Bee.4.Bees #4 Bubbles Quilt Block – September 2020

Im September war Claudia @FL981 bei den Bee.4.Bees die Bienenkönigin und sie hatte sich als Quiltmuster Aylins “Bubbles” ausgesucht. Ich meldete mich zuerst für einen roten Bubbles an und dafür benötigte ich 6 unterschiedliche Rot-Stoffe. Als Hintergrund wünschte sich Claudia einen schlichten Hellgrauen, damit das Muster einen schönen Kontrast zum Hintergrundstoff hat. Der einfachhalber nähte ich alle Teile der Kreishälften genau gleich. Ich nähte wie am Fließband, alles genau nach der Reihe und erst danach ein weiteres Teil in dem Muster.

Das hat sehr viel Spaß gemacht. Ich muss zugeben, im Anfang war mir nicht klar, dass ich das zugeschickte Muster nur 1/4 des Kreises war. Auch über die Größe des Blocks hatte ich mir nicht wirklich Gedanken gemacht *lach*. Ich bin da immer ganz pragmatisch, fange einfach an und lasse mich dann überraschen *lach*. Anfängergehabe eben. Aber das ist ja das Schöne, wenn man jeden Monat auf eine andere Reise geht und immer Neues dazulernt. Mir gefällt das. Schaut her, hier ist mein erster großer Bubbles Block, in dunkelrot:

Claudia ließ in der Bee Gruppe 11 Bubbles nähen und manche meldeten sich auch gleich für zwei Blöcke an. Da war ich auch mit einem zweiten Block, in Orange dabei. Es machte so viel Spaß diese Streifen zusammenzusetzen und miteinander zu vernähen. Das hätte ich vorher niemals gedacht. Das Pattern ist wirklich klasse und ideal für eine Bee, da sowohl die Farben als auch die Blockgröße so variabel sind.

Der orange Block war natürlich viel schneller fertig. Für ihn brauche ich nur ca. 4 Stunden, für den großen einen ganzen Tag (ohne Mittagspausen, inkl. Essenszubereitung). Es war schön anzusehen, wie schnell sich die Teile zusammenfügten.

Langsam entstand aus den vier Teilen ein runder Kreis, einfach genial!!

Aber dann mussten die Teile noch zusammengenäht werden. Und, tadaa auch derm “kleine” Bubbles Block wurde fertig.

Ein wunderschönes, farbenfrohes Kreismotiv. Ich war begeistert. Und wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt, fiel es mir auch hier wieder ein bisschen schwer, die Bubbles auf die Reise zu schicken. 😉

Claudia hat sich sehr über ihre zwei Blöcke für ihren Queen Bee Quilt gefreut. Vielleicht mögt ihr euch allemal bei Insta vorbei, dort könnt ihr alle Bubbles Blöcke anschauen.

Vielleicht sollte ich mir auch noch so einen Bubbles Quilt nähen? Wenn ich doch nur nicht so viele Projekte auf der To Do Liste hätte *lol*. Jedenfalls gefällt mir diese Art von Blöcken ungemein. Aber erst darf ich an anderen Projekten weiterarbeiten, denn stellt euch vor im Oktober war ich die Bee Queen. 🙂

Ihr Lieben, ich hoffe euch hat mein Bubbles Beitrag gefallen.

Ich wünsche euch eine gute Woche.

Liebe Grüße

Annette

 

Stoffe und Nähzutaten:

  • Stoffe aus dem Stoffkeller
  • Quiltpattern: Bubbles – A Quiltpattern by Aylin Öztürk Blog

verlinkt mit: Patchen und QuiltenHoT  Dings vom Dienstag , froh und kreativCreativ LoversLieblingsstücke

11 Kommentare

  1. Liebe Annette,
    wie immer ist es eine Freude, die Beiträge auf deinem Blog zu lesen. Und manchmal sind sie regelrecht ansteckend – jetzt muss ich wohl auch eine Bubbles nähen??
    Liebe Grüße, Andrea

    1. Liebe Andrea,
      hihi ich kann deine Begeisterung verstehen. Es macht wirklich großen Spaß diese Bubbles zu nähen und durch ihre Größe ist der Quilt auch wirklich schnell fertig. Ich wünsche dir einen schönen Tag und liebe Grüße nach Oldenburg.
      Annette

    1. Liebe Marion,
      Dankeschön für die lieben Worte!
      Tja, ROT mögen wir beide sehr gern. Das ist ja auch echt eine tolle Farbe und wenn ich mir deine tollen “Candy Dish Pillows” ansehe wird gleich klar, dass nicht nur Rot (wie ich immer dachte) sondern auch Orange zu deinen Lieblingsfarben gehört. Echt wunderschön deine Kissen!
      Hab einen schönen Tag und lass es dir gut gehen.
      Ganz liebe Grüße nach Berlin
      Annette

    1. Liebe Ines,
      Dankeschön! So ging es mir auch, ich finde die Bubbles wirklich schön und irgendwann werde ich sie auch noch einmal nähen. Denn sie eignen sich wunderbar für die Stoffresteverwertung. Du Liebe, ich wünsche dir einen schönen Tag und lass es dir gut gehen.
      Liebe Grüße
      Annette

  2. Hallo Annette, da warst du schon sehr fleißig. Wie ein Bienchen halt… :-). Das Projekt hört und sieht sich toll an. Ich als Gelegenheitsnäherin wüsste allerdings gar nicht, wie ich die vielen Steifen aneinander nähen sollte. Was ich sagen will – das Ergebis einer Bubble sieht beeindruckend aus.
    Ganz liebe Grüße in deine Richtung. Christine

    1. Dankeschön für dein Kompliment liebe Christine.
      Die Streifen werden mit der Fondation Paper Piecing Methode zusammengenäht. Man nennt es auch “Nähen auf Papier”. Wenn man erst den Bogen raus hat, macht das Nähen auf Papier süchtig. 🙂 Aber klar, erst muss man um die Ecke denken, das Konstrukt zu Anfang gegen das Licht halten usw.
      Ist schon eine Kunst für sich, aber ehrlich es macht mega Spaß so am Fließband die Streifen wegzunähen. Probiere doch mal ein Pattern für ein Kissen oder ein Schminktäschchen aus. Ich bin gespannt ob du es ausprobierst!
      Ganz liebe Grüsse aus Heidelberg
      Annette

    1. Guten Morgen liebe Ingrid,
      Dankeschön für deine lieben Worte, tja wir sind so Kreativtanten! Müssen immer wieder was Neues ausprobieren. Schön, dass dir die Farben der Blöcke auch gefallen. Ich finde, wenn man etwas für andere zaubert, muss es einem selbst auch gefallen. Dankeschön nochmals für dein Paket.
      Ganz liebe Grüße nach Puschendorf,
      Annette

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.