Meine UFOs im Oktober – Monatsplanung

Hallo ihr Lieben,

heute am ersten Dienstag im Monat möchte ich euch meine Nähpläne für den Oktober zeigen und ich freue mich auf einen goldenen Oktober mit dem besten Nähmaschinenwetter  ever *lach*. Ja, richtig schön kalt ist es geworden, da mussten schon wieder die Winterbettdecken aus der Kiste geholt werden und abends geht es nicht mehr ohne warme Jacke mit Schal und natürlich Wollsocken stehen auch hoch im Kurs und Dank Ute habe ich ja auch aktuell wunderschöne im Einsatz.

Zu diesen Gedanken fällt mir auch mein Wintermantel wieder ein, den ich im letzten Herbst begonnen hatte. Jetzt wäre doch die richtige Jahreszeit, um ihn endlich fertigzustellen. Auch möchte ich im Oktober den Nähtisch mit dem weiß/rot gestreiften Stoff vom Schweden aufpeppen und auch die Utensilos im Flurregal fertig zeigen können. Mal sehen, ob ich all meine Pläne in die Tat umsetzen kann. Ich werde euch davon berichten. Von den Plänen beim HerbstHandarbeitsBingo 2018 teilzunehmen habe ich Abstand genommen. Ich muss mich hier auf die wesentlichen Dinge konzentrieren und darf mich nicht ablenken lassen. Es reicht ja, dass ich mich doch für Ulrikes Weihnachts – Quiet Book Sew Along angemeldet hatte. Wann ich das auch noch machen will? Keine Ahnung!! Jedenfalls startet sie heute mit der der ersten Seite, dem Weihnachtsmann Puzzle. Na dann fange ich mal an …. *lach*. Schauen wir mal (und schlagen die Hände über dem Kopf zusammen), wie sich der Monat Oktober so entwickelt. Ahhh!! :-)

Hier geht es zur UFO Linkparty: Let’s finish old stuff!!

Ansonsten wird hier wieder kräftig entrümpelt, z.B. haben wir all die Bilderrahmen von den Wänden genommen, um sie durch schönere zu ersetzen. Nur wo findet man die? Wirklich Schöne habe ich bis dato noch nicht gefunden. Ich bin auch der Suche nach Holzrahmen für 10x15cm Fotos und am liebsten in der Farbe “Natur”. Habt ihr vielleicht eine Idee?

Und die Babydecke will noch fertiggenäht werden, ja die steht ganz weit oben auf der To Do Liste ach ja und neue Anziehsachen brauche ich ja auch noch für den Herbst. Ich möchte mir ja keine Shirts kaufen, weil ich noch so viele schöne Jersey im Keller liegen habe. Das sind auch UFOs, die abgearbeitete werden müssen. Da habe ich mir auch noch ein paar schöne, neue Schnitte zugelegt. Wann ich wohl dazu komme. Und einen Hosenschnitt ist auch noch in meine E-Book Sammlung eingezogen. Und, und und … *lach* warum hat der Tag nur 24 Stunden???

So, ihr Lieben jetzt aber Schluss damit, ich muss an die Nähmaschine, ach ja und am Freitag zeige ich euch meine Herbstpost!

Macht es euch fein und genießt das schöne Leben,

Annette

10 Gedanken zu „Meine UFOs im Oktober – Monatsplanung

  1. P.S. Beim Aufruf deines Beitrags UFO-Abschluss im September erscheint eine Fehlermeldung. Über Umwege (den Tag “Abschluss”) kam ich zum Beitrag, nicht aber, wenn ich auf die Headline geklickt habe…

  2. Hach, Annette, wem sagst du das… 24 Stunden… Und es werden nicht mehr, selbst wenn ich zum Tag die Nacht noch mit dazu nehme… Es ist ein Elend. :-D

    Ich habe gerade mal eine Zusammenfassung der UFO-Liste von Anfang September mit den Fortschritten der letzten vier Wochen erstellt, geht in Kürze online. Ich danke dir für deine Anregungen immer wieder mit der UFO-Linkparty, sie setzt mich echt unter (seeeehr positiven) Druck, die UFOs anzugehen. Ja, wir schaffen das. :-P

    Bilderrahmen – wir hatten hier auch das Problem, dass uns alle “Kaufhaus”-Rahmen (ob von Ikea, Depot oder wie sie alle heißen) irgendwie nicht schön genug waren. Wir haben einige Bilder nun vor Ort beim Fotografen rahmen (Holz) lassen. War nicht ganz günstig (es sind allerdings große Formate), aber die Bilder wirken mit den perfekt geschnittenen Passepartouts dazu nun sehr viel edler und ich bereue keinen einzigen Euro, den wir dafür ausgegeben haben.

  3. Oh, da sagst du was, Annette! 24h sind einfach zu wenig! Da hast du aber ja trotzdem gut was im September geschafft ( ich kann bei dem Post nicht kommentieren – ich weiß nicht wieso) und einiges für Oktober vorgenommen. Ich werde auch gleich mal planen gehen. Dann bin ich auch endlich mal bei dir dabei. Tschakka! Wir schaffen das – und Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist. ;)
    LG Rike

  4. Also falls es mal eine Abstimmung geben sollte, den Tag auf mindestens 48 Stunden zu verlängern, dann bin ich dabei. Und ich bewundere euch immer für eure Pläne. ich habe auch welche. Ganz viele!!! Nie im Leben schaffe ich das alles im Oktober. Auch deshalb nicht, weil ich eine Woche auf Dienstreise bin und dann Urlaub habe!

    Gruß Marion

  5. Liebe Annette,
    ich liege hier lachend unter dem Tisch – wir schaffen das! Alles! Sowieso!
    Aber der Plan ist gut und der Oktober hat 31 Tage mit 2 Feiertagen – das schafft einen unheimlichen Vorsprung. Ich bin auch am Rümpeln und UFOs nähen…. könnte noch ein paar mehr Feiertage gebrauchen.
    LG
    Valomea

  6. Liebe Annette,
    Ja die Ufos, irgendwie werden die bei mir nicht weniger. Immer wieder tauchen welche auf. Nein. Neue produziere ich nicht. Es sind alte versteckte. Aber ich bleibe dran. Zur Zeit hab ich meinen Weihnachtsläufer in der Mache und ich will den erst wieder aus der Hand legen wenn er fertig ist. Shirts brauche ich auch, aber eben der Tag hat nur 24 Stunden.
    Liebe Grüße, Marita

  7. Liebe Annette,
    UFO Abbau ist immer gut :O) Ich versuche das auch gerade :O) Und wenn ein Teil fertig ist, stehen sicher schon zwei neue Sachen auf der Liste, die begonnen werden wollen … Ich bin auf Deine Bilder von den Fortschritten gespannt!
    Hab noch einen schönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße nach Heidelberg,Claudia ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.