Weihnachten ist ein Fest der Freude

Schon ist die 2. Adventswoche angebrochen und ich möchte euch meine Weihnachtstaschen zeigen. Diese habe ich teilweise für Weihnachten zum Verschenken genäht aber auch für den Weihnachtsmarkt. Damit mehr Stoffbeutel in den Vordergrund gesetzt werden. Wir mögen keine Plastikbeutel. Sie sehen nicht schön aus, sind unpraktisch und nicht gut für die Weltmeere. Auch deshalb liebe ich diese Stoffbeutel so sehr. 🙂  Ach, die Stoffe sind so schön farbenfroh, das mag ich besonders gern und es fällt mir ehrlich gesagt schwer, sie wegzugeben. 🙂 Aber, es macht mir auch Freude sie weiter zu geben. Hoffentlich werden sie von den Beschenkten auch so sehr geliebt wie von mir. 🙂

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6

Und, ich habe noch einen tollen Grund zur Freude! Die liebe Charlotte von Mavibri hat mich am 2. Advent in ihr Stamm Probenähteam aufgenommen. Juhuuuu!!! 🙂 

WOW, das war eine Überraschung am Sonntagabend! Ich konnte es gar nicht glauben. 🙂 Die Mädels sind allesamt super lieb im Stammteam. Hach, da habe ich richtig GLÜCK. Juhuu.

Nachtrag: Schade, dass es den Mavibri Blog nicht mehr gibt!!

Liebste Grüße Annette


Stoff und Nähzutaten:

    • Stoffe: Makower UK , Robert Kaufman und Tante Ema
    • Schnittmuster/Freebook: Täsch’me Bärlin von Berlinerie 

3 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch, Annette! Ich freue mich für dich.
    Also wenn sich die Beschenkten über diese Taschen nicht freuen, dann weiß ich auch nicht.
    Herzliche Grüße,
    Silke

  2. Liebe Annette,

    mir gefallen die Taschen von Bild 6 am allerbesten.
    … und NEIIIIIIIN, sie sind nicht zu bunt für mich.

    Das war ersteinmal die Beantwortung deiner Fragen.

    Deine Taschen sind alle sehr schön. Ich mag ja bunt und deshalb gefallen sie mir auch sehr gut. Die Farben und Stoffe von Bild 6 sind "meine" Farben. Auf einem Weihnachtsmarkt könnte ich da nicht widerstehen und würde meine Geldbörse zücken.

    Ein kleiner Hinweis: Lediglich das letzte Bild finde ich zu bunt, worauf alle Taschen zu sehen sind. also nicht die Taschen als solches, sondern das Bild. Deshalb würde ich sie auf einem Weihnachtsmarkt o.ä. nicht so eng nebeneinander präsentieren. Aber das wirst du sicherlich auch nicht, sondern hast das "bunte" Bild nur für uns gemacht.

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Adventswochenende!
    Birgit

Kommentare sind geschlossen.