Samstagsplausch {37-18}

Hallo meine Lieben,

heute treffen wir uns wieder bei Andreas Samstagsplausch und es gibt 2 freudige Nachrichten, dazu weiter unten mehr. :-)

Zuerst möchte ich euch in mein Planungsstübchen mitnehmen. Ich habe mir nämlich über meinen Schreibtisch Gedanken gemacht, wie ich am besten eine Ordnung dort einführe ohne ständig wieder Unordnung zu schaffen. Eigentlich sollte das doch nicht so schwer sein. Habt ihr vielleicht noch einen Tipp für mich?

Dann fiel mir Anfang der Woche, beim Aussortieren in den Näh-Ecke, meine längsvergessene Häkeldecke in die Hände. Die hatte ich als Teenager begonnen. Es war ein schöner, abendlicher Zeitvertreib im hohen Norden gewesen. Irgendwann verließ mich aber die Geduld, weil kein Ende abzusehen war. Ich häkelte sie für einen Tisch in meiner Traumwohnung. Aber es machte ja keinen Sinn eine Tischdecke zu häkeln, ohne die Tischgröße zu kennen. Naja, und so wanderte sie in den Karton und geriet in Vergessenheit.

Bei Insta hatte ich nachgefragt, was ich sonst noch so daraus machen könnte. Die Vorschläge waren: eine passendes Inlay nähen und ihn zum schönen Kissenbezug machen (alle Seiten nach innen schlagen, damit sie sich sternförmig treffen und dann zusammennähen)? Schrieb berlina81. Von stormandtea kam der Vorschlag, einen Pullover daraus zu zaubern. Und waldhauskitz wunderte sich, dass ich in jungen Jahren für so eine ganze Decke durchgehalten habe!! Danke für euer Brainstorming, ihr Lieben. ♥

Jetzt hat sie eine Größe von ca. 110 x 130cm und nun ist klar, ich  möchte auch noch die letzten Knäule verarbeiten. Das Garn ist nach 30 Jahren immer noch gut und vielleicht kriege ich sie ja auch noch rund *lach*, damit sie auf den Wohnzimmertisch einen schönen Platz findet. Mal sehen, – haha, ein neues (altes) UFO *lach*. Für 2019 gibt’s also weitere UFOs abzuarbeiten bei mir *lach*. :-)

Ihr Lieben, ENDLICH gab es eine frohe Botschaft, bezüglich meiner Nähmaschine. Am Montag kam der Anruf und sie sagten, die Maschine wäre noch beim Stickmaschinen Spezialisten im Allgäu. Am Dienstag wurde sie per UPS zum Nähmaschinenladen gesendet, am Donnerstag kam dann der langersehnte Anruf zur Abholung der Maschine. Und jetzt ist sie wieder da und ich freue so. :-D  Wurde ja auch mal Zeit. Vielleicht erinnert ihr euch an den Taschennähkurs von Frau Machwerk? Da hatte die Nähmaschine ihr letztes Lebenszeichen von sich gegeben, bevor sie sich am zweiten Nähtag von mir verabschiedete. Ich befürchtete –  für immer.

Bei den ganzen Positionen auf der Reparatur Rechnung kann ich echt froh sein, sie wieder hier stehen zu haben, schaut mal, Gänsehaut pur *grrr*. Oha, diese “Wiederbelebung” hat ihr das Leben gerettet.

  • Maschine teilweise zerlegt und gereinigt
  • Applikationsbord erneuert und alle Einstellungen durchgeführt
  • Nadelstange komplett erneuert
  • Motor erneuert
  • Balance und erweiterte Balance eingestellt
  • Greiferhöhe eingestellt
  • Einfädler-Halter erneuert eingestellt
  • Maschine eingenäht und Material Endkontrolle
  • VDE Sicherheitsprüfung
  • Arbeitszeit: 3,5 Stunden

Gut das auf die Ersatzteile noch die 5 Jahresgarantie griff, gezahlt habe ich aber den Arbeitslohn. Später wird sie ausgepackt und auch ausprobiert, mittlerweile haben sich etliche Stoffsachen hier angesammelt.

Und, das Beste kommt zum Schluss! :-)

Gestern Mittag, als ich den Briefkasten öffnete, fand ich darin einen, etwas dickeren Brief aus den Niederlanden, mit einer mir unbekannten Absenderin.

