Stoffspielereien XXL: Zackenlitze

Im Februar ist Bimbambuki die Gastgeberin bei den Stoffspielereien und das Thema ist, ihr könnt es euch denken: XXL. Ein sehr vielfältiges Thema finde ich und es hat mich dazu angeregt einfach mitzumachen. Ich bin heute zum ersten Mal dabei. Der Beitrag erschien Sonntagnacht, da die Late Night Sewer nicht aufhören konnten. Dazu aber in Kürze mehr. 😉

Jetzt erzähle ich euch aber erstmal, was ich mir dazu einfallen lassen habe. Es geht um Verzierungen oder Zierblenden. Und ich lege ein Augenmerk auf Zackenlitzen. Kennt ihr Zackenlitzen? Eine Zackenlitze ist eine Borte, die schlangenlinienförmig verläuft. Früher hat man sie oft als Verzierung von Kleidersäumen vernäht. Heute sieht man sie kaum noch. Höchstens auf kleinen Täschchen und Mädchenkram-Taschen. Das war eine Zeit sehr modern. Die gewöhnliche Zackenlitze, ist eigentlich relativ klein und zierlich, mit einer Höhe von max. 1 Zentimeter. Doch es gibt auch ganz andere Exemplare, wie ihr in dem zweiten Foto hier seht. Da liegt die Zackenlitze in der Mitte (Farben blau und gelb). Zusätzlich liegen dort auch noch zwei Projektstoffe und eine Schablone. Was man damit machen kann, zeige ich euch jetzt.

Das Quick Points Scallop Ruler kannte ich vorher nicht. Es wurde bei unserem letzten Quilttreffen vorgestellt. Lieben Dank an Gabi für die Leihgabe. 🙂

Es ist eine interessante Schablone und ich hatte auch gleich eine passende XXL Idee dazu.

Warum immer nur kleine Zackenlitzen vernähen, wenn es noch viel, viel Größere gibt. 😉

Zuerst mit einem Stift die Markierungen der Schablone auf die linke Seite des zwei-lagigen Stoffs übertragen.

Dann näht man mit einem 1/4 Inch Füßchen die Markierungen nach und schneidet dann in der Mitte (in einer Lage Stoff) eine lange Wendeöffnung. Anschließend werden die Bögen klappkantig innerhalb der Nahtzugabe ausgeschnitten. Knipse nicht vergessen.

Zum Schluss werden die Bögen mit dem Scallop Puscher ausgeformt und gebügelt. Super genial ist es, dass die Pusher bügelfest sind. So lassen sich die Bögen wirklich schön ausformen und mit Bügelstärke festigen.

So sehen die Bögen aus, von der Rückseite sind sie noch offen.

Passend zu der XXL “Zackenlitze” habe ich Täschchen genäht. In der Taschenspielerei 5 gibt es das Ebook: Taschenvielfalt. Dort gibt es Taschen in den unterschiedlichsten Größen. Ich entschied mich für das zweite Modell mit dem breiten Boden. Die kleinen Täschchen (Nr. 7) sind ganz niedlich im Gegensatz zu der großen Tasche (Nr. 10). Um den XXL Effekt zu erreichen, stellte ich beim Druck eine Vergrößerung von 115% ein und hatte am Ende eine Tasche mit den Maßen: 19 cm (H) x 32 cm (L) x 14 cm. Die Gr. 7 ist merklich kleiner: 7,5 cm (H) 20 cm (L) x 6,5 cm (T).

Die Täschchen waren schnell genäht und auch die XXL Borte konnte fix aufgenäht werden.

Hach, ich liebe diese Stoffe, das kleine Blaue Täschchen gefällt mir am besten. Besonders auch, weil die fette Borte farblich so gut zum Rest passt. Auch bei der XXL Tasche war die XXL Borte gleich aufgenäht.

Und, schwupp waren die Taschen aufgepimpt. Mein Monk hat ich gezwungen die Borte bei der großen Tasche an der gleiche Stelle festzusteppen, wie bei der kleinen Tasche, also 1 cm vom Reißverschluss entfernt. Im Nachhinein hätte es besser ausgesehen, sie einfach ca. 5 cm tiefer zu platzieren. Aber nachher ist man immer schlauer *lach*.

Und wie gefällt euch meine XXL Zackenlitzen Stoffspielerei?

