Samstagsplausch ( 2-22)

Erst einmal ein frohes, gesundes neues Jahr für euch!

Die erste Januar Woche liegt schon hinter mir. Wir sind gut und ganz ruhig Zuhause ins neue Jahr gekommen. Mit dem jüngsten spielten wir das Minecraft Brettspiel und dann haben wir noch einen älteren Spider-Man auf Netflix geschaut. Um Mitternacht waren wir kurz draußen, aber es war relativ ruhig, es wurde nur ganz wenig geböllert. Gut so!

Am Neujahrstag waren wir im Kino, den neuen Spider-Man 3 angucken. Oh man, dass war vielleicht laut. Ich wünschte, ich hätte Ohrenschützer dabeigehabt! Fast hätte ich wegen der Lautstärke das Kino verlassen. Der Film war so lala und er hat sich ziemlich in die Länge gezogen.

Die Woche startete mit sehr warmen Temperaturen um die 14 °C. Da kamen  Frühlingsgefühle auf. Ich habe angefangen Kisten und Kästen aufzuräumen, auszumisten und dabei fielen mir dann wieder die Stoffe in die Hände, die ich eigentlich schon letzten Herbst vernähen wollte. Dann kam die Idee einen Sewalong zu planen, um endlich Kleider zu nähen. Das gab mir so viel Auftrieb und hat mich sehr glücklich gemacht. Wenn es nach den Stoffbergen gehen würde, müsste der Sewalong 5 Jahre dauern *lach*. Nee, ganz so viel ist es doch nicht, Gott sei Dank! Ich habe mir jedenfalls vorgenommen mehr Kleidungsstücke für mich zu nähen und es dann auch wirklich zu tun. Mit meiner neuen Overlook, die hier im letzten Jahr eingezogen ist, geht das bestimmt auch viel besser. 

In den letzten Jahren habe ich mich ziemlich auf das Nähen von Patchwork versteift. Aber ich möchte nicht nur Quiltblöcke nähen und an meinen UFOs weiterarbeiten. Das Nähen von Kleidung ist bei mir so in den Hintergrund gefallen, bis auf wenige Kleidungstücke wie die T-Shirts zum Stoffabbau 2020, ein Sommerkleid aus 2021, dass ich nicht gezeigt hatte und das Weihnachtskleid 2021.

Vor Jahren habe ich mir Hosenstoffe gekauft, die sind jetzt schon wirklich gut abgehangen. Bei der Schließung vom Nähzentrum Heidelberg, der Laden von Frau Schwaninger hatte ich im Ausverkauf auch noch zwei Wollstoffe für Mäntel gekauft und dann fällt mir auch noch der beerenfarbene Softshell ein. Oh man, so viele Pläne nur an der Durchführung hapert es bei mir immer! Ich brauche Disziplin. Da bringt das Jahresprojekt „Kleider nähen“ hoffentlich Erleichterung. Drücke mir die Daumen! 

Zum Sewalong muss ich noch sagen, dass die Teilnehmer nicht jeden Monat mitnähen müssen! Ich MUSS, ihr nicht. *lach*. Nur damit ihr euch keinen Stress macht. Es ist ein freier Sewalong. Ihr könnt jederzeit einsteigen, aussetzen und einfach Spaß haben mit meinem Jahresprojekt oder einfach an der monatlichen Linkparty, mit einem passenden Thema dabei sein. Im Prinzip ist es für euch ein Pseudo-Sewalong, also ohne Pflicht.

Auch werde ich in den Sommerferien nicht so aktiv sein, da geht die Familie vor! Aber das hatte ich bei meinem Aufruf ja schon angekündigt.

Am Dienstag hatte ich einen wunderschönen Nähtag mit Marita. Wir haben wieder per Zoom zusammen genäht und uns richtig nett ausgetauscht. Ich konnte etwas an meinem Sugaridoo Quilt weiterarbeiten und habe auch noch einen Weihnachtstischläufer begonnen. Der war fix fertig, denn nach Weihnachten ist vor Weihnachten. Ich liebe solche schnellen Projekte.

