Lila-Laune-Träume 9. Bloggeburtstag

Die liebe Kirsten feiert in diesem Jahr wieder ihren Bloggeburtstag, und zwar den neunten. Als ich meinen 12 von 12 ein Tag in Bildern Blogpost schrieb und dann auch bei ihren 12 Bildern vom Tag vorbeischaute, freute ich mich sehr für sie als ich davon las.

Wer will kann mitfeiern. Sie hat für ihre Blogsause eine Linkparty geöffnet, die bis Ende August offen bleibt. Darin werden „Sachen die Laune machen in der Farbe Lila“ gesammelt. Das können z. B. lila Blumen, Verpackungen, Kleidung, genähtes, gemaltes, gebackenes usw sein. Die Party endet am 31.08.2022 um 12:00 Uhr! Unter den Teilnehmern verlost sie eine kleine Überraschung. 

 

 

Erst dachte ich, Lila ups, da kann ich nicht mitmachen, denn soviel Lila gibt es bei mir nicht. Aber dann machte ich einen Spaziergang über die Insel und oh Wunder, wie viele lilafarbene Blumen die Natur im August bereit hält.

Ich erzählte meinem Mann davon, der freute sich mit mir. Jetzt kann ich sagen, JA >LlLA macht gute Laune<. Dankeschön liebe Kirsten, für diese wunderschöne Idee. Ich mag deinen Blog wirklich sehr.

 

Zuerst entdeckte ich den Schmetterling im wilden Lavendel. Dann wanderten wir durch die LILA Heidedünen.

Das war so idyllisch und ich freute mich sehr über dieses Fleckchen Erde und unseren Spaziergang zu dritt.

Auf dem Weg fand ich diese lila Blümchen, leider etwas unscharf, der Wind war zu kräftig. Es sind Sandglöckchen und man findet sie häufig auf saurem Boden und an sonnigen Plätzen.

Seitlich vom Weg unzählige Heidepflanzen, in der Farbe L I L A. 🙂

Schon lustig, wenn man so durch die Natur schlendert, und fast nur LILA Blüten entdeckt! Da kam bei mir die Frage auf, ob im August hauptsächlich die Lila Blüher am Start sind. Ich entdeckte wilde Stiefmütterchen am Wegesrand, ich hatte sie *hier* erkannt. Auf Schlau heißt es: Viola tricolor L. ssp. tricolor. 😉

Das schmalblättrige Weidenröschen habe ich auch öfter gesehen. Wenn ich die Pflanze sehe, freue mich mich immer, denn als ich ein Kind war, hatte meine ältere Schwester mit mir einen einmal Kaufmannsladen gespielt. Und wie hatte die „Würstchen“, also die langen Fruchtstände ins Ladenregal gelegt. Das war ein lustiger Spielnachmittag. Ich war etwa 5 Jahre alt. Mein Gott, wie lange ist denn das schon her!

Und zum Schluss zeige ich euch die Kartoffelrose, die es auch noch mit einer weißen Blüte gibt. Hier ist sie allerdings nur sehr, sehr selten mit einer weißen Blüte zu sehen.

Erst dachte ich, die Blüte wäre eher pink als LILA. Aber in der Beschreibung wird eindeutig von rot/violett gesprochen. Also dann, hier ein lila Blümchen für dich, liebe Kirsten. ♥♥♥

Jetzt schaue ich auch noch meine Bilder durch, vielleicht finde ich auch noch etwas Genähtes in LILA. Da fällt mir spontan nur ein Teil ein und zwar der Flip Pocket Folio Organizer von Angela Hoey, den ich anlässlich des diesjährigen Däschletauschs genäht hatte. Der lilafarbene Bienenstoff passt sich hier ganz wunderbar in die Naturgeschichte ein.

So, das war er auch schon, mein kurzer Spaziergang mit der Nase im Wind. Ihr Lieben, fühlt euch herzlich gegrüßt von mir. Und, schaut mal bei Kirsten vorbei, wer noch bei der Lila-Sammlung teilnimmt. Vielleicht hast ja auch DU Lust mitzumachen? Wäre doch nett.

Annette

 

3 Kommentare

  1. Liebe Annette, Daaanke für die unbezahlte Werbung ohne Auftrag 😅 Dein Post gefällt mir soooooo sehr. Ja, Lila macht Laune. Hier im Haus muss ich auch danach suchen, aber draußen ist diese Farbe sehr präsent. Vielen Dank nochmal… Herzlichst Kirsten

  2. Liebe Annette, ja lila ist so eine Farbe, die oft geschmäht wird. Heißt es nicht in einem Spruch: Lila, der letzte Versuch? Warum eigentlich, frag ich mich. Lila hat so viele Nuancen, die immer wieder neue Beistoffe herausfordern, da trifft blau und rot aufeinander und je nach Anteil ergeben sich tolle Wirkungen. Und in der Natur zeigt sie sich auf beeindruckend schön. Aber ich gestehe: in meinem Stofflager findet sich kaum etwas in lila. Insofern freue ich mich richtig auf die Ideen, die ich dann in der Linkparty bestaunen kann.
    LG eSTe

  3. Hallo Annette,
    da schaut es wirklich richtig lila aus und in der Natur gefällt mir die Farbe auch ziemlich gut. Hier im Haus habe ich allerdings kein Lila und auch in meinem Stoffvorrat findet man die Farbe eher selten, wobei ich bei der Strumpfwolle gerne dazu greife. Seltsam was man für Vorlieben hat.
    Liebe Grüße zu Dir
    Manu

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.