Als ich ein Geschenk im Umschlag fand, hatte ich nicht gleich Zeit es zu öffnen, aber dann …. Juhu ist das schön!! Hach, wie es mir gut geht. :-) Lieben herzlichen Dank liebste ♥ Mühlenmeisje ♥. Ich kann euch schon mal verraten was drin war, etwas Gestricktes …. :-D  Jaa, wunderschöne, warme Socken und sie passen perfekt!! Zeigen tue ich sie morgen, jetzt gehe ich noch ein bisschen zu Andrea, mal schauen wen ich noch alles an diesem Wochenende bei ihr antreffe. :-) Bis später dann.

Nachtrag, hier sind die saubequemen Fußüberzieher. ;-)

 

 

Ihr Lieben, macht es euch fein!

Viele, herzliche Grüße ♥,

Annette

34 Gedanken zu „Samstagsplausch {37-18}

  1. Liebe Nicole,
    wie schön dich hier begrüßen zu dürfen! Lieben Dank für die netten Worte. Die Frage, ob die Nähmaschine eine Stickfunktion hat, kann ich mit JA beantworten. :-) Ich sende dir auch einen lieben Gruß, genieße den Spätherbst.

    Viele, liebe Grüße,
    Annette

  2. Liebe Annette,
    wie schön, dass deine Nähmaschine nun endlich wieder bei dir ist. Da hätte ich mich auch sehr gefreut. Noch bin ich verschont von Reparaturen, meine ist aber auch noch nicht sehr alt.
    Die Tischdecke finde ich toll und besonders toll finde ich, dass sie schon so alt ist und du jetzt dieses UFO tatsächlich beenden willst. Motivation in Form des schönen Überraschunggeschenkes hast du ja jetzt bekommen :).
    Liebe Grüße
    Sandra

  3. Was für eine tolle Überraschung, liebe Annette. So ein liebes Päckchen. Selbstgestrickte Wollsocken sind das Größte! Und die Fuchs-Karte ist so lieb!! Ich freue mich mit Dir. Auch über Deine reparierte Nähmaschine freue ich mich. Sie hat eine Stickfunktion? Das finde ich toll!

    Dir einen lieben Gruß, Nicole

  4. Oh Annette,
    das ist ja liebe Post.
    Die Stricksocken kann man abends jetzt schon ganz gut gebrauchen.
    Und der Fuchs ist allerliebst.
    Die Tischdecke ist klasse, bin gespannt, ob es bald rund bei Dir läuft…
    Lieben Gruß und einen guten Start in die Woche
    Nicole

  5. Liebe Nicole,
    Herzlichen Dank für deinen Kommi. ;-) Jaaa, große Freude ist bei mir wieder eingekehrt! Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart. Danke für deine Insta-Verfolgung. :-D

    Liebe Grüße,
    Annette

  6. Liebe Anette,
    schön, daß Du Deine Nähmaschine hast!
    Die Überraschungspost ist ja zaubebrhaft , ich freue mich so mit Dir mit!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

  7. Liebe Annette,
    tolle Überraschungspaost hat dich erreicht, die Socken sehen klasse aus, genau in meiner Farbe;-).
    Schön das du dein Maschinchen zurück hast und wieder nähen kannst. Bei mir werden wohl auch no0ch Ufo, ins Jahr 2019 fallen, ich galube sie schaffe ich in diesem Jahr nicht mehr alle.
    Deine Häkeldecke wird bestimmt einen würdigen Abschluß finden…sie sieht schon so toll aus.

    LG Klaudia

  8. Kennst du das Sprichwort, wer Ordnung liebt ist nur zu Faul zum suchen:-)
    Ich musste schmunzeln beim lesen von deiner Häkeldecke, genau so ein UFO ist bei mir auch zum Vorschein gekommen noch aus der Zeit als die Kinder ganz klein waren. Wer weiss vielleicht wird der Läufer auch noch fertig.
    Nach 5 Jahren so eine grosse Reparatur finde ich nicht gerade Qualitäts mässig.
    L G Pia

  9. Hallo Annette,
    ich kann zwar mit einer Nähmaschine nicht wirklich umgehen, aber ich kann mir vorstellen, dass man sich freut, wenn das Teil dann wieder repariert ist. Und ein tolles Geschenk hast du da im Briefkasten gefunden. Ich mag die dicken gestrickten Socken von meiner Tante im Winter auch gerne.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag und LG
    Nicole

  10. Liebe Sylvia,
    Dankeschön für deinen Besuch bei mir :-). Gehst du auch zum Marathon?
    Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende, mach es dir fein in Berlin.

