Mein UFO Abbau 2021

Heute zeige ich Euch was auf meiner UFO To-Do Liste 2021 steht. Im letzten Jahr habe ich kaum etwas geschafft und so kann ich die Punkte von dem Jahresrückblick 2019 gleich wieder mit auflisten. Lediglich die Sew Together Bag hatte ich 2020 geschafft. Warum das so war, steht im Jahresrückblick 2020. Jetzt möchte ich nur noch nach vorne blicken. Tatsächlich fand ich beim Nähplatz-Aufräumen Anfang Januar noch weitere UFOs. Es sind Nähstücke, die im letzten Jahr hinzugekommen sind, wie z.B. die Pepin Tote im November, die ich eigentlich im Sew Along von Noodlehead mit nähen wollte. Andere Ufos dagegen liegen schon ein bisschen länger herum.

Generell sollte ich (sofern Weihnachtsgeschenke zum Selbermachen auf der To Do Liste stehen), nicht an einem Sew Along vor Weihnachten teilnehmen. In diesem Punkt bin ich jetzt klüger. Und, ehrlich gesagt hatte ich mir für die Pepin Tote spezielles Material bestellt. Ich wollte die gleichen Nähzutaten nutzen, wie die amerikanischen Mitnäherinnen. Mein Perfektionismus kennt keine Grenzen *grrr*. Als die Sendung endlich geliefert wurde, hatte sich mein Zeitplan geändert und schwupps war der Sew Along vorbei. Aber gut! Es ist so wie es ist. Ob ich mich jemals ändern werde? *lach* 

Hier kommt eine Teil-Collage und auch die angekündigte Liste, mit neuen Dingen, die ich mit auf die Inventurliste genommen habe. Die Reihenfolge geht von links nach rechts.

 

 

Nr. 1: die Pepin Tote.

Nr. 2: ist die Heftmappe, die ich im Siebdruckkurs angefangen hatte. Eigentlich ist sie fast fertig. Jetzt fehlt nur noch die Blende. Leider war das Stoffstück des selbstgefärbten Stoffs zu klein gewesen. Es reichte nicht mehr für die Blende. Martina hatte vorgeschlagen Filz zu verwenden, so wie bei ihrer orange färbenden Heftmappe, die sie im E-Book zeigt. Doch bis jetzt habe ich kein farblich passendes Material gefunden, mit dem ich zufrieden war. Mir fehlen die Stoffmärkte, wo man das Material in die Hand nehmen kann, online geht das längst nicht so gut. Die Fertigstellung würde maximal 30 Minuten dauern. Das wird schnell gehen. 

Nr. 3: Sind zugeschnittene Stoffmusterkatalog-Täschchen-Schnittteile. Diese Designerstoffkatalogmappe hatte ich mir vom Flohmarkt mitgebracht. Kennt Ihr das? Ihr habt eine tolle Idee und nehmt Material dafür mit, um es zu vernähen. Und dann liegt es herum, erst Monate, dann Jahre und nichts passiert. So ging es mir, nachdem der Musterkatalog bei uns einzog. Ich dachte mir, wenn ich mal Zeit habe *lach*, nähe ich Täschchen daraus. In diesem Jahr wird das tatsächlich passieren *lol*. Endlich!!

Nr. 4: Ist ein kleines Schlamper-Mäppchen von einer Messe, das an alle Blogger verteilt wurde. Ich glaube das war auf der Kreativ in Stuttgart 2017. Der Stoff ist schon passend zugeschnitten und einen Reißverschluss gibt es auch. Was mich bislang an der Fertigstellung gehindert hat war, das Material ist qualitativ minderwertig. Die Schnittteile sind aus sehr, sehr dünnem Stoff. Aber ich nähe es jetzt doch einfach fertig, denn für die Mülltonne ist es auch zu schade. Vielleicht mache ich hier im Blog eine Fundgruben-Sammlung. Die hatte ich bei Anni entdeckt, gute Idee finde ich. Schauen wir mal wie ich voran komme. Jedenfalls ist das eine zusätzliche Motivation!