Ich sende euch schöne Grüße

Annette

 


Schnitt und Nähzugehör:

  • Schnittmuster: Taschenspieler 5 – TaschenVielfalt Nr. 7 (klein) und Nr. 10 XXL (vergrößert)
  • Stoff: Brigitte Heitland – Day in Paris
  • Schablonen aus dem Fat Quarter Shop

 

Die Stoffspielereien

Mach mit, trau dich, sei dabei! Die Stoffspielereien sind offen für alle, die mit Stoff und Garn etwas Neues probieren wollen. Es geht ums Experimentieren und nicht ums Perfektsein, denn gerade aus vermeintlich „misslungenen“ Experimenten können wir im Austausch jede Menge lernen. Lass dich gerne vom monatlich vorgegebenen Thema inspirieren und zeig deine Ideen dazu.

Jeden letzten Sonntag im Monat sind die Stoffspielereien zu Gast bei einer anderen Bloggerin. Dabei kommen wir ohne Verlinkungstool aus: Schreib einfach einen Kommentar mit dem Link zu deinem Beitrag im jeweiligen Blogpost der Gastgeberin. Sie fügt die Links im Lauf des Tages in ihren Beitrag ein – ganz persönlich und individuell.

Bist du nächstes Mal auch dabei?

Die nächsten Themen der Stoffspielereien lauten:

29.03.2020: Draht und Stoff – bei Nahtlust
26.04.2020: Visible Mending – bei 123-Nadelei
31.05.2020: Blumen –  bei Petersilie & Co
28.06.2020: Monogramme – bei made with Blümchen
27.09.2020: Texturen aus der Natur – bei Schnitt für Schnitt

25.10.2020: Textile Behältnisse – bei Feuerwerk by kaze
29.11.2020:  Thema noch offen – bei Nähzimmerplaudereien

39 Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Annette,
    das sieht ja wunderschön aus mit der XXL-Zackenlitze! Herzlichen Dank für diese schöne Anleitung und Inspiration!
    Ich wünsche Dir einen fröhlichen Start in die neue Woche!
    ♥️ Allerliebste Grüße nach Heidelberg, Claudia ♥️

    • Liebe Claudia,
      Dankeschön für deinen Besuch und hab auch einen fröhlichen Tag und eine gute Woche.
      Herzliche Grüße aus Heidelberg
      Annette

  2. Hallo Annette,
    schön, dass du auch dabei bist. Da hat uns beide das Thema wohl angesprochen.
    Deine XXL-Zackenlitze gefällt mir sehr gut. Das sind hübsche Täschchen geworden. So eine großeZackenlitze macht schon echt was her.
    Liebe Grüße
    Marietta

    • Liebe Marietta,
      vielen Dank für die Blumen. Ich kann das Kompliment nur zurückgeben. Deine Idee mit dem dicken Strickgarn ist auch sehr schön. Lustig, wieviel auch den anderen zu dem Thema eingefallen ist. Das hat Spaß gemacht! Du Liebe, ich wünsche dir einen schönen Tau und hab auch eine gute Woche.

      Viele, liebe Grüsse
      Annette

  3. Liebe Annette, unglaublich, wofür es so alles Lineale gibt…. 😉 Und eine Hilfe zum Ausbügeln der Rundungen zu haben ist ja wohl der Hit!!! Bei Deinen Riesenzackenlitzen musste ich direkt an die kleine Meerjungfrau denken 🌊 Deine Taschen mit den xxl-Borten sind wunderbar geworden!
    Hab eine gemütliche Ferienwoche, liebste Grüße an Dich von Katrin

    • Guten Morgen liebe Katrin,
      da kann ich nur Dankeschön sagen! Und ich muss dir beipflichten, die dicke Borte passt tatsächlich supi gut zu der kleinen Meerjungfrau. Hab einen schönen Tag und lass es dir gut gehen.

      Herzliche Grüße aus dem verregneten Heidelberg
      Annette

  4. Na das nenne ich mal einen coolen Ruler. Und so perfekt für dein Vorhaben. Klasse geworden. Und das Thema perfekt umgesetzt!

    Gruß Marion

    • Liebe Marion,
      Dankeschön – und ganz liebe Grüße an dich.
      Stell dir vor, deine Freundin Elke hat mich wegen den Nähtreffens in HD angeschrieben. Hast du ihr den Tipp gegeben? Ich würde mich sehr auf ein Wiedersehen freuen.
      Hab einen guten Wochenstart und einen angenehmen Tag.

      Viele liebe Grüsse in meine Lieblingsstadt Berlin!
      Annette

  5. Liebe Annette, was für eine tolle Idee! Deine Riesenzackenlitze ist super. Ganz besonders gefällt mir die gemusterte – denn gemusterte Zackenlitze habe ich noch nie gesehen 😉
    Deine Taschen sind so hübsch. Und danke für das Vorstellen des Rulers! Ich quilte ja auch gern, habe aber noch überhaupt keine Erfahrungen mit so etwas.