    Viele liebe Grüße,
    Annette

  11. Liebe Karin,
    Herzlichen Dank für deine Worte.Das es so lange gedauert hat, lag an unglücklichen Vorkommnissen. Vor dem Urlaub habe ich sie weggegeben und dachte, danach hätte ich sie wieder. Dann war es so, das der Techniker auch im Urlaub war, dann die Maschine “vergessen” hat, sie dann wiederfand und Teile bestellte. Dann fand er heraus, das er es nicht hinkriegt!! Folglich wurde sie ins Allgäu zum Spezialisten verschifft!! Dort ging es ruck zuck, so hätte ich es mir gleich im Anfang gewünscht. Pech halt!! Aber jetzt surrt sie ja wieder und ich konnte die Zeit auch mal für ganz andere Dinge nutzen. :-) Gute Idee mit der Decke, na dann schauen wir mal was daraus wird. Einen schönen Sonntag für dich.

    Herzliche Grüße,
    Annette

  12. Liebe Marion,
    aber echt!! Meine Nähmaschine ist eine Pfaff Kreativ mit Stickeinheit, da hat sich die Reparatur schon gelohnt. Nur schade, das nach 4 Jahren schon so ein heftiger Schaden auftrat. Wegen der Sockengröße, hihi Insta ist sehr informativ ;-) und ich liebe selbstgestickte Socken. Na, da wünsche ich dir ganz viel Freude beim Marathon heute und auch weiterhin gute Besserung für die Füße.

    Liebste Grüße,
    Annette

  13. Liebe Andrea,
    wie lieb von dir, danke und schön wenn du alles immer wiederfindest.;-) Ja, die Häkeldecke muss fertig werden!! Fühl dich herzlichst umärmelt und einen schönen Sonntag wünsche ich dir.

    Herzlichst,
    Annette

  14. Liebe Annette schön das die Nähmaschine. wieder da ist und alles gut repariert wurde. Nun darfst Du loslegen. Wow, was für ein lange währendes UFO. Das kann jetzt nur gut werden. Was warst Du doch fleißig schon in so jungen Jahren.
    Versuche Ordnung auf den Schreibtisch zu bekommen, versuche ich auch immer wieder, nur leider klappt das nicht so. Ein schönes Wochenende lieben Gruß Sylvia

  15. Hallo, Du Liebe, schön, dass Dein Maschinchen wieder bei Dir ist !!! Nur wundert mich wirklich, dass es Wochen dauerte eine 3,5 Stunden-Reparatur auszuführen….. Sehr eigenartig…. Deine neuen Socken sind wirklich chic und Deine Freude darüber kann ich gut verstehen! Und Dein Häkel-ufo mag ich ja auch, kannst Du es vllt so weit vergrößern , dass eine Decke entsteht? Ich liebe meine gehäkelte Decke nämlich sehr, so schön luftig und doch kuschelig…. Du wirst eine Lösung finden, da bin ich sicher 👍
    Hab einen feinen Sonntag liebste Grüße von Katrin

  16. Liebe Annette, das sind ja mal tolle Neuigkeiten und ich freue mich sehr, dass dein Maschinchen wieder bei dir ist. Viel Spaß euch beiden wieder zusammen
    Liebe Grüße von Catrin

  17. Uff endlich ist das gute Stück zurück. Da hoffe ich echt für dich, dass wirklich alles in Ordnung ist! Weiß ich eigentlich, was für eine NähMa du hast???
    Und ganz wunderbar schöne Socken hast du bekommen. Woher wusste Mühlenmeisje denn deine Schugröße????? Ich finde ja, es geht nichts über selbstgestrickte Socken! Ich trage die ständig.

