10. Jahre Augensternswelt Finale – Stoffkarten ohne Blog

Ihr Lieben, heute feiere ich noch ein bisschen weiter und ich zeige Euch die genähten Stoffkarten von Ulrike, Rita und Hanka. Sie haben keinen Blog und nutzen auch kein Instagram, um ihre Werke zu präsentieren. 

Ulrike schrieb mir….

Liebe Annette,

zuerst möchte ich dir noch zu deinem 10. Bloggeburtstag gratulieren, das ist echt eine lange Zeit. Mache weiter so, ich lese sehr gerne mit.

Die Idee, eine sommerliche/maritime Stoffkarte zu werkeln, fiel bei mir auf fruchtbaren Boden, da ich es schon lange mal ausprobieren wollte und so habe ich mich nach kurzem Überlegen angemeldet.

Die liebe Rita (auch ohne Blog) hat mir eine wundervolle Karte geschickt, ich bin immer noch ganz Baff. Über die kleinen Beigaben (Einkaufschiptäschchen, Anhänger und Wildblumensamen) habe ich mich auch sehr gefreut. 

Die Idee zu meiner Karte, die an Andrea @die_laufmasche_art_2.0 ging, kam mir beim Anschauen der Urlaubsbilder von 2018, als wir ein paar Tage auf Porto Santo verbracht haben, einer kleinen Insel neben Madeira, die aber ein komplett anderes Klima hat. Dort gibt es einen kilometerlangen Sandstrand, auf dem immer mal wieder solche kleinen Häuschen im Sand stehen.

Die Karte ist als FPP genäht und ich habe für den Dachgiebel auf eine Vorlage von Regina Grewe zurückgegriffen, die ich auf 80% verkleinert habe. Der Rest ist dann Freestyle entstanden. Die Vögel sind von Hand gestickt. Dann habe ich das ganze auf H630 gebügelt und mit dem Raupenstich auf das S80 Vlies genäht.

Liebe Grüße, Ulrike

 

 

Rita schrieb mir….

Liebe Annette,

zu Deinem 10. Bloggeburtstag sind tolle, kreative Unikate entstanden.

Deine Idee zum Stoffkartentausch hat mich sofort begeistert. Ich mag solche Herausforderungen und habe zum ersten Mal Stoffkarten genäht. Es ist toll, dass Dir Deine Karte so gut gefällt. Danke für die lieben Worte und den schönen Bericht im Blog.

Die Post mit der Karte für meine Wichtelpartnerin Ulrike K. ist auch gut bei ihr angekommen. Die liebe Ulrike hat mir sehr nett per Mail geantwortet und ein dickes Dankeschön geschickt. Ulrike schreibt, dass ihr die Karte riesig gefällt. Das freut mich sehr.

Beide Karten sind in gleicher Art und Weise entstanden. Zu dem maritimen Thema fielen mir spontan Boote, Wellen und Sonnenstrahlen ein. Im Fundus fanden sich auch gleich farblich gut passende Stoffreste. Zuerst habe ich eine kleine Skizze auf Papier gezeichnet, die Motive nach diesem Muster aus den mit Vliesofix bebügelten Stöffchen ausgeschnitten und auf den Hintergrundstoff gebügelt. Die Vorderseite, mit Volumenvlies und einen Rückseitenstoff hinterlegt, ist frei Hand mit der Maschine gequiltet. Zum Schluss habe ich das „Quiltchen“ auf Postkartengröße zugeschnitten, mit einer Raupennaht eingefasst und zur Beschriftung auf stärkeres Papier geklebt.

Das „Nähmalen“ hat viel Spaß gemacht, danke liebe Annette für die schöne Aktion. „Last but not least: Besonders freut mich, dass ich von der lieben Anita bewichtelt wurde, siehe Blog Antetanni. Die Wichtelpost, die sie für mich gewerkelt hat, gefällt mir sehr gut.“

Liebe Grüße, Dankeschön für alles und schönen Abend noch
Rita

 

 

Hanka hatte ihre Stoffkarte an Heidrun verschickt, die sich auch sehr darüber gefreut hatte.