Nr. 5: Aus dem maritimen Stoffpaket möchte ich mir noch ein Segelschiff-Kissen nähen. Ich hatte bei Ursula vom Kleinkariert Stoffversand (über Instagram) dieses Stoff Set, anlässlich des 25.-jährigen Jubiläums beim Gewinnspiel gewonnen. Dazu durfte ich mir ein Segelschiff Pattern von Ingrid aka Joe, June and Mae aussuchen. Über diesen Doppel-Gewinn habe ich mich wirklich sehr gefreut, denn ich gewinne sonst nie was. Jetzt wartet das Set geduldig darauf vernäht zu werden.

Nr. 6: Never ending story???? Die Projektmappe aus dem Paper Piecing Quiltmuster von der Nadelwelt 2017 wartet auch darauf fertiggestellt zu werden. Daran hatte ich ja schon im letzten Jahr (vor dem ersten Lockdown) bei Annas Nähtreffen weitergearbeitet. Seitdem liegt es auf dem Nähtisch in der Ecke. 

Nr. 7: Stoffabbau – Ich habe eine riesige Kiste mit Wachstüchern, daraus wollte ich ursprünglich Lätzchen für den Dawanda Shop nähen. Viele Wachstücher sind übrig geblieben deswegen nähe ich nun Utensilos daraus. Das ist dann auch was für die Fundgrube.

Nr. 8: Makini Mug Rugs nähen aus dem Nähset (für die Geschenkekiste oder die Fundgrube).

Nr. 9: Stoffabbau – kleine Schminktäschchen nähen (für die Geschenkekiste).

Nr. 10: Nicht in der Collage aufgelistet ist die Carpet Bag, die ich im Sommer für den Taschenkurs zugeschnitten hatte. Nun ist sie auch in der Tabelle. Lieben Dank noch an Tina, sie hatte mich positiv inspieiert meine UFOs ebenfalls in solch einer Liste zu sammeln.

Nr. 11-14: Das sind Kleider– bzw. Stoff UFOs, zwei Kleider, die ich mir seit langem nähen möchte und ein paar Hoodies stehen auch noch auf der To Do Liste. Ich denke es ist besser, wenn ich sie hier mit aufliste, damit sie nicht in Vergessenheit geraten.

Die UFO Abbau 2020 Liste hängt bei mir in der Nähecke, ich habe sie fest im Blick *lol*.

Nr. 15-17: Die Patchwork Blöcke von den 6 Köpfe 12 Blöcke Quilts 2017 und 2018 und der Sugaridooquilt müssen auch noch genäht werden. Ich habe mir vorgenommen, diese Blöcke einfach zwischendrin zu nähen. Den Sugaridooquilt möchte ich zusammen mit Ingrid weiternähen. Wir sind nämlich beide nach dem „Hashtag“ Pattern hängengeblieben. Ich bin gespannt, wie weit wir uns dazu motivieren können. Genäht wird per Video-konferenz.  Das wird bestimmt lustig.

Nr. 18: zugeschnittene Sitzkissen To Go fertignähen

Nr. 19: Geburtserinnerungskissen für die Familie nähen

Nr. 20: personalisierte Lätzchen für die Familie nähen

 

Seht her, das ist die Liste:

Nr. UFO To Do Fertigstellung

1.

 “The Pepin Tote” noodlehead

 Sew Along 1-2-3  
2.  Machwerk Heftmappe  Blende festnähen     März 2021
3.  Stoffmustertaschen fertignähen  zusammen nähen  
4.  Schlampermäppchen von der Kreativ in Stuttgart fertignähen  zusammen nähen  
5.  maritimes Kissen (Gewinn) Paperpiecing

 Kissen nähen

Paper Piecing Pattern

 
6.  Projektmappe nähen  Reißverschluss und Folie annähen  
7.  Wachstuch Utensilos nähen  fertig nähen  
8.  Makini Mug Rugs nähen  Patchwork arbeiten  
9.  Stoffabbau Täschchen nähen  fertig nähen  
10.  Machwerk Capet Bag Bürotasche (2020/07)  komplett fertig nähen  
11.  Kleid Gerda nähen  Zuschneiden, Nähen  
12.  Hoodie: Käthes Schwester  Zuschneiden, Nähen  
13.

