Quilt to Bee #1-21 ‘Oceans Wave Block’ mit Tutorial

Das hier sind die Oceans Waves Blöcke, die ich für Maria @wasmitstoff im Juni genäht hatte. Sie war letzten Monat die Bee Queen bei den Quilt to Bees. Mit ihr ging es ans Meer, und zwar in die Karibik. Sie wünschte sich #scrappy Oceans Waves Blöcke von ihren fleißigen Bienchen. Die Blockgröße beträgt 8,5 x 8,5 Inch. Hier auf dem ersten Bild liegen 4 Blöcke zusammen.

Die maritime Farbskala sollte von hell- bis dunkel Türkis und Beige gemusterten also strandfarbenen Stoffen reichen. Da ich so gut wie keine Beige farbenen Stoffe habe, stellte Maria mir einen kleinen Satz zur Verfügung. So konnte ich gleich starten.

Zuerst habe ich für die Half Square Triangels (HSTs) je ein beige und ein türkisfarbenes Quadrat, in der Größe von 3 x 3 Inch zugeschnitten. 

Sie wurden rechts auf rechts gelegt …

und auf der linken Stoffseite zeichnete ich eine Diagonale ein.

Mit dem ¼ Inch Füßchen wurden parallel erst links, dann rechts neben der Diagonalen eine Gradstichnaht gesteppt. Als Garnfarbe wünschte sich Maria Beige und die Stichlänge betrug 2.0.

Das Nähen ging schnell, da die Blöcke in Reihe genäht wurden, das sogenannte chain-piecen. Dabei wird in einem Rutsch genäht, ohne den Faden nach jedem Block abzuschneiden oder das Füsschen anzuheben.

Dann wurden die zusammengenähten Quadrate an der Mittellinie auseinandergeschnitten. So entstanden daraus die Half Square Triangels, kurz HST’s.

Diese wurden auseinander geklappt und die Nahtzugabe zur dunklen Seite gebügelt

Und dann Quadrat für Quadrat auf 2 ½ Inch getrimmt.

Die passgenauen Quadrate wurden in Reihe nach dem Musterbeispiel von Maria zusammengenäht.

Und schwupp waren 1, 2, 3, 4 Blöcke fertig genäht. Ich hätte noch weiternähen können, so viel Spaß hat es mir gemacht. 

Mit einer selbstgenähten Stoffkarte gingen dann die schönen Karibik-Blöcke auf die Reise.

Maria hat sich sehr gefreut, besonders aber über die Surferin, die es in den einen oder anderen Block geschafft hatte. Und, sie hat mir auch gestattet euch zu erzählen, wie ihre Blöcke aufgebaut sind. Der Oceans Wave Block ist ein freies Patchwork Block Muster, das nach Belieben zusammengelegt werden kann. Maria hatte eine schöne Idee mit diesen HSTs eine Meerlandschaft zu kreieren und ich freue mich sehr auf den fertig genähten Bee Quilt. Ihr Plan ist nämlich ihn nicht komplett aus Blöcken zu nähen, sondern diese Bee Blöcke mit “Sand/Strand” Stoff zu mixen. So ist der Quilt schnell fertig und ergibt ein tolles Muster!

Ihr Lieben, ich hoffe euch hat mein Bericht Spaß gemacht. Ich wünsche euch einen tollen Sommer. Und ja, irgendwann fahre ich auch wieder in die Karibik, meinen Bruder besuchen.

Macht es euch fein, ihr Lieben!

Annette

 

Stoff und Zutaten:

  • Stoffe aus der Restekiste
  • Pattern: Marke Eigenbau

verlinkt bei: Patchen und QuiltenHandmadeOnMonday,  Creativsalat,  froh und kreativ, Small Quilts and Doll QuiltsLove Laugh Quilt 

9 Kommentare

  1. Liebe Annette,
    das hört sich sehr interessant an. Die Farben gefallen mir und sie machen Lust auf Sonne, Meer und Strand. Ich bin gespannt wie sie das Muster am Ende zusammensetzt. Ich wünsche dir auch einen schönen Sommer.
    LG Marianne

  2. Liebe Annette!
    Deine Blöcke sind sehr schön geworden. Hoffentlich bekommen wir den ganzen Quilt einmal zu sehen – die Umsetzung würde mich interessieren.
    Alles Liebe und nur weiter so
    Karin

  3. Oh, ich bin begeistert … und muss den Quilt unbedingt meinen Freundinnen vom Strickzirkel zeigen, die – teilweise – auch begeistert quilten. Sehr harmonisch gestaltet!

    Liebe Grüßle von Heidrun

  4. hej annette,
    was für tolle Blöcke- die Farben würden auch in mein Beuteschema passen. Tolle Farbtöne – der Stoff mit der Surferin stand schon lange auf meiner Liste…die Surferin gibt so das Tüpfelchen auf das i ….Toll gemacht! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  5. Ja klar hat es Spaß gemacht Deinen Post zu lesen. Ich mag HST‘s. Immer wieder bin ich über die Vielfältigkeit der Muster, die daraus entstehen können, fasziniert. Und ich nähe auch gerne HST‘s.

    Gruß Marion

  6. Schicke Stoffe und Farben! Der Quilt wir bestimmt cool – die Idee mit dem negative space ist super. Sonst dauert das mit den vielen HSTs ja doch etwas 😉

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.