    Und nun sage ich Gute Nacht. Mein Einsatz beim marathon fängt morgen sehr früh an.
    Marion

  18. Bezüglich Ordnung auf dem Schreibtisch gebe ich dir lieber keine Tipps. Da herrscht bei mir immer Chaos, aber ich finde dafür alles wieder…
    Toll, dass Deine Nähmaschine wieder repariert zurückkehrte! Die Freude kann ich gut nachvollziehen.
    Ich würde auch die Decke zuende häkeln, schon aus nostalgischen Gründen.
    Liebe Grüße
    Andrea

  19. Liebe Eva,
    schön dich hier wieder anzutreffen, du hast ja richtig was erlebt bei der Fahrradtour und RESPEKT 81km, dass muss man erst einmal schaffen!! Bravo. Ich wünsche die einen schönen Samstagabend und ein nettes Wochenende.

    Viele, liebe Grüße,
    Annette

  20. Liebe Annette,

    das hat ja wirklich echt lange gedauert bis Du Dein Maschinchen wieder bekommen hast. Das würde ich glaub ich gar nicht so lange aushalten :-)). Herrlich solche schönen Überraschungen. Warme selbstgestrickte Socken jaaa die Zeit wird bald da sein, die Kälte kann Dir dann schon mal gestohlen bleiben.

    Liebe Grüße
    Kerstin

  21. Liebe Griselda,
    schön das du mich besuchen kommst, freut mich wirklich sehr. Ja, endlich ist das Nähmaschinchen wieder da und ich kann mich wieder an ihr austoben. So ein/zwei Handtaschen liegen hier auch schon parat, zugeschnitten versteht sich damit es schnell gehen kann. Aber vorerst möchte ich mir noch etwas zum Anziehen nähen. ;-) Toll, deine Schreibtischordnung, bewundernswert!! Die allerliebsten Grüße aus Heidelberg und genieße ein entspanntes Wochenende.

    Einen lieben Gruß,
    Annette

  22. Liebe Ingrid,
    Herzlichen Dank für deinen Besuch hier und schön, wenn du kein Konzept benötigst, um Ordnung auf dem Schreibtisch zu halten. Das ist doch einfach optimal und das lasse ich auch als Tipp gelten *lach*. Ich wünsche euch ein erholsames Wochenende, lasst es euch gut gehen und genießt den Spätsommer.

    Liebste Grüße aus dem warmen Heidelberg,
    Annette

  23. Na Gottlob, du bekommst deine Maschine endlich wieder, das hat ganz schön lange gedauert.
    Aber so ist sie quasi generalüberholt und sollte die nächsten Jahre gut funktionieren.
    Meinen Schreibtisch räum ich mit der monatlichen Steuererklärung vollkommen auf, der enge Turnus lässt Papierstapeln keine Chance. Ich habe aber wenige Dinge so gut im Griff wie meine Ablage 😉

  24. JAAAA – endlich die Nähmaschine, ich habe da echt mit dir mitgezittert, dass sich endlich eine Lösung abzeichnet. Zur Ordnung am Schreibtisch … also ich bin ja so jemand, bei dem immer alles am Abend so aussieht, als hätte es nie einer benutzt. Ich habe rechts einen Stapel mit 5-6 Ablagen, in die meine Unterlagen (bei mir von der Schule – am Nähregal die Schnittmuster oder Planungzettel oder Projekte) kommen. So liegt kein loses Papier oder Notizen oder Zeitungsschnipsel oder … rum. In einer Ablage stecken die nötigsten Stifte, Schere, Kleber etc., dann steht da ein kleines Tablett, auf dem meine Kaffeetasse oder Getränke Platz finden …Und es gibt eine Ecke, wo ich unter der Woche REchnung oder Post ablege … – wenn du magst kann ich dir gern mal ein Bild schicken :-) .Oben drüber hängen meine Magnetleisten, an denen ich wichtige Dinge wie z.B. die UFO-Liste aufhänge. LG INgrid

  25. Hallo Annette,
    na, das glaube ich dir, dass du da im Viereck gehüpft bist, wenn so ein tolles Päckchen im Briefkasten war.

    Auch die Sache mit der Ordnung und Unordnung schaffen, kenne ich auch.
    Ich sollte in den Keller, um dort Ordnung zu schaffen, aber ich schaffe es nicht Ordnung zu schaffen,
    die Unordnung ist zu groß.

    Mal sehen, wenn man ein Regentag ansteht, aber bitte vor Weihnachten, denn die Unordnung ist so groß, ich komme an die Weihnachtssachen nicht ran.

    Hab ein schönes Wochenende und viel Freude beim Nähen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.