 Kleid Bertha

 Zuschneiden, Nähen  
14.  Hoodie Hudie  Zuschneiden, Nähen  
15.  6 Köpfe 12 Blöcke Quilts 2017  5 Blöcke nähen  
16.  6 Köpfe 12 Blöcke Quilts 2018  10 Blöcke nähen  
17.  Sugaridoo Quilt  Blöcke/Reihen nähen  
18.  Sitzkissen to Go  fertig nähen  
19.  Geburtserinnerungskissen  besticken  
 20.  personalisierte Lätzchen  besticken  

Und nun schaue ich noch in der UFO – Let’s finish old stuff! Linkparty vorbei, um zu sehen was die anderen für Pläne haben in diesem Jahr.

Ihr Lieben, ich wünsche Euch eine gute Woche!

Herzliche Grüße 

Annette


verlinkt mit: Nähzeit am Wochenende Froh und kreativ, Samstagsplausch Handmade on Monday 

19 Kommentare

  1. Das ist ja eine sehr umfangreiche Liste, liebe Annette und ich musste an manchen Stellen echt schmunzeln 😉 irgendwie sind wir Nähtanten doch alle auch Seelenverwandte…. Den Pkt 4 würde ich streichen und den RV in den Materialfundus überführen. Oder Du benutzt nur den Schnitt und verwendest geeignetes Material. Es ist vllt nicht sinnvoll ein Teil unbedingt zu nähen, obwohl man weiß, dass es aus ungeeigneten Material sein soll 🤔 Aber Du machst das schon und schaffst auch die längste UfO-Liste fertig zu stellen 💪
    Liebe Grüße an Dich von Katrin

    1. Guten Morgen liebe Katrin,
      haha, wie recht du hast du Nähtannte *lach*. Es ist schon verwunderlich was einem so alles in die Hände fällt, beim Aufräumen! Ich finde, man sollte alles auf den Tisch legen, was nötig ist, damit man den klaren Blick nicht verliert. Und, zu Punkt 4, der Reißverschluss ist auch minderwertig. Ich hatte eh vor alles auszutauschen und das Geschenk einfach als Vorlage zu nutzen 😉 und die anderen zig Punkte machen auch kreativ und glücklich (wenn sie abgearbeitet sind).
      Liebe Karin, ich wollte dir nochmals sagen, wie sehr ich mich über deinen UFO Gastbeitrag in diesem Jahr freue. Hab einen guten Start in die Woche.
      Liebe Grüße
      Annette

  2. Eine feine Liste, liebe Annette. Ich habe mir für dieses Jahr ein dickes “Sew Your Stash” auf die Fahnen geschrieben und bin bislang gut im Rennen. Mal gucken, was ich daraus für meinen Gastbeitrag bei dir im Oktober mitnehmen kann…
    Hach ja, bei Punkt 4 kann ich Katrin nur zustimmen – ich habe es aufgegeben, minderwertiges Material zusammenzunähen, das lohnt die Zeit nicht. Besser weg damit. Du würdest auch nicht glücklich, wenn es jemand aus der Fundgrube nimmt und sich dann über das schlechte Material ärgert.
    Ich bin unlängst auch dazu übergegangen, fertige Projekte, die ich im Rahmen von diversen Aktionen bekommen habe, die für mich aber aus welchen Gründen auch immer nicht nutzbar sind, aufzutrennen und die Materialien anderweitig einzusetzen. Ich möchte mich am liebsten nur noch mit Dingen umgeben, die wirklich gebraucht/benutzt werden. Himmel ja, meine Fundgrube muss ich dringend weiter bestücken, vielleicht gibt es ja doch ein paar Nicht-Näherinnen/-Näher unter meinen Leserinnen/Lesern, die an diversen Taschen und Täschchen, die ich nie im Leben alle werde tragen können, Freude haben…
    Jedenfalls motiviert mich deine Liste, auch hier weiter an Ufos oder eben dem vielen Zeugs zu bleiben, was im weitesten Sinne ja auch Ufos sind, denn irgendwann hatte ich mir beim Kauf der Sachen ja mal was bei gedacht. 😉
    Hab einen schönen Nachmittag, liebe Annette, und auf geht’s, gemeinsam schaffen wir das, unsere Vorräte, Ufos und was auch immer anzugehen.
    Liebe Grüße
    Anni