    Dankeschön fürs Mitmachen!

    Herzliche Grüße,
    Clara [Mond]

    • Liebe Clara,
      vielen lieben Dank 🙂
      Ach, deinen Beitrag zum XXL Thema hat mir so gut gefallen. Was für einen wunderschönen Mantel zu genäht hast, der gefällt mir sehr an dir. Und der Druck, ein Traum! Du Liebe, ich wünsche dir ganz viel Freude an deinem Hobby.
      Hab einen wunderschönen Tag und viele, liebe Grüsse aus Heidelberg
      Annette

    • Hallo liebe Susan,
      erst dachte ich auch das ich mit dem Thema nichts anfangen könnte. Als ich dann beim Quilttreffen diese speziellen Schablonen sah, hatte ich zack eine Idee. Lustig, wie man sich manchmal inspirieren lässt. Ich bedanke mich sehr für deinen Besuch bei mir und wünsche dir eine wunderbaren Tag.

      Liebste Grüße
      Annette

  6. Eine sehr coole Idee, liebe Annette!
    Ich kenne Zackenlitze auch noch von früher und habe sicher noch einige Meter in einer Schublade. In Groß sehen sie toll aus. Für was werden die Schablonen noch eingesetzt? So als Bordüre auf einem Rand am Quilt?
    Liebe Grüße
    Ines

    • Liebe Ines,
      Dankeschön für dein Lob. Ja, deine Vermutung ist richtig. Die Schablonen sind für eine Randeinfassung gedacht und besonders schön, weil sie in den Ecken perfekt zusammenpassen. Das sieht dann richtig schön aus und die Idee ist echt cool. Bestimmt findet du weitere Informationen dazu im Fat Quarter Shop, denn dort hat meine Freundin Gabi sie gekauft. Bei Pinterest gibt es auch sehr schöne Bespiele.
      Ines, hab einen guten Wochenanfang und lass es dir gut gehen.

      Viele, liebe Grüsse
      Annette

  7. Eine klasse Idee, liebe Annette – so große Zackenlitzen habe ich auch noch nie gesehen und sie machen auf den Täschchen echt was her. Kompliment, sieht klasse aus! LG. Susanne

    • Liebe Susanne,
      hab vielen Dank fürs Bewundern. 😉
      Ist doch lustig wie es manchmal kommt. Erst denkt man du DEM Thema fällt mir gar nichts ein und plötzlich sprudeln die Ideen nur so über. Hat sehr Spaß gemacht die XXL umzusetzen. Ich wünsche dir eine gute Woche und einen schönen Tag.

      Liebe Grüße
      Annette

  8. Schön! Interessant was herauskommt, wenn man gewohntes einfach mal vergrößert. Tolle Idee. Diese “scallops” kenne ich als Saumvariante. Und dass es scallop pusher gibt, finde ich ja wirklich witzig. Liebe Grüße!

    • Lieben Dank für deine nette Nachricht!
      Manche Hilfsmittel machen das Leben so einfach. Ich hätte nicht gedacht das es so easy ist, die Rundengen auszubügeln. Solche Pusher sind echt genial.
      Deine XXL Idee mit den Vorhängen ist ja auch sowas von klasse. Deinen Beitrag habe ich sehr gerne gelesen. Hab einen wunderschönen Tag und lass es dir gut gehen.

      Liebe Grüße
      annette

  9. In XXL wirkt das dann wieder viel moderner als die Litzen aus den Anfangszeiten der Nähbloggerei 🙂
    Das ist eine tolle Idee, ein Zitat mit Augenzwinkern wie ich es so sehr liebe, danke dass du das uns so gezeigt hast.

    • Liebe Martina,
      hab dank für die lieben Worte.
      Hihi, Augenzwinkern? Welche Idee hast du dir denn jetzt durch den Kopf gehen lassen?Da bin ich mal gespannt ….
      Euer Video zur Herstellung der Brotkörbe ist ja sowas von genial. Ich bin noch immer sprachlos!! Was für einen tollen Sohn du hast! 🙂
      Übrigens gestern haben wir viel von dir gesprochen, hihi. Das Nähtreffen war sehr nett.
      Ich wünsche dir einen guten Tag und viele, liebe Grüsse aus Heidelberg
      Annette

  10. Liebe Annette,
    super gut gefallen mir diese Stoffspielereien. Danke für die tolle Erklärung !!!
    Mein Favorit ist allerdings das rosa Täschen!
    Liebe Grüße, Marita

