Let’s swap – Mug Rugs im November

Hallo ihr Lieben gestern zeigten Ingrid aka Nähkäschtle und ich euch unseren Oktober Swap. Heute, direkt im Anschluss kommt auch schon unser November Tauschprojekt: Mug Rugs. Als Erstes kommt wie immer Ingrids Nähwerk, eine feine gepatchte Tasse. Als Hintergrundstoff hat sie beigefarbenes Leinen vernäht und mit dem bunten Knopfstoff eine Tasse in Szene gesetzt. Schön, wirklich schön! Auch das “Brett” auf dem die Tasse steht, ist eine Augenweide, denn sie hat diesem dunkelbraunen Stoffstreifen mit einer Nähmaschinenstickerei verziert. Oder vielleicht ist es nicht nur ein Brett, sondern eine Tischkante? Richtig passend finde ich auch die gestreifte Umrandung, also das Binding. Es ist akkurat mit der Hand angenäht, fast unsichtbar. Toll, ich bin happy.! Dankeschön liebe Ingrid für diesen schönen Tassenteppich!!

Übrigens hatte Ingrid aus dem Knopfstoff auch schon das Geobag für mich genäht. Ich liebe diese Tasche, in der ich meine Nähgewichte von ihr aufbewahre. 🙂 Gestern Nachmittag hatte ich schon die erste Tasse Tee auf meinem neuen Mug Rug stehen. Eine gelungene Pause für zwischendurch.

Tja, ich finde es schön, wenn man so nett benäht wird, was für ein angenehmer Jahresswap! So kommt man auf ganz andere Idee.

Ingrid hatte sich von mir einen Mug Rug für ihren Arbeitsplatz gewünscht. Da habe ich ihr ein paar Kerzen genäht. Kerzen für die dunkle Jahreszeit, damit sie sich freut. 😉

Die Stoffstreifen hatte ich mir noch vor meiner Reise in den hohen Norden fein säuberlich zugeschnitten und sie dann bei meiner Schwester zusammengenäht. Für den Hintergrundstoff habe ich tatsächlich eine Leinentischdecke von früher zerschnitten. So lebt das Material weiter und wird noch genutzt. Das feine Leinen ließ sich auch gut vernähen mit den bunten Kerzenstilen.

Ich fand die Anleitung der Celebration Candles Mug Rug auf einer Instaseite und hatte mich gleich verliebt. Was für eine schöne Idee stimmungsvolle Kerzen so anzuordnen und die Idee dafür ist so einfach. Die Kerzendochte habe ich mit schmalen Zickzacklinien auf den weißen Stoff genäht. Die Flackerflammen nähte ich aus einem gelben Paisleystoff, den ich mit Haftvlies aufbügelte, so verrutschte auch nichts beim Flammen Feststeppen. Hihi, wenn ich euch die Flamme ganz links anseht (das war die erste), dann kommt heraus das ich erst noch “üben” musste *lach*. Weiter rechts sehen sie feiner aus. Hach, immer dieser Hang zur Perfektion, echt schlimm!! Die Perfektion hat aber beim Bindung Pause. Das muss ich wirklich noch üben. Habt ihr Patchwork Profis dafür vielleicht eine gute Anleitung wie man mit der Maschine so ein Mug Rug Bindung besser annäht?

Na jedenfalls habe ich wieder einen Swap Monat abgehakt und ich freue mich schon sehr auf den Dezember. Da kommt etwas Weihnachtliches. Lasst euch überraschen.

Ihr Lieben, schön das ihr vorbeigeschaut habt, in dieser vollgestopften Vorweihnachtszeit. Macht es wie wir, setzt euch zwischendurch immer mal wieder hin und legt die Beine hoch. Und genießt eine kleine Pause mit gutem Tee oder auch Kaffee.

Macht es gut, ganz liebe Grüße

Annette

 

Nähzutaten:

   Schnittmuster:

 Celebration Candles Mug Rug von Amanda Weatherill (2017)

   Stoffe:  Stoffreste aus der Restekiste und altes Tischtuch Leinen
   verlinkt:  creadienstagHoT und Dings vom Dienstag

 


Hier sammele ich meine monatlichen Posts “Let’s swap!, dem Jahrestausch mit Ingrid:

5 Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Annette,
    da habt ihr wieder zwei wunderschöne MugRugs getauscht!
    Beide gefallen mir sehr gut!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße nach Heidelberg, Claudia ♥️

  2. Liebe Annette,
    es macht immer wieder Spaß zu sehen, was ihr euch für eure Tauschgeschenke ausdenkt und wie (unterschiedlich) ihr sie umsetzt. Auch diese Mal habt ihr wieder tolle Geschenke genäht.
    Liebe Grüße Sandra

  3. Ganz entzückend sind deine Kerzen geworden. Eine tolle Idee – die muss ich mir merken und die Tassen können sich auch sehen lassen. Wieder ein super Tausch 🙂
    Alles Liebe Karin

  4. Danke für den hübschen, farbenfrohen Tassenteppich. JA er macht mir gute Laune und leuchtet so schön in seinen bunten Farben. Und der Leinenstoff auf der Rückseite ist sehr schön (ich habe vergessen ihn zu fotografieren). Da bin ich gespannt darauf in welchen Nähprojekten der Stoff wieder auftaucht. Ich bin dann mal Tee trinken. LG Ingrid

  5. Schon bei Ingrid habe ich eure schönen MugRugs bewundert. Bestimmt hast du deine Tasse Tee schon längst ausgetrunken und wirbelst jetzt schon wieder durch die Gegend!

    So genieße morgen wieder eine Auszeit mit deinem schönen MugRug!
    Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.