    1. Liebe Anni,
      “Sew Your Stash”, dass hört sich ja auch gut an. Du machst mich ganz neugierig. Haha, die Nr. 4 macht hier ja wirklich Aufsehen, dabei ist das nur ein kleines, unscheinbares Nähset. Aber ich mache es aus Prinzip fertig, ob ihr jetzt davon begeistert seid, oder nicht *lach*. Wir krempeln einfach die Ärmel hoch und dann geht es ab. Allerdings feiern wir heute erstmal fein Geburtstag. Morgen ist ein neuer Tag. 😉 Hab du auch einen schönen Abend.
      Ganz liebe Grüße
      Annette

  3. Liebe Annette, wie beruhigend, dass es auch bei dir einiges aufzuarbeiten gibt. Es ist eine bunte Palette, die da auf dich wartet und du hast somit die Qual der Wahl der Reihenfolge. Gemeinsam werden wir das ruhig angehen, uns aber auch erfrischend neues dazwischen gönnen.
    LG eSTe

    1. Liebe eSTe,
      hab lieben dank für deinen Kommentar. Tja, was soll ich sagen, … ein bisschen habe ich ja schon ein schlechtes Gewissen, das bei mir noch immer so viel übrig ist. Aber ich kann nicht anders. Erst wenn meine UFOs weg sind, erlaube ich mir neue Nähprojekte. Ich würde ja auch gerne bei Maika Bloggergeburtstag mitmachen. Aber, ich habe es mir nicht erlaubt. Diesmal werde ich wirklich streng sein mit mir. Mal sehen, ob ich durchhalte *lach*. Drücke mir mal die Daumen. Das beste ist, sich keinen Druck zu machen. Hauptsache man hat die Jahresliste im Kopf, dann wird es schon klappen. Hab du einen schönen Abend und auch dir ganz viel Spaß beim UFO-Abbau. Gemeinsam sind wir stark!
      Liebe Grüße
      Annett

  4. Liebe Annette,
    eine feine, lange Liste! *lach*
    Aber wir haben ja zum Glück uns. So können wir uns weiter gegenseitig inspirieren und eines Tages sollten die UFOs weniger werden.
    Ja! Vorsicht mit neuen Projekten… 😉
    LG
    Elke

    1. Liebe Elke,
      HAHAHA, ich habe den Witz in Annis Kommentar schon verstanden *lach*. Natürlich habe ich noch UFOs und ich weiß das bei dir auch noch so einige herumdümpeln. Ehrlich, dass beruhigt mich ungemein. Schön, das wir uns gegenseitig inspirieren. Und, du hast recht eines Tages sollten die UFOs weniger werden. Am besten haben sie sich bis dahin in Luft aufgelöst *lach*. Du liebe, dein Wetterquilt ist soooooo wunderschön. Hach was für eine Pracht!
      Genieße den Abend und leg schön die Beine hoch.
      Herzliche Grüße
      Annette

  5. ufff – da hast du dir ja wieder ganz schön was vorgenommen, Sternchen,
    Ich muss gestehen, dass bei der letzten Aufräumaktion einige UFO´s in den Müll gewandert sind.
    Ist mir schwer gefallen, aber jetzt, wo sie mir nicht mehr im Nacken sitzen geht es mir besser – lach.
    Es werden schon von ganz allein wieder mehr – Augenroll

    liebe Grüße
    Nicole

    1. Hallo liebe Nicole,
      jepp die Liste ist etwas lang geworden *schwitzt* aaaaaber ich hoffe ganz viel von der Liste in diesem Jahr abarbeiten zu können. Das klappt schon. Einige meiner UFOs habe ich im letzten Jahr schon in den Müll geworfen. Ich finde es macht keinen Sinn Dinge zu beenden, die keiner gebrauchen kann (oder keiner mag). Da war ich schon konsequent und du hast recht, haha irgendwie vermehren sich UFOs heimlich. Vielleicht muss ich nur das Nest finden. 😉
      Hab du einen schönen Abend heute. Es ist ja schon dunkel da draußen. Fühle dich ganz lieb umärmelt von mir.
      Herzliche Grüße
      Annette