Die Woche war insgesamt sehr ruhig. Ich habe viel Wäsche gewaschen, weil die Waschmaschine zwischen den Jahren Urlaub hatte. Die Kinder haben noch Ferien, die Schule startet aber am Montag wieder und so haben wir alle es einfach ruhig angehen lassen.  

Heute habe ich überlegt, damit man alle vom Sewalong unter einen Hut bekommt, vielleicht bei Facebook eine Gruppe „Kleider-Sewalong-2022“ zu öffnen. Da funktioniert der Austausch vielleicht noch besser, was meint ihr? Ich finde es immer schwer bei Instagram alle Teilnehmer zu entdecken und dann immer pünktlich zu besuchen. Beim Bloggen ist das einfacher, wenn sich die Teilnehmer in die Linkparty eintragen, dann bekomme ich eine Nachricht. Einige haben bei Instagram auch vergessen das Hashtag: #kleidersewalong2022 mit anzugeben. Da ist es dann noch schwerer, die Leute wiederzufinden. Tja, alles nicht so einfach. Aber ich habe mir mein Jogginghosen Schnittmuster schon ausgedruckt und werde am Wochenende mit dem Nähen starten. Der Blogbeitrag dazu folgt am Dienstag.

Ansonsten hatte ich diese Woche einige schöne Telefonate mit den neuen Gastautoren, die in diesem Jahr hier schreiben werden. Im Januar wird Daniel von @danjackes, ein Patchworker auf Instagram einen Gastbeitrag veröffentlichen. Und, darauf freue ich mich wirklich sehr. Wir hatten uns auf der Nadelwelt persönlich kennengelernt. 

So, ihr Lieben dass war mein kurzer 🙂 Wochenbericht. Jetzt gehe ich mal bei Andrea schauen, wer noch alles gekommen ist, beim Samstagsplausch.

Habt ein schönes Wochenende und bleibt gesund!

Annette

 

Samstagsplausch

4 Kommentare

  1. Eine gute Idee. Bei jemandem habe ich das Jahresprogramm gesehen. Ich könnte frühestens im Juli einsteigen … Mal schauen, es würde mich gluschten. Liebe Grüsse und viel Freude beim Nähen. Regula

  2. Uiii liebe Annette so viel Elan und Freude die Du da versprühst….das ist ansteckend!!! Hihihi ich näh dann immer mal mit wenn das Thema passt…Sweatshirt könnte was werden, ich arbeite an mir :-)))) Ich freue mich mit Dir dass Du mit Deiner Idee so viele Mädels anstecken konntest.

    Liebe Grüße Richtung Heidelberg
    Kerstin und Helga

  3. Liebe Annette,
    also jetzt habe ich schon soviel über deinen Kleidersewalong gelesen, dass ich wirklich mitmachen möchte. Aber ich bin keine Bloggerin, eher eine recht langsame Näherin. Deshalb möchte ich mich auch auf deine Linkparty Let´s finish old stuff -Liste setzen. Aber was heißt das , dass ich mich mit Augensterns Welt verlinken muss? Wie mach ich das?

    1. Liebe Susanne,
      ach wie schön dass du dich für den Kleidung-Sewalong interessierst, gerne helfe ich dir weiter. In der UFO Linkparty kannst du deinen Beitrag verlinken, wenn du einen Blogpost schreibst und meine Linkparty mit URL verlinkst. So kannst du dein Beitrag in der Linkparty zeigen. Wenn du keinen Blog hast, darfst du auch deinen Instagram Link nehmen, dass ist auch möglich. Hast du weiter Fragen, dann schreibe mir eine Email an: annette@augensternswelt.de.
      Ich wünsche dir einen schönen Abend.
      Liebe Grüße
      Annette

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.