    • Liebe Marita,
      Dankeschön du Liebe! Ich kann mich gar nicht so entscheiden. Bei der Stoffauswahl der einzelnen Täschchen war mein Favorit eindeutig die große. Dann fand ich das kleine, mit den Lamas total süß und zum Schluss das dunkele. Hach, ich mag sie alle sehr gerne.
      Du Liebe, ich wünsche dir eine gute Woche und lass es dir gut gehen.
      Liebe Grüße
      Annette

  11. Liebe Annette,
    schön, daß Du bei den Stoffspielereien mitmachst. Ich liebe Zackenlitze und habe sie auch in verschiedenen Größen und Farben – aber soo groß nicht. Für was es alles Ruler gibt!
    Liebe Grüße
    Annelies

    • Liebe Anneliese,
      Dankeschön für deinen Besuch bei mir.
      Wenn du mal Zackenlitze tauschen möchstest, …. ich wäre nicht abgeneigt. Soviel Zackenlitze kann ich glaube ich in diesem Leben nicht mehr vernähen *lach*. Schön sind diese Stoffspielereien. Einfach mal etwas Neues ausprobieren, dass macht richtig Spaß!
      Einen schönen Tag für dich.

      Liebe Grüße
      Annette

  12. Liebe Annette,
    mir gefällt das blaue Täschchen auch am besten, und die Idee mit dieser supergroßen Zackenlitze ist wirklich ungewöhnlich. Erstaunlich, wie sehr die Wirkung einer gewohnten Borte durch das veränderte Maß ist. Es steckt aber auch viel Mühe und Sorgfalt in dieser Zackenlitze / Scallopborte!
    Danke für die schönen Beispiele, da sind weitere neue Ideen in meinem Kopf.
    Liebe Grüße
    Tyche

    • Liebe Tyche,
      es freut mich das ich dir mit der riesigen “Zackenlitze” ein paar zusätzliche Inspirationen in den Kopf gezaubert habe. Und du hast recht, diese Borte zu nähen hat viel, viel länger gedauert als ich vermutet hatte. Aber ich bin mit dem Endergebnis ganz zufrieden.
      Ich wünsche dir einen schönen Abend und liebe Grüsse aus Heidelberg
      Annette

  13. Deine Täschchen mit den vielen verschiedenen Zackenlitzen/Borten sehen toll aus! Sehr spannend was da für Schablonen und Ruler dahinterstecken, in dieser Quiltgruppe scheint es ja wahnsinnig viele gute Leute zugeben, das ist toll, so viele Ideen und Anregungen. Ich wünsch dir weiter viel Spaß gdamit! LG Ingrid

    • Liebe Ingrid,
      du glaubst gar nicht wie dankbar ich für diese Quiltgruppen Treffen bin. Die Damen haben sich schon vor 30 Jahre getroffen und zusammen gewerkelt. Das ist wirklich bemerkenswert was dort alles zu sehen ist. Vielen lieben Dank für deine netten Worte und hab noch einen schönen Abend.
      Liebe Grüße
      Annette

  14. Liebe Annette,
    na das nenn ich mal eine Zackenlitze! Cool geworden! Und vielen Dank für das Erklären des Herstellungsprozesses! Was es alles für Lineale gibt – unglaublich!
    LG
    CHristiane

  15. Liebe Annette,
    die XXL-Zackenborten finde ich ja sowas von cool und machen jedes Deiner hübschen Täschchen zum Hingucker ;-)))

    Viele liebe Grüße aus dem Drosselgarten schickt Dir Traudi.♥

    • Liebe Traudl,
      wie schön von dir zu lesen. Herzlichen Dank kann ich nur schreiben. 🙂
      Herzliche Grüßen in den hohen Norden
      Annette

  16. Handmade by Maritabw

    Liebe Annette,
    die Zackenlitze ist ja genial und peppen die Täschchen richtig gut auf. Damit werden es wunderschöne Unikate. Echt toll gemacht.

    Liebe Grüße Marita

  17. Liebe Annette, was für eine tolle Idee mit diesen XXL-Zackenlitze. Sieht klasse aus und ist ganz ungewöhnlich. Allerdings ist nochmal so ein Lineal eine Hürde, die nicht leicht zu überwinden ist. Auf jeden Fall hast du damit sehr attraktive Täschchen gearbeitet.
    LG eSTe

  18. Was für eine tolle Idee! Darauf bin ich noch gar nicht gekommen!
    Vielen Dank für diese ausführliche Beschreibung. Jetzt kann ich meine kleinen Helfer richtig schön aufpimpen! 😉

  19. Total cool, Deine XXL Zackenlitze! Dass es dafür einen Ruler gibt, spannend. Schön, dass Du bei den Stoffspielereien mitgemacht hast! Liebe Grüße, Gabi

Kommentare sind geschlossen.