Sugaridoo Quilt – ‘Querdenken’

Sugaridoo Bernina QAL

Ich habe erneut begonnen am Sugaridoo Bernina Quilt von SAL 2020 zu nähen #workinprogress! Dazu hat auch ein Zoomnähen mit Ingrid Ende Januar stattgefunden. Wir haben uns für dieses Jahr vorgenommen, dieses UFO endlich fertigzustellen. Gemeinsam ist die Motivation natürlich noch größer. Und, so nähte ich am Montag die Reihe fertig. Gestern wurde dann im Garten am Hochbeet geknipst. Um 15 Uhr war die Mittagssonne genau richtig dafür. Aber lasst euch nicht vom vollgestopften Gewächshaus dahinter ablenken, blickt lieber direkt auf die Stoffstreifen Quiltreihe. 😉 Der Garten wird diese Woche noch aufgehüpscht.

Aber ich muss sagen, dieses Streifennähen hatte es ganz schön in sich! Nicht das Nähen selbst, aber die Tatsache, dass die Streifen im 45 Grad Winkel zueinander sein sollten. Genäht hatte ich die Streifenblöcke in der Variante: Improvisation, also mit unterschiedlicher Streifenbreite. Aber auch das war nicht das Problem.

Eher die Tatsache, dass die Streifen versetzt angelegt werden mussten, damit der richtige Ausschnitt im 45° Winkel hat. Denn darauf kommt es hauptsächlich an.

Irene von Sugaridoo hatte in ihrem Video zur Anleitung: Sugaridoo-Quilt-Along, Teil 11: Querdenken, die Stoffstreifen ebenfalls auf die Schneidematte gelegt. Natürlich vorher abgemessen mit dem Lineal, und auf die 45° Einteilung geachtet. Ich habe mir noch zwei Klebestreifen als Orientierungshilfe aufgeklebt, damit ging es besser. Nur waren die Streifen meines Erachtens zu kurz. Also Anfällig für Missgeschicke. Aber am Ende war dann alles gut!

Die Streifenblockgröße sollte 6 Inch sein und 8 Blöcke an der Zahl waren zu nähen. Das hat ganz gut funktioniert. Zwei Blöcke bekamen dann noch Streifen mit dem Akzentstoff in hellorange. Dann noch die Einfassstreifen annähen, zusammennähen, bügeln und fertig war die Reihe.

Dann wurde im Garten mit Sonnenlicht bei 3°C geknipst. So ist es im Februar eben!

Hach, ich bin happy wieder ein Stück voran gekommen zu sein. Übernächste Woche geht es weiter mit der „On Point“ Teil 2 Reihe. Wie genau funktioniert das mit dem Freezer Paper?  Sowas habe ich noch nie verwendet. Mal schauen, wie sich der Knoten im Kopf löst, beim gemeinsamen Zoom-nähen mit Ingrid. Vielleicht hat sie ja einen Rat.

Liebe Näh-Grüße

Annette

 

Sugaridoo-Quilt - die fertigen Reihen

ThemaLink zum Blogpost
1. Sugaridoo Quilt #1 ‘Hashtags’Hashtags
2. Sugaridoo Quilt #3 TetrisTetris
3. Sugaridoo Quilt #8 ‘Rasenmähen’Rasenmähen
4. Sugaridoo Quilt #5 ‘This Way’This way
5. Sugaridoo Quilt #6 ‘Down and Up’Up and Down
6. Sugaridoo-Quilt #9 'Kreuzstiche'Kreuzstiche
7. Sugaridoo Quilt #11 ‘Querdenken’Querdenken
8. Sugaridoo Quilt #2 'On Point'On Point
9. Sugaridoo Quilt #12 'Alle zusammen'Alle zusammen
10. Sugaridoo Quilt #4 'Delta'"Delta"
11. Sugaridoo. Quilt #6 'um die Ecke'Um die Ecke
12. Sugaridoo Quilt #10 'Punkt, Punkt, Punkt"Punkt, Punkt, Punkt

verlinkt bei: Creativsalat, UFO Let’s finish old stuff!! HoT – handmadeontuesdayDings vom Dienstag,UFO timePatchwork & Quilts

Loading

7 Kommentare

  1. Cool, mal wieder was quiltiges zu sehen 😉 Und auch, dass das Projekt nicht im hintersten Schrank verschwindet und ihr Euch nun wieder zum Beenden zusammen getan habt. Viel Spaß! xo Melanie

  2. Liebe Annette, der Block ist ja ganz schön verzwickt, du hast dich da prima durchgearbeitet und deine Reihe kann nun mit der Sonne um die Wette glänzen. Super ist eure Zusammenarbeit, das macht echt doppelte Freude.
    LG eSTe

Kommentare sind geschlossen.