  6. hej liebe annette,
    ich dachte schon, ich hätte noch viel auf meiner liste, aber du toppst das ganze wirklich!!! *lach* hauptsache man macht sich ans werk und einige sachen werden fertig, so ganz ohne ufos ist es ja langweilig :0) da hast du tolle projekte dabei und ich bin sehr gespannt.
    Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    1. Liebe Ulrike,
      ach wie schön von dir zu lesen. Dankeschön für die Worte. Das Ding ist, dadurch das ich im letzten Jahr so gar keine Lust hatte zum Nähen, ist die Liste für 2021 einfach bombastisch lang geworden. Aber ich mache mir da keinen Druck (vielleicht sollte ich doch? *lach*), ich bin ich und meine UFOs liegen mir am Herzen, also werden sie ach fertig gemacht. Ulrike, DU hast doch gar keine UFOs. Deine Quickbooks sind so klasse, die machst du doch immer alle fertig. Was sind dann da bitte UFOs???? Hab einen schönen Abend und pass gut auf dich auch. Was man da aus Dänemark hört und liest, ist ja gar nicht gut!
      Fühle dich ganz lieb umärmelt
      Annette

  7. Liebe Annette,
    wow, was für eine Liste mit tollen Projekten! Ich bin schon sehr gespannt! So eine Auflistung von Ufo’s steht bei mir auch noch an… letztes Jahr war der Ufo-Abbau etwas mau! Danke, dass du weitermachst! Ein bisschen Motivation hat noch niemandem geschadet!
    LG
    Christiane

    1. Liebe Christiane,
      wie lieb von dir mir hier zu schreiben. Ich finde die UFO To Do Liste auch mega lang *lach*, aber wenn ich nicht alles mit aufliste, wird es nie fertig *grins*. Einfach anfangen und nach vorne blicken, das hilft.
      Ich wünsche dir einen schönen Tag und lass es dir gut gehen.
      Ganz liebe Grüße aus Heidelberg
      Annette

  8. Hallo Annette,
    oje UFOs sind bei mir auch so ein Thema. Bei mir warten noch einige gestrickte Kissen auf ihre Vollendung. Ich hoffe mal sehr, dass es das eine oder andere dieses Jahr noch ins Wohnzimmer schafft. 😉

    Herzlichen Dank für deine Einladung zum Creativsalat, die habe ich natürlich sehr gerne angenommen!
    Liebe Grüße
    Daniela

    1. Liebe Daniela,
      Dankeschön für die lieben Worte. Ich drücke dir die Daumen, dass du auch deine UFOs fertigstellen kannst. Lieben Dank auch für die Verlinkung beim Creativsalat! 😉 Hab einen wundervollen Tag.
      Liebe Grüße
      Annette

  9. Liebe Annette,
    da ist deine UFO Liste aber sehr lang geworden. Finde ich aber toll wenn du alles abarbeiten willst. Einen Vorgängerinnen muss ich Recht geben mit dem minderwertigen Material, denn die Mühe würde ich mir nicht machen. An dem gemeinsamen Nähen per Videokonferenz hätte ich auch Interesse gehabt. Aber ich habe z. Z. keine große Lust am Nähen aus bekannten Gründen. Ich hoffe, dass es bald besser geht.
    Liebe Grüße Marita

    1. Liebe Marita,
      danke für deine wertschätzenden Worte. Tja, was soll ich sagen, die UFOs müssen einfach fertig gemacht werden. Da geht kein Weg dran vorbei. Das mit der Video-Nähen war Ingrids Idee und es hat noch gar nicht stattgefunden. Erst müssen wir einen easy peasy Block finden, den wir beide gerne nähen. Ihr habt ja auch mit den “Fundstücken” im Februar ganz schon viel um die Ohren. Du Liebe, pass mal ganz gut auf dich auf und fühle dich ganz lieb gedrückt von mir.
      Herzliche Grüße
      Annette

Schreibe einen Kommentar zu Ulrike Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.