Hanka schrieb mir…

Als Blog-Lose & auch IG-freie Freundin von Annette habe ich ihr 10-jähriges Jubiläum zwar registriert & etwas aus der Ferne beobachtet, aber nicht „in echt“ gedacht, dass ich mitmachen könnte, obwohl Annette ausdrücklich dazu aufgefordert hatte. Schließlich hatte ich den Start verpasst & es waren hier gerade die Pfingstferien…

Als sie mich dann so „unverhofft & nebenbei“ befragte, musste ich mich schnell entscheiden. Karten hatte ich bisher eher von der Papierfraktion her gedacht & gewerkelt.

Ich hätte dazu gern meine Nähmal-Versuche fortgeführt, aber es fehlt mir immer noch ein geeigneter Nähfuß für meine Exoten-Nähmaschine (Toyota), & ich habe es auch noch nicht zu einer gefederten Nähmaschinennadel, die es extra für so etwas von Schmetz gibt, gebracht.

Also waren Stoffreste mit Handnähen angesagt. Das hat wirklich etwas mit Entspannung zu tun, trotz Hitze & den Kindern zu Hause. 

Vielleicht hätte ich noch ein paar Stiche mehr machen sollen, besonders, als ich fertig war & nichts mehr ging, fiel es mit auf! – Naja, aber das ist wohl öfters so: hinterher ist man schlauer!

Für mein flottes Loslegen, ohne mich groß in der Planung zu verlieren, bin ich ganz zufrieden & auf jeden Fall motiviert, noch einige Exemplare zu fertigen. Die vielen Umsetzungen, die es jetzt zu sehen gibt, werden mich inspirieren & ich bin gespannt, in welche Richtung es gehen wird. Besonders die Wellen des Wassers aus verschiedenen blauen Stoffen haben es mir angetan, aber ob ich das hinbekomme?! In Gedanken hatte mir das auch vorgeschwebt…

Ich habe mich gefreut, mit dabei sein zu können, gerade weil ich so am Rande der Bloggerwelt segele – das hat schon was! Aber deshalb bin ich auch nicht auf die Idee gekommen, daß dem Geburtstagskind ebenso eine Überraschung gebührt; das hole ich also noch nach – gute Vorsätze gibt es ja schon. 

Liebe Grüße von Hanka

 

Schön, dass ihr beide bei der Stoffkartentauschaktion mitgemacht habt. Es war mir ein besonderes Anliegen auch die Teilnehmerinnen ohne Blog meinen Leserinnen zu zeigen. Wir werden auf jeden Fall wieder Stoffkarten tauschen, vielleicht schon im Herbst? Mal sehen. Vielleicht hast dann ja auch DU Lust mit dabei zu sein? Ich würde mich freuen!

Alle Stoffkarten dieser Aktion könnt ihr in diesem Beitrag entdecken, und zwar in der Linkpartyliste unten im Text des Final-Blogbeitrags. 

Ich werde auch noch ein paar sommerliche Stoffkarten werkeln, weil mich das Thema Meer immer wieder aufs Neue inspiriert. Außerdem strahlen diese Karten so eine Ruhe und Gelassenheit aus, dass tut mir gut. 😊 👍 

Also dann, genießt jeden Tag und lasst es Euch gut gehen!

Herzliche Grüße ❤️ 

Annette


Dieser Beitrag ist verlinkt mit dem Creativsalat 🙂

4 Kommentare

  1. Liebe Annette,
    stille Blogleser mit in Dein 10 Jahre Augensternfestival einzubeziehen, finde ich großartig und die Karten von Ulrike und Hanka sind wunderschön und sehr gelungen!! Wieder eine tolle Inspiration aus 26 unterschiedlichen Stoffkartenvarianten.
    Danke fürs Zeigen.

    Moin und herzliche Grüße aus dem Drosselgarten von Traudi.♥

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.