12 von 12 im Januar 2024 | Mein Tag in Bildern

Gestern startete eine neue Runde bei Caro aka Draußen nur Kännchen. Auch im neuen Jahr sammelt sie wieder jeden Monat am 12. jeweils 12 Bilder, die den Tag beschreiben.

Los gehts…

Morgens um halb neun kochte ich uns Kaffee auf der Herdplatte. Leider ist die Kaffeemaschine seit einer Woche in Reparatur, das Mahlwerk ist kaputt. Aber aus dem Espressokocher ist das Wachmachgetränk auch lecker…

Mit der 26er Straßenbahn führ ich um 9:15 in die Stadt…

um in der Volkshochschule an dem Kurs „Nähen am Vormittag“ teilzunehmen. Es war nett am ersten Termin im neuen Jahr die gewohnte Gruppe wiederzusehen.

Gleich habe ich mir meine Lieblings-Nähmaschine aufgebaut und schon mal den Stoff zugeschnitten. Erkennt ihr meine Lieblingsfarbe? 😉

Und, ja, ich nähe mir gerade die zweite Sporthose, die Erste war schon oft im Gebrauch. Neues Jahr und gute Vorsätze einhalten. 😉

Nach dem Kurs haben Hanka und ich wie üblich im Stammcafe gegenüber Kaffeeklatsch abgehalten. Ich bestellte mir zum Mittagessen ein Omelett-Brötchen und einen großen Cappuccino.

Am Nachmittag ging es dann mit der Straßenbahn ins Zentrum. Eigentlich ist das nur ein kurzer Gehweg, aber bei 4 Grad war mir das einfach zu kühl.

Ich wollte unbedingt noch einen letzten Blick ins Einkaufszentrum nehmen. Heute ist der definitiv letzte Tag, aber gestern waren schon alle Regale komplett leer. Es gab nur noch ein Standregal mit Ramsch und 90% Rabatt.

Auch unten im Asia Shop, im Erdgeschoss ist alles ausverkauft worden. Einige Menschen traf ich dort, sie kauften noch die letzten Lebensmittel, Essensschalen oder Essstäbchen waren noch im Angebot. Ich fand die Glückskatze nahe den Kassen total süß. Mitgenommen habe ich sie nicht.

Am Abend war dann Couching bei mir angesagt. Erst telefonieren mit einer lieben Freundin, dann Fernsehen bis zum ins Bett gehen…

Kurzer Bericht im NDR, Königin Margrethe II. (83) dankt nach 52 Jahren ab und ihr Sohn Kronprinz Frederik und seine Kronprinzessin Prinzessin Mary besteigen am Sonntag den Thron in Dänemark. Positiv zu hören war, dass das ganze bescheidener ablaufen wird, im Vergleich zur letzten Krönung von König Charles III. und Königin Camilla in London. Gut, dass bei uns die Demokratie herrscht und es keine Royals mehr gibt! Aber interessant war der Bericht doch.

Später haben wir noch die neue Folge aus der Mediathek vom Bergdoktor angeschaut und dann bin ich müde ins Bett gefallen. Es war ein guter Tag!

Samstagsplausch
Die Woche war insgesamt recht entspannt. Am Dienstag war ich beim Frisör, da habe ich mir die Haare ordentlich schneiden lassen. Meine Nachbarin und ich hatten nämlich eine Challenge im Herbst begonnen, 1 Jahr lang keine Haare schnippeln! Aber vor Weihnachten ist sie eingeknickt und hat sich wieder selbst die Haare geschnitten und ich dann auch *lach*. Nur bei mir war es krumm und schief geworden, da musste dann jemand professionelles dran. Montag und Donnerstag waren wir wieder beim Milon und das Q-Free hat uns am Donnerstag doch besser gefallen. Da werden nämlich die Übungen an den Geräten häufiger gemacht, dann wird man noch fitter! Ansonsten war es ruhig, so wie auch dieses Wochenende.

Heute Morgen schaue ich dann bei Caro vorbei, wie die anderen den 12. Januar verbracht haben. 12 Bilder anzuschauen geht ja schnell. Und, ich besuche auch noch Andrea beim Samstagsplausch.

Ihr Lieben, ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Loading

4 Kommentare

  1. Liebe Annette,
    gerne habe ich dich durch deinen schönen Tag begleitet. Ich wundere mich, dass du einen Nähkurs machst, wo du doch soo tolle Kleider etc. nähst. Oder nähst du diese auch im Kurs? Das Omlett-Brötchen sieht lecker aus. Könnte ich auch mal zum kleinen Imbiss machen. – So traurig bzw. tragisch, dass auch dieses Einkaufszentrum geschlossen wird.
    Wir haben heute ebenso ein bisschen „Das dänische Königshaus“ geguckt.
    Hab eine gute Woche – und wenn auch spät, dir noch ein gutes und glückliches neues Jahr!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    1. Liebe Ingrid,
      hab vielen Dank!
      Nun, ich bin ja keine gelernte Schneiderin. Auch ich habe dann und wann Fragen oder lasse mir etwas zeigen. Deshalb besuche ich regelmäßig den VHS Kurs um mich fortzubilden. Aber du hast schon recht, ich bin recht firm im Kleidungnähen. Meistens benötige ich keine Hilfe. Ich sehe die Gruppe eher als Kreative Abwechselung. Da kommt Frau auch mal raus und kann mit anderen zusammen werkeln.
      Hab noch eine gute Woche.
      Liebe Grüße
      Annette

    1. Liebe Katrin,
      vielen lieben Dank!
      Dir auch alles erdenklich Gute zum neuen Jahr!
      Fühle dich ganz lieb von mir gegrüßt
      Annette

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert