja, aber ich hätte noch dicken Filz in grau und beige und weil ich ja mit Vliesofix und Co. auch nicht so klar komme, könnte ich die Sterne doch bestimmt auch aus Snap-Pap schneiden und aufnähen (die brauch ich nicht versäubern – räusper).

    einen Versuch ist es wert.

    glg Nicole

  15. Freu Freu Freu,
    ich lese mir grad deinen Post zu den Untersetzern durch, komme zum Gewinnspiel und denke mir noch, ich hab ja eh nicht gewonnen. Und gucke vor lauter Spannung wer es denn sein wird und dann lese ich doch tätsächlich meinen Namen.
    Ich freu mich so.
    Vielen Dank für die tolle Anleitung und natürlich auch für das Gewinnspiel.

    Liebe Grüße
    Sabrina

  16. Liebe Annette,
    Sterne!!!
    Oh was hat die Bloggerwelt nur für herrliche Ideen. :-)
    Diese hier gehört definitiv dazu und das Gute daran… alles, was man dafür benötigt, habe ich vorrätig.
    Heruzlichen Dank für die Inspiration.
    Viele liebe Grüße von Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.