✿ Jeansstoffkartentausch – meine genähten Aprilkarten

Heute möchte ich euch meine 4 selbstgemachten Jeansstoffkarten zeigen, die ich für diesen Monat genäht, gebügelt, geklebt und gestickt habe.

Das Thema für den April ist: Glitzer, Spitze, Blingbling.

Der Stoffkarten-Tausch 2016 wird bei der lieben Susanne aka nahtlust
ausgerichtet. Sonst findet ihr ihn bei Katherina –> stitchydoo. 🙂

Die drei Monatsthemen sind: März (etwas Weißes), April
(Glitzer, Spitze und Blingbling) und Mai (Stadt Land Fluss). Da ich mich bei meinen Märzkarten bereits mit dem Thema “weiße Spitzen” auseinander gesetzt hatte, gibt es bei mir im April “nur” Glitzer und Blingbling. 😉

Lange habe ich überlegt, wie ich die April Jeansstoffkarten gestalte.
Eigentlich hatte ich im Vorfeld eine ganz andere Idee. Als es aber Mitte
April so ein wunderbares Wetter gab und ich vollkommen im FLOW des
Frühlings durch den April schwebte, kamen mir die Ranunkeln in die Quere. Hier ein Zwitschern, dort ein Blümchen
und beim Umräumen des Stoffschranks fiel mir dann noch der silberne Glitzerstoff in die
Hände. 😉 Tadaaa, eine Idee zischte durch den Kopf und wurde gleich am nächsten Tag in die Tat umgesetzt.

Das sind die vier Jeansstoffkarten, die sich nur im Vogelstoff und den Blümchenblättern der gelben Blume unterscheiden.

Als sie dann fertig waren, dachte ich über eine schöne Anordnung beim Fotographieren nach, wie man sie am besten ist rechte Licht setzen könnte. So entstanden viele Fotos und ich konnte mich gar nicht entscheiden, welche ich nun mit in den Blog nehme. 🙂 Hier eine kleine Auswahl.

Für meine  April Jeansstoffkarten habe ich folgendes Material verwendet:
– Jeansstoff einer alten Jeanshose meines Schwagers
– Vlieseline H-630 als Puffer (zwischen Jeansstoff und Papier)
– 120er Papier – als Kartenrückseite
– Bastelfilz für die runden Blütenköpfe
– Pailletten als Blütenblätter
– Silberstoff für den Baumstamm
– selbstgemachte Vogel Applis aus Baumwollstoff

kurze Anleitung zur Herstellung:
Zuerst habe ich die “Baumstämme” aus dem Silberstoff ausgeschnitten, feinsäuberlich mit dem Rollschneider und Lineal. Zum sicheren Fixieren wurden sie, und auch die Blütenköpfe aus Filz, mit Stylfix auf den Jeansstoff geklebt und mit der Nähmaschine festgesteppt. Die Vögel habe ich mit Haftvlies und mit der Nähmaschine appliziert. Die Pailletten-Blütenblätter wurden per Hand mit Nadel und Faden auf die Blütenköpfe gestickt. Nur noch die Rückseite aus Papier mit dem Jeansstoff festnähen. Fertig! 🙂

Eine genaue Anleitung für die Stoffkarten gibt es bei Katherina aka stitchydoo. Bei ihr gibt es auch die Linkpartys der vergangenen Stoffkarten Tauschaktionen von 2014 und 2015. Richtig klasse, was es da an geballter Kreativität zu sehen gibt! ♥
Im April habe ich auch 4 zauberhafte Stoffkarten erhalten. Schaut sie euch mal an!  Anjas Karte (ak-ut), Brigittes Karte (alles biggi), Sandras Karte (eule im schlafanzug) und zu guter Letzt Beates Karte (gabrielles atelier).

Nun wünsche euch viel Spaß beim Stoffkartenbestaunen in Susannes Jeansstoffkartentausch Linkparty 2016.  Ich bin richtig gespannt, welche Stoffkarten noch dazugekommen sind und gehe auch noch gleich mal stöbern. 😉

Liebste Grüße,
Frau Augensternchen

11 Kommentare

  1. Die Karten sehen super aus! Das ist eine tolle Umsetzung, Annette, und ich bin sicher, da haben sich alle sehr gefreut. Hätte ich auch 😉
    LG. susanne

    • Liebe Sandra,
      ach, wie lieb da sage ich einfach DANKE DANKE DANKE.
      Schön, dass dir meine Karten so gut gefallen.

      Schöne Grüße nach Bretten,
      Annette

  2. Liebe Annette, deine Karte ist wirklich sehr süß geworden. Sie passt perfekt zum Frühling und zum Thema! Herzlichen Dank dafür!
    Liebe Grüße, Kirsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.