Kleidung nähen Sew Along 2024 – ich starte für den Frühling + Linkup

Ihr Lieben, es geht los, wir starten gemeinsam in ein neues Jahresprojekt, um Schnittmuster auszuprobieren, Stoffe abzubauen und einfach Spaß zu haben am Kleidung nähen. Jeder kann mitmachen, nach Lust und Laune, wann es in den eigenen Zeitplan passt. Wer mehr darüber erfahren möchte, kann hier: bei Termine und Themen 2024 und Teilnehmer und Infos zum Ablauf/Jahreszeiten die Details nachlesen.

Meine ausgesuchten Schnittmuster für das Nähen im Februar und März habe ich mir gestern auf dem Wohnzimmertisch ausgebreitet.

Ich hatte mir im Januar schon grob überlegt, welche Kleidungsstücke ich für den Frühling gebrauchen könnte und letzte Woche passende Stoffe zu meinen Wunschschnittmustern aus dem Keller geholt. Die wurden erst vorgewaschen und dann gebügelt. Damit sie nach dem Vernähen nicht mehr einlaufen, dass ist nämlich ziemlich ärgerlich. Das Vorwaschen mache ich schon eine ganze Weile, seitdem ein Jersey Stoff mal 14 cm eingelaufen ist. DAS war mir eine Lehre. Eigentlich wasche ich fast alle Bekleidung Stoffe vor, es sei denn ich nähe einen Mantel oder eine Jacke aus Wollstoff.

Meine Wunschklamotten für den Frühling sind …

    • eine Sporthose, die Sporttights von Ki-Ba-Doo, diesmal aus schlichten Stoffen und nicht bunt wie die Letzte, vom Sew Along Finale 2022. An dem beerenfarbenen Leomuster habe ich mich mittlerweile sattgesehen.
    • ein, zwei Blusen, und zwar eine Frau Nina von Studio Schnittreif und in der Fibre Mood (Nr. 19, April 2022) hatte ich zwei hübsche Modelle gesehen und vor zwei Jahren auch gleich mal passenden Stoff dazu gekauft. Einmal die #sienna und dann auch noch ein weiterer Schnitt. Aber ich starte zuerst nur mit einem Schnitt und schaue, wie ich damit vorankomme. Ich habe nämlich auch noch eine unfertige Bohobluse, die Yoko_B von B-Patterns hier liegen, die möchte ich dann auch gleich mit fertig nähen.
    • Unterwäsche, da hatte ich schon im Herbst einige Schnittmuster ausprobiert, daran werde ich weiterarbeiten. Wenn schon die Overlock im Wohnzimmer steht, werde ich gleich mit 2-3 Projekten daran arbeiten. )
    • einen Hoodie – da habe ich mir den Papierschnitt NELLY von Pattydoo rausgesucht. Damit kann man wunderbar Reste vernähen. Ich bin gespannt auf den Schnitt, genäht habe ich ihn nämlich noch nicht.
    • und ein Jäckchen, dass Schnittmuster ist in der Tat NEU. Da bin ich letzte Woche schwach geworden. Der Schnitt ist simpel und schnell genäht (hoffentlich). Dazu mehr Mitte des Monats. Ich muss mir zuerst einen groben Überblick verschaffen.
    • All meine Wunsch & Work in Progress Kleidungsstücke sind in meiner Übersichtstabelle zu finden.

Ja, der Frühling ist ziemlich blusenlastig, zumindest bei mir im Kopf. Vielleicht liegt es daran, dass ich mir einfach mehr Blusen für den Frühling wünsche. Stoffe für dieses Projekt sind genug vorhanden *lach*. Also was macht Frau? Na, Kleidung nähen! 🙂

Ganz wichtig und die Prio 1 ist mir die Sporthose, die ich schon vor zwei Wochen zugeschnitten hatte. Wir sind nämlich direkt Anfang Januar wieder angefangen ins Milon Training zu gehen. Im heißen Sommer hatten uns keine 10 Pferde ins Studio bekommen. Jetzt sind wir motivierter – neues Jahr, neue Vorsätze, hihi

Wenn die Sporthose fertig ist, beginne ich gleich mit dem Hoodie, den bräuchte ich nämlich jetzt schon dringend. Aber soll ich wirklich mit der Nelly starten oder doch lieber mit dem Firle Franz –Vokuhila-Kuschel-Hoodie? Bis nächste Woche werde ich mich entscheiden müssen.

Habt ihr schon gesehen? Ich hatte für die Vorbereitung wieder Nähplaner gebastelt.

Eine Körpermaße Tabelle, eine Wunschschnittmuster Liste und ein Projektplaner Blatt. Die findet ihr in dem letzten Blogpost, bei der Linkparty oder unten im Text. Ich habe ja ein kleines Büchlein, wo ich mir alle wichtigen Details aufschreibe, aber es ist so praktisch, direkt beim Schnittmuster noch eine DinA4 Seite zu haben, mit allen Details und Nähtipps für eine Wiederholung des Nähprojekts.

 

So, jetzt bin ich gespannt auf deine Pläne für den Frühling. Zeigt mal, was du dir vorgenommen hast. Komm laß uns ein bisschen plaudern. Ich bin ja sooo neugierig!

Frohes Schaffen ihr Lieben und viele, kreative Grüße von mir ♥


verlinkt mit dem Creativsalat, bei Froh und kreativ und der der UFO – Let’s Finish old stuff!! Linkparty.


Meine Nähorganisationsseiten (PDF) für Dich zum Herunterladen: Nähplaner/Körpermaße Tabelle/Wunsch-Schnittmuster 🙂 oder alle drei Tabellen zusammen. 😉

Gerne dürft Ihr für Eure UFO Stoffe auch in der UFO Linkparty – Let’s Finish old stuff!! 2024 ablegen.

Hier geht es zur Linkparty…

Herzlich Willkommen zur Linkparty: KLEIDUNG NÄHEN 2024!!

Die Linkparty ist vom 01. Februar 2024 (06:00 Uhr) bis zum Jahresende geöffnet.

Click here to enter

♥ Platz schaffen und Stoffe abbauen macht glücklich, yeah! ♥

Liebe Grüße

Annette

Loading

7 Kommentare

  1. Liebe Annette, da hast du dir eine tolle Auswahl zusammengestellt 🙂 Ich freue mich schon sehr zu sehen, was du daraus alles schneidern wirst.
    Ich hoffe, dass ich auch bald mal wieder die Nähmaschine für mich glühen lassen kann. Hier liegen auch noch so ein paar Schätzchen rum 🙂
    Liebe Sonntagsgrüße
    Bianca

  2. Hallo Annette, ich freu mich auf all eure genähten Sachen, etwas neidvoll bewundere ich euer Können. Immer wieder ertappe ich mich bei dem Wunsch sowas auch zu probieren, doch die Vernunft siegt (noch) – da kann ich mich nicht auch noch reinfuchsen. LG eSTe

  3. Uih, da hast du ja einiges vor! Dann mal ran an die Nähmaschine!
    Und ja Hoodie ist gut. Wobei ich die ja nicht wirklich mag. Eine Kapuze unter einer Jacke finde ich immer doof. Deshalb mache ich immer nur einen Kragen.

    Gruß Marion

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert